Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Springende Chinesen - Klassische Mechanik für Einsteiger

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Springende Chinesen - Klassische Mechanik für Einsteiger

    Ich hatte heute Nachmittag mit einem Bekannten darüber diskutiert, dass er (physikalisch ungebildet) einen Zeitungsartikel gelesen hat, in dem angeblich folgende Aussage sinngemäß drinnen stand:

    "Würde alle Chinesen gleichzeitig auf einen Stuhl steigen und anschließend herunter hüpfen, würde der Impuls ausreichen die Erdbahn messbar zu verändern."

    Da ich nun in klassischer Physik ziemlich gut aufgepasst habe, habe ich es versucht über Impulserhaltung diese Behauptung zu widerlegen. Allerdings konnte mein Diskussionspartner damit relativ weniger anfangen.

    Mein erstes Argument:
    "Impulsänderungen innerhalb geschlossener Systeme haben keinen Einfluss auf den Gesamtimpuls des Systems, da sich alle Bewegungen gegenseitig ausgleichen."

    sprich:
    "Die Chinesen müssen ja vor dem Hüpfer erstmal nach oben steigen, was ja auch den Impuls der Erde ändern würde, wenn es das Herunterhüpfen auch täte. Bei Aktionen würden sich gegenseitig aufheben."

    Mein zweites Argument war die Masse der Erde (6*10^24 kg) im Vergleich zur Masse von ca. 1,5 Mrd Menschen (1,2*10^11 kg bei 80 kg Durchschnittsgewicht).
    d.h. der Impuls der Erde würde sich, falls, hypothetisch nur um den Faktor 2*10^-14 gegenüber dem Gesamtimpuls der Chinesen ändern.

    Da auch das nicht fruchtete, bin ich ehrlich gesagt bissl ratlos.
    Habt ihr ein schlagendes Argument, mit dem ich mein Gegenüber bei der Fortsetzung der Diskussion überzeugen könnte?

    BTW: Die Winkelgeschwindigkeit/Rotation der Erde würde sich allerdings bei diesem Gedankenexperiment sehr sehr minimal ändern, da sich in der Phase der auf dem Stuhl stehenden Chinesen das Trägheitsmoment der Erde sehr geringfügig erhöht. Sobald sie wieder herunter hüpfen, würde sich aufgrund der Drehimpulserhaltung die Rotationsgeschwindigkeit wieder minimal erhöhen.
    Mein Profil bei Memory Alpha
    Treknology-Wiki

    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

  • #2
    Eigentlich hast du ja alles gesagt und erklärt, was es dies bezüglich zu erklären gibt. Offenbar glaubt aber dein Bekannter lieber einem Text, den er nicht versteht, von Leuten, die er nicht kennt, als dir.

    Aber keine Sorge. Da habe ich eine Lösung
    "Würde alle Chinesen gleichzeitig auf einen Stuhl steigen und anschließend herunter hüpfen, würde der Impuls ausreichen die Erdbahn messbar zu verändern."
    Du kannst ihm sagen, dass nicht alle Chinesen auf einen Stuhl Platz finden
    Loriot: Kraweel, kraweel. Taub-trüber Ginst am Musenhain, trüb-tauber Hain am Musenginst. Kraweel, kraweel.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von McWire Beitrag anzeigen
      Da auch das nicht fruchtete, bin ich ehrlich gesagt bissl ratlos.
      Habt ihr ein schlagendes Argument, mit dem ich mein Gegenüber bei der Fortsetzung der Diskussion überzeugen könnte?
      Sag ihm einfach, daß es nach dem Einsturz des World Trade Centers keine Bahnänderung bei der Erde gab und auch keine festgestellt wurde.


      Der Bau des WTC entspricht hierbei dem "Chinesen steigen auf den Stuhl."
      Und der Einsturz entspricht hierbei "die Chinesen springen vom Stuhl."
      Ein paar praktische Links:
      In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
      Aktuelles Satellitenbild
      Radioaktivitätsmessnetz des BfS

      Kommentar

      Lädt...
      X