Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hellster Stern des Universums

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hellster Stern des Universums

    Hier die entpsrechenden Artikel:




    * Link zum deutschen Artikel

    * Link zum englischen Artikel


    Man muss sagen so etwas ist doch recht heftig und fast kaum vorstellbar wie groß so ein Stern ist, einfach unglaublich.

    Was meint ihr zu der ganzen Sache?
    Scotty Tribute muss man gesehen haben Motobi in Graz
    Graz Autowerkstatt

  • #2
    Das der Thread nach Technik & Wissenschaft verschoben werden sollte.


    Ansonsten ja, es gibt schon riesige Sterne und im Internet gibt es dazu auch jede Menge Animationen die unsere Sonne oder Erde in Relation zu den anderen großen Sternen stellen.
    Ein paar praktische Links:
    In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
    Aktuelles Satellitenbild
    Radioaktivitätsmessnetz des BfS

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
      Das der Thread nach Technik & Wissenschaft verschoben werden sollte.


      Ansonsten ja, es gibt schon riesige Sterne und im Internet gibt es dazu auch jede Menge Animationen die unsere Sonne oder Erde in Relation zu den anderen großen Sternen stellen.
      Wohl wahr... hab das Technik und Wissenschaft Forum leider komplett übersehen daher ist der Beitrag hier gelandet .


      Naja bisher glaubte man ja das die Sonne er größte Stern sei der möglich ist (unsere Sonne ist ja die kleinste Ausgabe einer Sonne ) wegen der großen Masse.

      Selbst der gröte Planet unseres Sonnensystems erscheint im Vergleich zu so einem Stern wie ein Stecknadelkopf...
      Scotty Tribute muss man gesehen haben Motobi in Graz
      Graz Autowerkstatt

      Kommentar


      • #4
        Zitat von michael390 Beitrag anzeigen

        Naja bisher glaubte man ja das die Sonne er größte Stern sei der möglich ist (unsere Sonne ist ja die kleinste Ausgabe einer Sonne ) wegen der großen Masse.
        Den Satz verstehe ich nicht.

        Das Wort "Sonne" betrachte ich als Eigennamen den es nur einmal gibt und den unser Stern in diesem Sternensystem trägt, also im System "Sonnensystem".
        Der Begriff Stern ist dabei die übergeordnete Klassifikation.

        Ansonsten hieß der größte Stern bisher AFAIK VY Canis Majoris, aber definitiv nicht unsere Sonne.
        Ein paar praktische Links:
        In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
        Aktuelles Satellitenbild
        Radioaktivitätsmessnetz des BfS

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
          Den Satz verstehe ich nicht.

          Das Wort "Sonne" betrachte ich als Eigennamen den es nur einmal gibt und den unser Stern in diesem Sternensystem trägt, also im System "Sonnensystem".
          Der Begriff Stern ist dabei die übergeordnete Klassifikation.

          Ansonsten hieß der größte Stern bisher AFAIK VY Canis Majoris, aber definitiv nicht unsere Sonne.
          Bisher galt Eta Carinae als hellster Stern der Milchstraße.
          Dein Stern mag ja der hellste am Himmel sein, aber nur, weil er relativ nah ist.

          Kommentar


          • #6
            Zu den Größenvergleichen sind die Animationen immer wieder beeindruckend - z. B.
            Planets and Stars, animated size comparison • VideoSift: Online Video *Quality Control (mit Durchmesserangaben)
            oder
            Video : star size comparison hq - Vidivodo

            http://videos.wittysparks.com/id/310164257/

            Und noch eine nette interaktive Animation zu den Größenskalen des Universums:
            http://www.newgrounds.com/portal/view/525347
            "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Dannyboy Beitrag anzeigen
              Bisher galt Eta Carinae als hellster Stern der Milchstraße.
              Dein Stern mag ja der hellste am Himmel sein, aber nur, weil er relativ nah ist.
              betreffend VY Canis Majoris hat Cordess nicht von der Helligkeit gesprochen, sondern seiner räumlichen Größe, also seinem Durchmesser, der ungefähr dem 2000-fachen Sonnendurchmesser entspricht. Nicht zu verwechseln mit der in der Astronomie gängigen Einheit "Größe", die sich auf die scheinbare Helligkeit bezieht ("Stern x-ter Größe").

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Dannyboy Beitrag anzeigen
                Bisher galt Eta Carinae als hellster Stern der Milchstraße.
                Dein Stern mag ja der hellste am Himmel sein, aber nur, weil er relativ nah ist.
                Nene, die meinen schon den "größten" bzw. den massereichsten Stern mit über 300 Sonnenmassen. Das Ding geistert auch gerade bei uns durchs Institut.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Dannyboy Beitrag anzeigen
                  Bisher galt Eta Carinae als hellster Stern der Milchstraße.
                  Dein Stern mag ja der hellste am Himmel sein, aber nur, weil er relativ nah ist.
                  Wenn es um die Helligkeit von der Erde aus geht währe das aber der Sirius.

