Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

if gepumpter festkörperlaser

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • if gepumpter festkörperlaser

    hallo

    hab eine frage: gibt es laser die mit infrarotstrahlung gepumpt werden? ich könnte mir das so vorstellen: man hat einen festkörperlaser mit einer wolframdraht wicklung drum herum. Durch den draht wird elektrizität geleitet... der draht fängt an zu glühen. Durch die dabei entstehende hitzstrahlung wird der rodstab gepumpt.
    vorteile sind hohe effiziensen und hohe ausgangsleistungen im cw/(oder auch puls) betrieb.

    naja abschließend stellt sich eben die frage ob es denn laser diesen types gibt.

    danke wenn ihr mir weiterhelfen könnt.

    gruß

    xarxes

  • #2
    Ein Infrarotlaser muss nicht Zwangsläufig mit Infrarotstrahlung gepumpt werden. Die Art des aktiven Mediums entscheidet über die Wellenlänge und nicht die Form der Anregung. Ein Wolframglühdraht wäre nicht sehr effektiv, da sind Gasentladungslampen viel besser. Ein reales Beispiel für einen Festkörperlaser, findest du Hier.
    Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
    Dr. Sheldon Lee Cooper

    Kommentar


    • #3
      Außerdem wär das ein Hitzegepumpter Laser... dafür reicht die Pumpleistung bei weitem nicht aus um eine Besetzungsinversion zu erzeugen. Eher würde das Verstärkermedium Hitzeschäden erleiden.
      Selbst wenn man die Infrarotstrahlung noch dazu nimmt reicht das nicht, denn die hat ja noch weniger Energie als sichtbares Licht.
      "Wissenschaft ist die einzige Wahrheit, die reinste Wahrheit"

      Kommentar


      • #4
        Zitat von FirstBorg Beitrag anzeigen
        Außerdem wär das ein Hitzegepumpter Laser... dafür reicht die Pumpleistung bei weitem nicht aus um eine Besetzungsinversion zu erzeugen. Eher würde das Verstärkermedium Hitzeschäden erleiden.
        Selbst wenn man die Infrarotstrahlung noch dazu nimmt reicht das nicht, denn die hat ja noch weniger Energie als sichtbares Licht.
        Wär es nicht schon geschieben hätte ich es jetzt gemacht.

        Weshalb alle licht gepumpten Laser, ob Gas, Festkörper oder Farbstoff mit UV pumpbar sind und die niedrigste Wellenlänge des Pumplichtes sich aus der benötigten Energie ergibt um ein Atom oder Molekül auf ein höheres Enegieniveau zu heben, so das ein Photon emittiert werden kann.

        Was bei Festkörper effektiver ist als normales licht, sind triggerbare Diodenlaser bei Nd:YAG habe ich mal einen 300 mm Stab von Laser 2000 mit 456 diodenlasern a 10mW im Pulsbetrieb gepumpt.
        Ist zwar kein femtosekundenLaser geworden, aber die Pulsleistung in den ersten 3 Sekunden lag im MW Beriech. Danach muste ich mir wegen der Kühlung Gedanken machen. Wird jetzt N2 gekühlt zum perforieren der Abreislaschen von Brillenputztüchern eingesetzt.
        Dabei besteht die Kunst die Streckenleistung konstant zur Geschwindigkeit der Produktionsstraße zu halten.
        Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
        Ein umtausch eines Fehlers impliziert kein allgemeines Umtauschrecht.
        Wem auffällt das Posts von mir noch nachträglich editiert werden: Fehler die ich finde, tausche ich unaufgefordert um.

        Kommentar

        Lädt...
        X