Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Sau hat Grippe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Sau hat Grippe

    Na so ne Schweinerei jetzt ist die Schweinegrippe in Mexiko ausgebrochen und anscheinend auf den Menschen übertragbar.
    Und gleich bricht die selbe Hysterie los wie bei der Vogelgrippe, man sollte meinen das die WHO daraus gelernt hat und sollte nicht gleich von einer möglichen Weltweiten Pandemie sprechen.

    Ehrlich gesagt hoffte ich bei einer Pandemie ja auf einen etwas cooleren Virus als die Schweinegrippe, sowas wie einen mutierten Ebola-Virus oder ähnlichem.

  • #2
    Zu spaßen ist auf einer Seite mit Viren schon ne, aber sowas wird ja von Medien oder Regierung gesteuert wie gefährlich man was redet oder auch verschweigt.
    Und durch den heutiger Logistik ist ja innerhalb von 12h bzw. 24h eine Seuche Weltweit verbreitet bevor man mit bekommt das es gefährlich ist.
    "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

    Kommentar


    • #3
      Gut ich bin keine Epidemiologe (ich glaub so heißen die Typen) womöglich hat der Virus tatsächlich das Potential zur Pandemie, wenn auch die WHO Chefin das betont ist womöglich doch was drann.
      Zurzeit ist der Virus auf der Stufe 3 von 6 der Pandemie-Skala eingestuft.

      Hab grad gelesen das in den USA auch schon in den Bundesstaaten Texas-Kalifornien-Kansas und auch ein Verdachtsfall in NewYork aufgetreten ist.

      Na mal schauen, irgendwo haben wir sogar noch diese Schutzmasken rumliegen die damals bei der Vogelgrippe-Hysterie zu bekommen waren.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von RTW112 Beitrag anzeigen
        Zu spaßen ist auf einer Seite mit Viren schon ne, aber sowas wird ja von Medien oder Regierung gesteuert wie gefährlich man was redet oder auch verschweigt.
        Und durch den heutiger Logistik ist ja innerhalb von 12h bzw. 24h eine Seuche Weltweit verbreitet bevor man mit bekommt das es gefährlich ist.
        Was man natürlich nicht nennt ist die Zahl der Infizierten, nur die der Toten. Allerdings ist nicht die absolute Totenzahl relevant, um die Gefährlichkeit einer Krankheit abzuschätzen, sondern die Totenzahl im Verhältnis zu den Infizierten (also die Moralität) und natürlich die Übertragbarkeit. Die Vogelgrippe brach damals auch "nur" in Asien aus, hat ein paar wenige Leute befallen und noch weniger getötet. Heute kräht kein Hahn (ja, mir ist der Sarkasmus in der Benutzung dieses Sprichworts an dieser Stelle bewusst) mehr danach. Und demnächst wird sich eben auch keine Sau mehr für die Schweinegrippe interessieren.


        .
        EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

        HarryKimVoyager schrieb nach 2 Minuten:

        Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
        Gut ich bin keine Epidemiologe (ich glaub so heißen die Typen) womöglich hat der Virus tatsächlich das Potential zur Pandemie, wenn auch die WHO Chefin das betont ist womöglich doch was drann.
        Zurzeit ist der Virus auf der Stufe 3 von 6 der Pandemie-Skala eingestuft.

        Hab grad gelesen das in den USA auch schon in den Bundesstaaten Texas-Kalifornien-Kansas und auch ein Verdachtsfall in NewYork aufgetreten ist.

        Na mal schauen, irgendwo haben wir sogar noch diese Schutzmasken rumliegen die damals bei der Vogelgrippe-Hysterie zu bekommen waren.
        Kann sich noch jemand an die SARS-Hysterie 2003 erinnern? Ich saß damals mal in der U-Bahn und ein paar Sitze weiter hat irgendso ein Chinese gehustet. Erst mal ist alles zusammengezuckt, und paar Tage später hatte ich Halsschmerzen und war überzeugt, dass ich es nun habe.
        Zuletzt geändert von Oliver Hansen; 26.04.2009, 10:13. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von HarryKimVoyager Beitrag anzeigen
          Kann sich noch jemand an die SARS-Hysterie 2003 erinnern? Ich saß damals mal in der U-Bahn und ein paar Sitze weiter hat irgendso ein Chinese gehustet. Erst mal ist alles zusammengezuckt, und paar Tage später hatte ich Halsschmerzen und war überzeugt, dass ich es nun habe.
          Das passt dann natürlich, hast dich wohl schon in einer schwer bewachten Quarantäne mit bewaffneten Soldaten vor deinem Zelt gesehen was