                  Was aber wirklich der hellste Stern ist (und nicht nur relativ von der erde aus gesehen) weiß ich nicht.
                  Und der Polarstern ist entweder der Größte oder einer der größten (bin mir da nicht so sicher) aber bei weitem nicht der hellste!!!

                  Und wie schon angedeutet bedeutet größter stern nicht unbedingt hellster Stern!!!
                  Denn wenn es das bedeuten würde würden die einteilungen von wissenschaftler in sternklassen keinen sinn ergeben da diese aus 2 Teilen bestehen nämlich aus helligkeit und der Größe!!!
                  Spock: "Even logic must give way to physics."
                  Albert Einstein: "Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher."
                  εεστ: "LISP ist mehr als der Inhalt seiner Klammern"

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von michael390
                    Naja bisher glaubte man ja das die Sonne er größte Stern sei der möglich ist (unsere Sonne ist ja die kleinste Ausgabe einer Sonne ) wegen der großen Masse.

                    Selbst der gröte Planet unseres Sonnensystems erscheint im Vergleich zu so einem Stern wie Stecknadelkopf...
                    Ich denke, du vermischst hier munter Begriffe.
                    Ich empfehle, sich erstmal schlau zu machen, was ein Stern überhaupt ist.

                    Zitat von Dannyboy Beitrag anzeigen
                    Bisher galt Eta Carinae als hellster Stern der Milchstraße.
                    Dein Stern mag ja der hellste am Himmel sein, aber nur, weil er relativ nah ist.
                    Bei solchen Aussagen bezieht man sich auf die absolute nicht scheinbare Helligkeit eines Sterns. Diese Angabe ist ist die jenige Helligkeit, die ein Stern in einer Entfernung von 10 pc hätte.
                    Zuletzt geändert von HiroP; 26.07.2010, 15:40.
                    Ever danced with the devil in the pale moonlight?
                    -- Thug --

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von EEST Beitrag anzeigen
                      Was aber wirklich der hellste Stern ist (und nicht nur relativ von der erde aus gesehen) weiß ich nicht.
                      nach den Erkenntnissen, die in diesem Thread diskutiert werden, ist R136a1 der hellste bekannte Stern.

                      Zitat von EEST Beitrag anzeigen
                      Und der Polarstern ist entweder der Größte oder einer der größten (bin mir da nicht so sicher)
                      wie kommst du denn darauf? In

                      Liste der größten Sterne ? Wikipedia

                      wird der gar nicht aufgezählt. Wie kommst du jetzut überhaupt auf den Polarstern?

                      Zitat von EEST Beitrag anzeigen
                      Und wie schon angedeutet bedeutet größter stern nicht unbedingt hellster Stern!!!
                      genauso wie eine Aussage mit vier Ausrufezeichen nicht unbedingt eine richtige Aussage bedeutet.

                      Zitat von EEST Beitrag anzeigen
                      Denn wenn es das bedeuten würde würden die einteilungen von wissenschaftler in sternklassen keinen sinn ergeben da diese aus 2 Teilen bestehen nämlich aus helligkeit und der Größe!!!
                      von welcher Einteilung in Sternenklassen sprichst du genau? Es gibt einmal die Spektralklasse, W, O, B, A, F, G, K, M, R, N, S, die die Oberflächentemperatur angibt, und daneben noch das Hertzsprung-Russel-Diagramm (da ist nicht jemandem die Pumpe rausgehüpft, das ist ein skandinavischer Name), wo die Helligkeit gegen die Spektralklasse aufgetragen ist, und wo die Sterne dann in eine Hauptreihe und einen Zwergen- und einen Riesenast aufgeteilt werden. Der Radius ist da nur implizit enthalten, da man aus Leuchtkraft und Oberflächentemperatur den Radius erreichnen kann.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ähm, W? Was ist denn W für eine Spektralklasse? O0 bis O2 gibts schon gar nicht mehr weil die zu heiss wären...
                        "Wissenschaft ist die einzige Wahrheit, die reinste Wahrheit"

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von FirstBorg Beitrag anzeigen
                          Ähm, W? Was ist denn W für eine Spektralklasse? O0 bis O2 gibts schon gar nicht mehr weil die zu heiss wären...
                          Außerhalb der Klassen liegende Wolf-Rayet-Sterne:
                          Wolf-Rayet-Stern - Wikipedia
                          "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                          Kommentar


                          • #14
                            Das macht W aber noch lange nicht zu einer eigenen Spektralklasse.
                            "Wissenschaft ist die einzige Wahrheit, die reinste Wahrheit"

                            Kommentar


                            • #15
                              Wird aber so verwendet:
                              Spektralklasse - Wikipedia
                              "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X