Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Chinesische Wettermanipulationsorganisation?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chinesische Wettermanipulationsorganisation?

    Hallo. So blöder und banal die Überschrift auch ist. Heute morgen habe ich doch tatsächlich in der Tageszeitung einen Artiker über die Chinesische Wettermanipulationsorganisation gelesen. Ich kann jetzt leider nicht mehr sagen, wie sie genau genannt wurde, da ich die Zeitung leider nicht zur Hand habe und auch jetzt keine Ausgabe organisieren kann.

    Aber dennoch. Hier die kurzen zusammenfassung des Inhaltes:

    Die chinesische Organistaion für Wettermanipulation hat am Wochenende ich China einen regelrechten Schneestrum über Peking einbrechen lassen.Das Ganze scheint wohl so ne STunde gedauert zu haben und die Zetitung hat sich dann noch darüber aufgeregt, dass man die leute zitternd in den Wohnungen ohne Heizung lies oder so ähnlich.

    Jetzt brennt mir die Frage unter den Fingernägeln.
    Hat diesen Quatsch noch einer aufgetischt bekommen oder müssen wir uns nur im Saarland damit rumschladen. ich habe ernstahft das Datum der Zeitung kontrolliert um mich zu vergewissern, dass ich nicht die Ausgabe vom 1 April in Händen halte. Zu meinm Entsetzen war es dann doch die des 05 November.


    Ich weiß nicht, was ich erschreckender finde. Das unsere Zeitung so was überhaupt schreibt, oder das auch nur en Funken der Möglichkeit bestünde, dass so was tatsächlich geht. Aber dann hätten sich die Sorgen der Klimaerwärmung wohl von alleiner beseitigt.



    Leider kann ich nichts Genauers zu diesem Artikel schreiben. Wenn ich zu Hause bin, nehme ich mir die Zeitung nochmals zur Hand und werde den genauen Wortlaut hier posten. Ich musste es nur los werden, weil es mir heute morgen den Kaffee aus der Tasse gehauen hat....
    Michael:KITT! du musst mich ungefähr 1km in die Luft schießen
    KITT:Kein Problem! dülüd, bülüd....puch
    Michael:Danke Kumpel *daumen hoch*

  • #2
    Hmm ich dachte Einstein hätte die Wetterkontrollstation für die Amerikaner gebaut damit die mit Yuri und seinen Telepathen klar kommen. Woher haben die Chinesen die auf einmal?

    Die erste google Seite mit den Suchbegriffen China und Wetterkontrolle ist schonmal lustig. Das der Trick mit dem Silberjodid funktioniert ist klar und laut dem Artikel:
    Olympia: Chinas Wettermanipulation wird für gutes Wetter sorgen
    solls sogar eine UNO Konvention zur militärischen Nutzung des Wetters geben.
    Die Realität entspricht leider noch nicht meinem Wissensstand.

    Kommentar


    • #3
      Das glaub ich jetzt einfach nicht
      Michael:KITT! du musst mich ungefähr 1km in die Luft schießen
      KITT:Kein Problem! dülüd, bülüd....puch
      Michael:Danke Kumpel *daumen hoch*

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Fluxx Beitrag anzeigen
        Ich weiß nicht, was ich erschreckender finde. Das unsere Zeitung so was überhaupt schreibt, oder das auch nur en Funken der Möglichkeit bestünde, dass so was tatsächlich geht.
        Der Silberjodid-Trick ist doch inzwischen etliche Jahrzehnte alt und wird von den Genossen in China auch gerne verwendet: Man lässt es am Vorabend regnen, dann hat man bei der Militärparade am Staatsfeiertag strahlend blauen Himmel.

        Zur Feinstaub-Reduzierung vor den Olympischen Spielen hat man das auch gemacht. Einmal ordentlich regnen lassen, und der Staub wird aus der Luft gespült. So sieht Umweltschutz für Fortgeschrittene aus.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Pyromancer Beitrag anzeigen
          Der Silberjodid-Trick
          Ei was soll denn das bitte für ein Trick sein?? Wie soll man bitte den Regen beeinflussen können? Und die haben sogar schnee gemacht!!