          Also bis jetzt ist die Todesrate ja eh niedrig und dieser Virus wird sich eh wieder im Sand verlaufen wie die Vogelgrippe usw...
          Kenn mich da zwar nicht aus, aber ich glaube ein Virus ist schneller unter Kontrolle zu bringen wenn die Zeit zwischen Ansteckung und Ausbruch sehr kurz ist.
          Aber wenn diese Zeit womöglich 2-3 Tage dauert dann könnte sich so ein Virus tatsächlich weltweit ausbreiten.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von HarryKimVoyager Beitrag anzeigen
            Was man natürlich nicht nennt ist die Zahl der Infizierten, nur die der Toten. Allerdings ist nicht die absolute Totenzahl relevant, um die Gefährlichkeit einer Krankheit abzuschätzen, sondern die Totenzahl im Verhältnis zu den Infizierten (also die Moralität) und natürlich die Übertragbarkeit. Die Vogelgrippe brach damals auch "nur" in Asien aus, hat ein paar wenige Leute befallen und noch weniger getötet. Heute kräht kein Hahn (ja, mir ist der Sarkasmus in der Benutzung dieses Sprichworts an dieser Stelle bewusst) mehr danach. Und demnächst wird sich eben auch keine Sau mehr für die Schweinegrippe interessieren.


            .
            EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

            HarryKimVoyager schrieb nach 2 Minuten:



            Kann sich noch jemand an die SARS-Hysterie 2003 erinnern? Ich saß damals mal in der U-Bahn und ein paar Sitze weiter hat irgendso ein Chinese gehustet. Erst mal ist alles zusammengezuckt, und paar Tage später hatte ich Halsschmerzen und war überzeugt, dass ich es nun habe.
            Habe vor kurzen bei Thread Vogelgrippe einen Nachtrag mal gemacht 8war ein halbes Jahr ne online gewesen). Hatten Oktober 2008 bei uns in der Oberlausitz Vogelgrippearlam gehabt. Ein Bauernhof musste seine ganzen Tier schlachten, Huhner Entern driften in der Lausitz nicht aus den Stahl. Hunde und Katzen würden sogar in Sperrbezirk 1 und 2 untersucht. Mich hat es genervt jeden Früh und Nach mittag durch die Zone 2 un3 Zone 3 zufahren, weil dei Polizei hat mit THW die Autos kontrolliert ob jemand Eier, Geflügel ect. mit transportiert.

            Und in den Medien wie TV, oder Bundesweiter Zeitung war nix davon zulesen die ganzen Wochen über.

            Also sowas wird von der Regierung gesteuert.
            "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

            Kommentar


            • #7
              Zwischen der Vogelgrippe und der Schweinegrippe ist ja wohl schon ein großer Unterschied. Die Vogelgrippe war auch erst dann bedingt auf den Menschen übertragbar nachdem der Virus das Hausschwein "passiert" hatte.
              Das Schwein ist genetisch gesehen dem Menschen eben so ähnlich dass eine Übertragung und daher auch eine Pandemie viel wahrscheinlicher ist als bei der Vogelgrippe.
              Auf die leichte Schulter sollte man das auf keinen Fall nehmen, der Mensch ist durch seinen ständigen Medikamentenmissbrauch - mal hier ne Aspirin gegen Kopfschmerzen, dort mal eine für nen verspannten Muskel... - heute um einiges anfälliger für Viren als noch vor 50 Jahren.
              A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP
              Last Tweet of Leonard Nimoy

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
                Das passt dann natürlich, hast dich wohl schon in einer schwer bewachten Quarantäne mit bewaffneten Soldaten vor deinem Zelt gesehen was
                Aber ja .

                Also bis jetzt ist die Todesrate ja eh niedrig und dieser Virus wird sich eh wieder im Sand verlaufen wie die Vogelgrippe usw...
                Kenn mich da zwar nicht aus, aber ich glaube ein Virus ist schneller unter Kontrolle zu bringen wenn die Zeit zwischen Ansteckung und Ausbruch sehr kurz ist.
                Aber wenn diese Zeit womöglich 2-3 Tage dauert dann könnte sich so ein Virus tatsächlich weltweit ausbreiten.
                Natürlich wird er im Sand verlaufen. Wie die Vogelgrippe eben auch. Ich verabscheue immer die Vergleiche mit der Spanischen Grippe vor 90 Jahren. Damals waren die Leute vom 1. Weltkrieg und dem Hunger geschwächt. Seitdem ist keine Grippewelle mehr so extrem geworden.


