Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alles ist relativ: ART & SRT

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alles ist relativ: ART & SRT

    Was haltet ihr von Einsteins Relativitätstheorie (puh langes schweres wort - und das in den Ferien! ) ?
    Alle Wissenschaften stüzten darauf. Was passiert wenn sich herrausstellt, dass sie falsch ist!? Dass man für Lichtgeschwindigkeit unendlich Energie braucht - somit wären die Menschen wohl immer an ihr eigenes Sonnensystem gebunden.
    Ich habe jetzt aber schon öfters gehört, dass man daten mit 4.7 facher Lichtgeschwindigkeit befördert hat - wie ist das möglich wenn man dazu unendlich energie brauchen würde?


  • #2
    Man hat schon Elementarteilchen auf Überlichtgeschwindigkeit gebracht. Darüber kann die spezielle Relativitätstheorie aber nichts sagen, die bezieht sich nur auf den Makrokosmos. Da greift dann die Quantentheorie.

    Es haben schon viele behauptet, dass sie falsch sei. aber keiner konnte einen Gegenbeweis liefern. Aber beweisen kann man eine Theorie eh niemals.
    Wer immer mit dem Strom schwimmt, der landet irgendwann im Meer.

    Kommentar


    • #3
      Das die es geschaft haben son Teilchen auf Überlichtgeschwindigkeit zu bringen hab ich neulich wieder in der Welt gelesen und wenn ich das noch richtig im Kopf habe stand da das sie das nich in einem Vakum sondern in so einem Gasgemisch geschaft haben und Einsteins Theorie besagt doch das es im Vakum nicht funktioniert oder?
      In einer späteren Ausgabe hatten sie auch noch was zum Beamen was ja nun auch schon gelungen is aber dazu muss ich noch mal Nachdenken *tiefindengehirnwindungensuch*
      »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

      Läuft!
      Member der No - Connection

      Kommentar


      • #4
        Ja das beamen hat auch schon geklappt, aber nur mit Protonen...

        Kommentar


        • #5
          ...waren das nicht Photonen?
          “I don’t need a sword, because I am the Doctor…and this, is my spoon!”

          Kommentar


          • #6
            hm..
            könnte sein du chemieprofi *g*

            Kommentar


            • #7
              Wer behauptet, dass auch wenn die Lichtgeschwindigkeit nicht erreicht werden kann die Menschen in ihrem Sonnensystem bleiben müssen? Ihr habt doch sicher schon ein mal von der Theorie des gekrümmten Raumes gehört. (Auch von Einstein) Warum sollte es der Menschheit nicht ermöglicht werden Wurmlöcher zu konstruieren und so das Sonnensystem zu verlassen?
              Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
              Bilder vom 1. und 4.Treffen

              Kommentar


              • #8
                Das Problem ist doch:

                In der Mathematik kann man etwas beweisen, mann kann es über logische Wege herausfinden, und dann ist es unumstösslich.

                In der Physik ist etwas nur solange ein Faktum, wie nicht das Gegenteil bewiesen wurde und das passiert immer wieder, also kann es genauso gut nächste Woche passieren, das jemand aufzeigt, das Einstein falsch lag, solange bis jemand kommt, der auch das wiederlegt.
                "Der Tiger, der im Dschungel brennt, weil niemand seine Mutter kennt." - Spock
                ®

                Kommentar


                • #9
                  Originally posted by Noulder
                  Wer behauptet, dass auch wenn die Lichtgeschwindigkeit nicht erreicht werden kann die Menschen in ihrem Sonnensystem bleiben müssen? Ihr habt doch sicher schon ein mal von der Theorie des gekrümmten Raumes gehört. (Auch von Einstein) Warum sollte es der Menschheit nicht ermöglicht werden Wurmlöcher zu konstruieren und so das Sonnensystem zu verlassen?
                  Hm ist zumindest ne Überlegung wert, Ideen liefern hierfür zum einen sicherlich Leute wie Einstein und zum anderen Sci-Fi wie halt ST & Co. Ist halt nur ne Frage inwieweit es auch wirklich in die Wirklichkeit jemals übertragen werden kann...
                  OJF.de.vu - Webmaster
                  "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

                  Kommentar


                  • #10
                    Das mit den Wurmlöchern ist aber auch nicht so einfach. Das Problem ist Folgendes: Masse krümmt den Raum. Große Masse krümmt den raum sehr stark. Wenn wir jetzt ein Wurmloch erzeugen (wie wir das könnten lasse ich mal eifach raus) und dann durchfliegen ändert sich die Masse. Dadurch würde das Wurmloch zusammenstürzen. Das können schon kleinste Teilchen bewirken. Aber es ist zumindest nicht unmöglich. Vielleicht findet man einen Weg.
                    Wer immer mit dem Strom schwimmt, der landet irgendwann im Meer.

                    Kommentar


                    • #11
                      Originally posted by Borg
                      Das mit den Wurmlöchern ist aber auch nicht so einfach. Das Problem ist Folgendes: Masse krümmt den Raum. Große Masse krümmt den raum sehr stark. Wenn wir jetzt ein Wurmloch erzeugen (wie wir das könnten lasse ich mal eifach raus) und dann durchfliegen ändert sich die Masse. Dadurch würde das Wurmloch zusammenstürzen. Das können schon kleinste Teilchen bewirken. Aber es ist zumindest nicht unmöglich. Vielleicht findet man einen Weg.
                      Es gibt einen Weg! Negative Energie. Diese "Energie" ist weniger als nichts. Genaugenommen kann man damit auch Warpblasen konstruieren. Das dumme is nur, dass man diese Energie nicht ungehindert produziren kann, da auf einen Puls n.e immer ein Puls p.e. folgt, der die Neg.Energie übertrifft.
                      Zurück zum Thema :D

                      Kommentar


                      • #12
                        Negative Energie ? Die kann aber nie lange existieren. Da sie sobald sie auf Materie trifft vernichtet wird. (Durch die Energie/Materie Dualität aus Einsteins Theori.) Und was sollte diese Energie nun zur erzeugung eines Wurmloches beitragen ?
                        Wer immer mit dem Strom schwimmt, der landet irgendwann im Meer.

                        Kommentar


                        • #13
                          Frag mich nicht, aber es geht. Das weiß ich aus absolut zuverlässiger Quelle. Mann kann damit Wurmlöcher und Warpblasen "konstruieren". Außerdem ist es keine Energie im herkömmlichen Sinne, sondern weniger als nichts (warums Energie genannt wird weiß ich auch nicht).
                          Zurück zum Thema :D

                          Kommentar


                          • #14
                            Mhhhhh.... funktioniert nicht der Warp-Antrieb auf Materie-/Antimaterie-Basis?

                            Also, wenn ich mal das Wort "Materie" als positive Energie bezeichne und "Antimatierie" als negative Energie, dann funzt doch die ganze Geschichte, oder?

                            Ich weiß gar nicht was Ihr alle habt. Geht doch alles.




                            Okay, Okay. War ein unsinniges Posting. Kann eben halt nicht mitreden, bei all diesen Theorien... *lach*
                            Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

                            Kommentar


                            • #15
                              Es wird unterschieden zwischen Materie und Antimaterie(dunkle Materie) und zwischen positiver und negativer Energie.

                              Die Theorie mit dem Warpantrieb kann wirklich vielleicht irgendwann eintreffen, da sich Einsteins begenzung auf die Lichtgeschwindigkeit als maximale Geschwindigkeit ja nicht auf so etwas wie den "Subraum" bezieht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X