          Villeicht kann mir mal einer auf die Sprünge helfen, aber mir war das Gänzlich unbekannt, dass man das Wetter beeinflussen kann. Wie kann es dann immer noch zu naturkatastrohen?? Wenn man es beeinflussen kann, müsste man dohc auch in der Lage das Wetter genau vorher zu sagen. Aber noch nitmals dass kann man richtig
          Michael:KITT! du musst mich ungefähr 1km in die Luft schießen
          KITT:Kein Problem! dülüd, bülüd....puch
          Michael:Danke Kumpel *daumen hoch*

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Fluxx Beitrag anzeigen
            Ei was soll denn das bitte für ein Trick sein?? Wie soll man bitte den Regen beeinflussen können? Und die haben sogar schnee gemacht!!
            Man kann Kondensationskeime in Wolken und Nebel einbringt. Dann werden die Wassertröpfchen größer und fallen runter: Es regnet!
            Dazu nimmt man üblicherweise Silberjodid, ich hab aber keine Ahnung, warum genau das besonders geeignet ist.

            Und wenn es kalt ist, dann schneit es halt. Mehr steckt da nicht dahinter.

            Das gibt es übrigens auch in Deutschland: http://www.landkreis-rosenheim.de/hagel.htm

            Kommentar


            • #7
              @Fluxx

              Mann sollte nicht jeden Blödsinn glauben den die Nachrichtenmedien so von sich geben, näheres kann man im Interview mit Jörg Kachelmann nachlesen.
              Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
              Dr. Sheldon Lee Cooper

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Jörg Kachelmann
                Aus irgendeinem Grund ist Deutschland die weltweite Zentrale des Wetteraberglaubens, abgesehen vom Gaga-Biowetter. Kurz fürs Protokoll: Nein, der Mond hat keinen Einfluss auf das Wetter. Nein, Bäche und Flüsse sind keine Wetterscheiden und haben keinen Einfluss auf das Wetter. Nein, der Hundertjährige Kalender kann das Wetter in keiner Form vorhersagen, weil er nur aus sieben Jahren Wetterbeobachtung eines fränkischen Klosters im Mittelalter besteht und auf der Theorie beruht, dass sich dieses Wetter in einem fränkischen Kloster alle sieben Jahre wiederholt. Und zur wichtigsten Frage: Nein, niemand weiß, wie der Winter wird.
                Guter Mann.
                Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Enas Yorl Beitrag anzeigen
                  @Fluxx

                  Mann sollte nicht jeden Blödsinn glauben den die Nachrichtenmedien so von sich geben, näheres kann man im Interview mit Jörg Kachelmann nachlesen.
                  Naja. Ich hab es ja nicht geglaubt. Sonst hätte ich ja den Thread nicht eröffnet....

                  Allerdings hab ich mich nun mal über die Sache belesen und weiß jetzt wenigstens mal, wie es gehen soll. Dass es aber ein Amt dafür geben soll, halte ich für vollkommen schwachsinnig. Und es stand da wirklich so drin.

                  Hab aber leider die Zeitung gestern nicht mehr gefunden. Scheint wohl jemand entsorgt zu haben. Schade. ich hätte gerne den ganzen Artikel hier gepostet...
                  Michael:KITT! du musst mich ungefähr 1km in die Luft schießen
                  KITT:Kein Problem! dülüd, bülüd....puch
                  Michael:Danke Kumpel *daumen hoch*

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Fluxx Beitrag anzeigen
                    Allerdings hab ich mich nun mal über die Sache belesen und weiß jetzt wenigstens mal, wie es gehen soll. Dass es aber ein Amt dafür geben soll, halte ich für vollkommen schwachsinnig. Und es stand da wirklich so drin.
                    Wenn der Landkreis Rosenheim in Deutschland sich eine Truppe Hagelflieger hält, warum sollen die Chinesen das Ganze nicht eine Nummer größer aufziehen? Wichtig ist ja nicht, ob es wirklich funktioniert, wichtig ist, dass ein Bürokrat dran glaubt und Geld dafür ausgibt.

                    Hier gibt es noch einen Bericht dazu, von einem, der in Peking direkt betroffen war:
                    China nach Olympia: Meinungsfreiheit leider auch nicht mehr beim Wetter

