Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welcher Planet stand heut früh unter dem Vollmond?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welcher Planet stand heut früh unter dem Vollmond?

    Tag Leute!

    Hab heute früh den wunderschönen Vollmond beobachtet. Dabei hab ich einen Planeten entdeckt, der genau darunter stand. Er war auch in der Morgendämmerung noch gut zu sehen (bis ca 5:40 Uhr, da hatte man schon gutes Tageslicht), und sah durchs Fernrohr wie eine kleine orange bis beige Scheibe aus. Nun meine Frage: Welcher Planet war das? Die Venus fällt für mich aus, weil sie doch morgens nicht im Westen, gegenüber der Sonne stehen kann, oder? Also welcher war es dann?
    „Die Borg würden nicht mal Spaß verstehen, wenn sie einen Vergnügungspark assimiliert hätten.“

    Torres, aus „Star Trek Voyager – Tsunkatse“

  • #2
    Laut der aktuellen Sternenkarte soll es wohl der Jupiter sein.

    Schau hier mal selbst: http://www.sternklar.de/planetarium/...rnenhimmel.htm

    Da wird ein Javascript gestartet und im kleinen Fensterchen das aufpopt kannst Du die Uhrzeit grob wählen. Ich nahm zwei Stunden vor Sonnenaufgang.
    A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP
    Last Tweet of Leonard Nimoy

    Kommentar


    • #3
      Das ist eindeutig Jupiter. Mit einem Fernrohr müsstest Du auch einige der großen Monde als kleine Punkte schräg rechts unter ihm erkennen können (obwohl es dazu dann vielleicht schon zu hell ist).
      "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

      Kommentar


      • #4
        Danke. Hatte schon fast den Jupiter vermutet, wegen der Farbe und weil er so hell war. Ich konnte aber bisher mit den Sternentabellen nie viel anfangen, viel zu wissenschaftlich mit den Koordinatenangaben. Um so mehr Dank für Deinen Link! Nur eines konnte ich auf der Seite noch nicht rausfinden: wo die Venus jetzt ist. Kannst Du noch mal helfen?
        „Die Borg würden nicht mal Spaß verstehen, wenn sie einen Vergnügungspark assimiliert hätten.“

        Torres, aus „Star Trek Voyager – Tsunkatse“

        Kommentar


        • #5
          Sicher helfe ich wenn ich kann.

          Die Venus ist frühs zu sehen, bei der Sonne wenn diese aufgeht. Hier hab ich mal ein Screenshot gemacht um zu zeigen wo sie sich befindet, ich hoffe damit kannst Du was anfangen. Alle anderen Sternkarten sind recht kompliziert wenn man das nicht gelernt hat.

          (Die Zahl in der Mitte hat mein doofes Grafikprogramm reingeschrieben, macht das manchmal. )
          Angehängte Dateien
          A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP
          Last Tweet of Leonard Nimoy

          Kommentar


          • #6
            Genau, Vollmond mit Jupiter, optisch nett anzusehen. Ich habe so gegen 1 Uhr letzte Nacht beide mal fotografiert, ist aber nicht so gute Qualität und leicht verwackelt, da ich nur eine einfache ältere Digi-Cam ohne Stativ zur Hand hatte.
            Angehängte Dateien
            >>>Mein YouTube-Kanal<<<
            „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

            Kommentar


            • #7
              Aber ein wunderschönes Bild der beiden!
              Keine Frage, das ist wirklich klasse geworden. und ja: Mond mit Jupiter
              Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
              Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

              Kommentar


              • #8
                Welcher Planet stand heut früh unter dem Vollmond?
                Bei solchen Fragen greife ich immer Stellarium oder befrage meine Webseite
                R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
                ***
                "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von nana2007 Beitrag anzeigen
                  Die Venus fällt für mich aus, weil sie doch morgens nicht im Westen, gegenüber der Sonne stehen kann, oder? Also welcher war es dann?
                  Sie kann auch nicht so nahe am Vollmond stehen, da der Vollmond ja weiter von der Sonne weg ist, als die Erde, was bei der Venus ja nie der Fall sein kann
                  Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                  endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                  Klickt für Bananen!
                  Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von nana2007 Beitrag anzeigen
                    Ich konnte aber bisher mit den Sternentabellen nie viel anfangen, viel zu wissenschaftlich mit den Koordinatenangaben.
                    Ich würde dir auch immer zu Stellarium raten, das Programm ist einfach ungemein praktisch und sehr einfach zu bedienen.

                    Stellarium
                    Ein paar praktische Links:
                    In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
                    Aktuelles Satellitenbild
                    Radioaktivitätsmessnetz des BfS

                    Kommentar


                    • #11
                      Hab mir grad die Stellarium Seite angeschaut. Sieht wirklich ungemein umfangreich aus! Danke nochmal!

                      Da werd ich mich wohl mal eingehender mit beschäftigen. Blöd, dass es noch keine deutsche Version gibt, aber solang nicht zu viele Fachbegriffe drin auftauchen, sollte es schon gehen.
                      „Die Borg würden nicht mal Spaß verstehen, wenn sie einen Vergnügungspark assimiliert hätten.“

                      Torres, aus „Star Trek Voyager – Tsunkatse“

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von nana2007 Beitrag anzeigen
                        Hab mir grad die Stellarium Seite angeschaut. Sieht wirklich ungemein umfangreich aus! Danke nochmal!

                        Da werd ich mich wohl mal eingehender mit beschäftigen. Blöd, dass es noch keine deutsche Version gibt, aber solang nicht zu viele Fachbegriffe drin auftauchen, sollte es schon gehen.
                        Doch, das Programm ist eingedeutscht.
                        Einfach bei der Installation die Sprache auf Deutsch stellen.
                        68 61 62 61 64 61 2d 68 61 62 61 64 61

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich möchte das Thema noch mal aufgreifen. Seit euren Tipps schaue ich öfter mal bei Stellarium rein, also danke noch mal dafür!

                          Aber inzwischen gibts auch gute Apps für Smartphones, z.B. für Android. Damit kann man auch von unterwegs aus jederzeit schnell mal nachschauen, was für ein Stern, Sternzeichen oder Planet grad zu sehen ist. Und das beste: man muss das Handy nur in die gewünschte Richtung halten, u schon erhält man eine Karte der betreffenden Region mit Bezeichnungen der Sterne u Planeten. Auch eine Suche ist möglich, einfach Planet eingeben und das Programm navigiert dich hin. Bei Google SkyMap ist das alles sogar offline möglich. Nur für zusätzliche Infos muss man online gehen. Aber es gibt auch noch eine große Auswahl anderer Programme.

                          Seit ich das nutze, sind jedenfalls nie wieder Fragen im Sinne von "Welcher Stern ist das?" aufgetaucht.

                          Kennt ihr vielleicht Apps, bei denen man Planeten oder Galaxien anklicken kann und dann extra Infos zu diesen Objekten erhält? Ich hab sowas mal in einer Werbung für das iPad gesehen, nur suche ich das fürs Handy mit Android.
                          „Die Borg würden nicht mal Spaß verstehen, wenn sie einen Vergnügungspark assimiliert hätten.“

                          Torres, aus „Star Trek Voyager – Tsunkatse“

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X