Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Recyclingpapier oder Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Recyclingpapier oder Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft?

    Ich frage mich schon seit einiger Zeit, was denn nun umweltfreundlicher ist: Papier aus Altpapier, also recycelt oder "neues" Papier, aber hergestellt aus Bäumen aus nachhaltiger Forstwirtschaft (z.B. FSC, EMAS, PEFC). Bei Recyclingpapier stelle ich mir halt immer vor, dass da ja sehr viele Chemikalien verwendet werden müssen, um die alte Tinte aus dem Papier zu lösen.

    Kennt da jemand Vergleiche oder gar Studien dazu?
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

  • #2
    Also soweit ich weis muss bei Altpapier auch ein gewissen Anteil an neuen Fasern dazu kommen sonst würde es nicht halten. Eine Papierzellstoff kann 10mal ausgewaschen werden soweit ich weis.
    "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

    Kommentar


    • #3
      also ich glaube am schonensten für die natur ist das püapier aus diesen wunderbaren neuen gen-kartoffeln.

      kein baumverlist mehr
      Drum hab ich mich der Magie ergeben,
      Daß ich nicht mehr mit saurem Schweiß
      Zu sagen brauche, was ich nicht weiß;
      Daß ich erkenne, was die Welt - Im Innersten zusammenhält!

      Kommentar


      • #4
        So auf die Schnelle habe ich jetzt nur das hier gefunden, aber nicht gelsen: "Publikation: Ökobilanzen für graphische Papiere"
        Ich gehe aber mal davon aus, dass sich das Recycling durchaus lohnt, denn Chemikalien werden ja nicht nur zum Deinking fällig, sondern auch um den Rohstoff Holz aufzubereiten.
        When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Makrovirus Beitrag anzeigen
          Ich gehe aber mal davon aus, dass sich das Recycling durchaus lohnt, denn Chemikalien werden ja nicht nur zum Deinking fällig, sondern auch um den Rohstoff Holz aufzubereiten.
          Das würde ja gerade gegen Recycling-Papier sprechen. Frisches Papier muss nicht Deinkt werden.
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Harmakhis Beitrag anzeigen
            Das würde ja gerade gegen Recycling-Papier sprechen. Frisches Papier muss nicht Deinkt werden.
            Um Chemie kommst du aber auch bei der Papierherstellung aus Holz nicht herum. Erstmal musst du ja die unerwünschen Holzbestandteile abtrennen, was eben Chemie und Energie benötigt und dann musst du das Produkt auch noch bleichen.

            Und gerade auch wegen diesem Aufwand lohnt sich das Papier-Recycling ja sogar finanziell.
            When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

            Kommentar

            Lädt...
            X