                    Da ist zumindest ein Name zu lesen: Chen Zhenlin, Sprecher der Chinesischen Meterologischen Verwaltung, und die ist laut china.org.cn direkt dem Staatsrat unterstellt.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Pyromancer Beitrag anzeigen
                      Da ist zumindest ein Name zu lesen: Chen Zhenlin, Sprecher der Chinesischen Meterologischen Verwaltung, und die ist laut china.org.cn direkt dem Staatsrat unterstellt.
                      Die mag es geben, ja.
                      Aber nichts mit der Bezeichnung "Wettermanipulationsorganisation", das wäre mir absolut neu. Die Quelle möchte ich gerne sehen, die belegt, dass es soetwas in der Volksrepublik gibt. Klingt für mich eher wie ein Begriff mit Augenzwinkern, wenn nicht ein absichtlich falscher Eye-catcher.
                      Coming soon...
                      Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                      For we are the Concordat of the First Dawn.
                      And with our verdict, your destruction is begun.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Space Marine Beitrag anzeigen
                        Die mag es geben, ja.
                        Aber nichts mit der Bezeichnung "Wettermanipulationsorganisation", das wäre mir absolut neu.
                        Mit der Bezeichnung "Wettermanipulationsorganisation" wird es in China tatsächlich nichts geben, die werden sich da schon einen chinesischen Namen dafür ausgedacht haben und keinen deutschen benutzen.

                        Was mich erstaunt ist der Unglaube, dass es staatliche Stellen geben könnte, die sich mit Wettermanipulation befassen. Den Landkreis Rosenheim hab ich ja schon verlinkt, wo es so etwas sogar in Deutschland gibt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Pyromancer Beitrag anzeigen
                          Mit der Bezeichnung "Wettermanipulationsorganisation" wird es in China tatsächlich nichts geben, die werden sich da schon einen chinesischen Namen dafür ausgedacht haben und keinen deutschen benutzen.
                          Auch nichts, was man so übersetzen würde, Scherzkeks.

                          Was mich erstaunt ist der Unglaube, dass es staatliche Stellen geben könnte, die sich mit Wettermanipulation befassen. Den Landkreis Rosenheim hab ich ja schon verlinkt, wo es so etwas sogar in Deutschland gibt.
                          Das glaub ich wiederum, und natürlich gibt es in China dafür zuständige Stellen.
                          Coming soon...
                          Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                          For we are the Concordat of the First Dawn.
                          And with our verdict, your destruction is begun.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Space Marine Beitrag anzeigen
                            ein absichtlich falscher Eye-catcher.
                            Tatsächlich habe ich den Begriff als eben solchen gewählt. Habe aber dann in meinen Eröffnungspost gesagt, warum.

                            Zitat von Fluxx
                            Hallo. So blöde und banal die Überschrift auch ist. Heute morgen habe ich doch tatsächlich in der Tageszeitung einen Artiker über die Chinesische Wettermanipulationsorganisation gelesen. Ich kann jetzt leider nicht mehr sagen, wie sie genau genannt wurde, da ich die Zeitung leider nicht zur Hand habe und auch jetzt keine Ausgabe organisieren kann.
                            Ich entschuldige mich, falls dafür ein falscher Eindruck entstanden sein könnte. Leider kann ich den richtigen Namen nicht mehr ausfindig machen, da mir die Zeitung abhanden kam.


                            Ich kann mich da aber nur anschließen. Das erschreckendste an dieser Nachricht war für mich auch, dass man überhaupt dass Wetter beeinflusst. Es gibt einfach gewisse dinge, in die Man sich nicht einmischen sollte. und da gehört das Wetter für mich definitiv dazu. Egal ob es jetzt der "Allgemeinheit dienlich" ist oder nicht. Man regt sich über Klimaerwärmung auf und gleichzeitig fängt man an, am Wetter herumzuschrauben. Für mich ein absolutes Unding
                            Michael:KITT! du musst mich ungefähr 1km in die Luft schießen
                            KITT:Kein Problem! dülüd, bülüd....puch
                            Michael:Danke Kumpel *daumen hoch*

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Fluxx Beitrag anzeigen
                              Tatsächlich habe ich den Begriff als eben solchen gewählt. Habe aber dann in meinen Eröffnungspost gesagt, warum.

                              Ich entschuldige mich, falls dafür ein falscher Eindruck entstanden sein könnte. Leider kann ich den richtigen Namen nicht mehr ausfindig machen, da mir die Zeitung abhanden kam.
                              Achso, jetzt verstehe ich... sorry, ich hab das falsch zusammengesetzt.
                              Ne, klar, dass irgendeine Regierungsstelle in China für Wettermanipulation verantwortlich ist, stimmt schon. Ich hab mich jetzt nur an deren Namen aufgehängt, aber das hat sich ja geklärt, mein Fehler.
                              Coming soon...
                              Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                              For we are the Concordat of the First Dawn.
                              And with our verdict, your destruction is begun.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X