                .
                EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                HarryKimVoyager schrieb nach 2 Minuten und 55 Sekunden:

                Zitat von Sarah Plume Beitrag anzeigen
                Zwischen der Vogelgrippe und der Schweinegrippe ist ja wohl schon ein großer Unterschied. Die Vogelgrippe war auch erst dann bedingt auf den Menschen übertragbar nachdem der Virus das Hausschwein "passiert" hatte.
                Das Schwein ist genetisch gesehen dem Menschen eben so ähnlich dass eine Übertragung und daher auch eine Pandemie viel wahrscheinlicher ist als bei der Vogelgrippe.
                Auf die leichte Schulter sollte man das auf keinen Fall nehmen, der Mensch ist durch seinen ständigen Medikamentenmissbrauch - mal hier ne Aspirin gegen Kopfschmerzen, dort mal eine für nen verspannten Muskel... - heute um einiges anfälliger für Viren als noch vor 50 Jahren.
                Aspirin oder Mittel gegen Verspannungen haben mit der Körperabwehr gegen Viren überhaupt nichts zu tun. Deren Mißbrauch bewirkt gewiss eine Leberzirrhose, aber keine Resistenz gegen Antibiotika.
                Zuletzt geändert von Oliver Hansen; 26.04.2009, 10:25. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Sarah Plume Beitrag anzeigen
                  Das Schwein ist genetisch gesehen dem Menschen eben so ähnlich dass eine Übertragung und daher auch eine Pandemie viel wahrscheinlicher ist als bei der Vogelgrippe.
                  Die von der WHO dürfte auch beunruhigen das angeblich vor allem jüngere ansich gesunde Menschen betroffen sind, wo es ja bei normaler Grippe usw... eher Ältere Menschen und Gesundheitlich schon angeschlagene erwischt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von RTW112 Beitrag anzeigen
                    Habe vor kurzen bei Thread Vogelgrippe einen Nachtrag mal gemacht 8war ein halbes Jahr ne online gewesen). Hatten Oktober 2008 bei uns in der Oberlausitz Vogelgrippearlam gehabt. Ein Bauernhof musste seine ganzen Tier schlachten, Huhner Entern driften in der Lausitz nicht aus den Stahl. Hunde und Katzen würden sogar in Sperrbezirk 1 und 2 untersucht. Mich hat es genervt jeden Früh und Nach mittag durch die Zone 2 un3 Zone 3 zufahren, weil dei Polizei hat mit THW die Autos kontrolliert ob jemand Eier, Geflügel ect. mit transportiert.

                    Und in den Medien wie TV, oder Bundesweiter Zeitung war nix davon zulesen die ganzen Wochen über.

                    Also sowas wird von der Regierung gesteuert.
                    Teile und Herrsche ist bis heute eine gute Devise. Besonders gut eignet sich Panikmache und natürlich die Leute mit Angstreligionen unter Kontrolle zu halten.


                    .
                    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                    HarryKimVoyager schrieb nach 48 Sekunden:

                    Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
                    Die von der WHO dürfte auch beunruhigen das angeblich vor allem jüngere ansich gesunde Menschen betroffen sind, wo es ja bei normaler Grippe usw... eher Ältere Menschen und Gesundheitlich schon angeschlagene erwischt.
                    Es ist auch hier gar nicht so relevant, ob es junge Leute befällt, sondern wie die Moralität ist.
                    Zuletzt geändert von Oliver Hansen; 26.04.2009, 10:29. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von HarryKimVoyager Beitrag anzeigen
                      Es ist auch hier gar nicht so relevant, ob es junge Leute befällt, sondern wie die Moralität ist.
                      Was ist Moralität

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
                        Was ist Moralität
                        Tippfehler . Ich meine Mortalität. Moralität wäre etwas, wo Janeway Nachhilfe nehmen muss.
                        Zuletzt geändert von Oliver Hansen; 26.04.2009, 11:05.

                        Kommentar


                        • #13
                          Du meinst Mortalität nehme ich an?

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Spec_Operator Beitrag anzeigen
                            Du meinst Mortalität nehme ich an?
                            Ich habs auch gerade erst gesehen. Ja, ich meine Mortalität. Edit: Habs im Beitrag geändertt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
                              Ehrlich gesagt hoffte ich bei einer Pandemie ja auf einen etwas cooleren Virus als die Schweinegrippe, sowas wie einen mutierten Ebola-Virus oder ähnlichem.
                              Ach, Ebola. Lungenpest! Ein gegen alle Antibiotika resistenter Lungenpest-Virus ist das einzig Wahre! Und solange der nicht unterwegs ist, lass ich mich auch nicht in Panik versetzen.
                              *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                              *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                              Indianische Weisheiten
                              Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X