Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was passiert wenn das Magnetfeld der Erde verschwindet?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was passiert wenn das Magnetfeld der Erde verschwindet?

    Das Magnetfeld der Erde soll sich wohl mehr oder weniger alle 200.000 Jahre umpolen. Während dieser Umpolungen verschwindet es zeitweise sogar ganz wie man an Hand von Vulkangesteinsproben nachweisen konnte.

    Was würde dies nun vorallem für das Leben der Menschen bedeuten?
    Nach einigen TV Sendungen führe dies zum totalen Chaos, da die kosmische Strahlung die Elektronik auf der Welt lahmlege. Laut wertem Herrn Lesch würde jedoch so ziemlich nichts passieren, da sich die Atmosphäre ionisieren würde und so etwas wie ein "Ersatz"magnetfeld bilden würde.

    Also End of all Days oder nur viel Geschrei um Nichts?

  • #2
    Mit viel Geschrei um nichts kann man viel Geld verdienen. Wenn nicht zufällig gleichzeitig ein sehr starker Sonnensturm genau die Erde trifft, wird kaum was passieren. Die ganzen Satelliten und Sonden sind ja auch nicht auf das irdische Magnetfeld angewiesen.
    \\// Dup dor a´az Mubster
    TWR www.labrador-lord.de
    United Federation of Featherless
    SFF The 6th Year - to be continued

    Kommentar


    • #3
      Ich kann nur diesen Film empfehlen .

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
        Mit viel Geschrei um nichts kann man viel Geld verdienen. Wenn nicht zufällig gleichzeitig ein sehr starker Sonnensturm genau die Erde trifft, wird kaum was passieren. Die ganzen Satelliten und Sonden sind ja auch nicht auf das irdische Magnetfeld angewiesen.
        Man sieht es ja bei der Venus, welche ja so gut wie kein eigenes Magnetfeld hat, was passiert.
        Die geladenen Partikel treffen auf die Atmosphäre und ionisieren die obersten Schichten, wodurch in Folge von Konvektionen ein elektrischer Strom entsteht, welcher wiederum ein Magnetfeld erzeugt.

        Im Prinzip haben die Lebewesen auf der Erde damit nur relativ wenige Probleme, weil demzufolge die Atmosphäre schon den größten Teil der kosmischen Strahlung einfach schlucken würde.
        Problematisch ist nur die Wechselwirkung mit der Technik, weil die geladenen Partikel (Ionen) auch in die untere Atmosphäre gelangen können.

        Zumindest einen positiven Aspekt hätte das fehlende Magnetfeld. Solch ein großer Stromausfälle wie 1989 in Kanada wäre dann durch einen Sonnensturm nicht mehr möglich, weil damals ja der Sonnenwind das irdische Magnetfeld so verdreht und geschüttelt hat, dass unser eigenes Magnetfeld einen Induktionsstrom in den Überlandleitungen und die entsprechend daraus resultierende Überlastung verursacht hat.

        Ganz ohne Magnetfeld wären wir zumindest vor unglaublichen Induktionseffekten sicher.
        Mein Profil bei Memory Alpha
        Treknology-Wiki

        Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

        Kommentar


        • #5
          Und was ist u.a. mit dem Magnetkompaß der Zugvögel!
          und bedenket / für das verstehen benötigt man antworten auf seine fragen.

          Kommentar


          • #6
            Was passiert wenn das Magnetfeld der Erde verschwindet? Zum Beispiel das:

            Wale orientieren sich ähnlich wie Zugvögel an den Linien des Erdmagnetfeldes. Die Stärke des Erdmagnetfeldes schwankt kleinräumig; das Muster dieser Schwankungen bildet eine Art Landkarte, nach der sich die Wale orientieren. Ohne Magnetfeld werden sie stranden und sterben.
            und bedenket / für das verstehen benötigt man antworten auf seine fragen.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von antivirus Beitrag anzeigen
              Was passiert wenn das Magnetfeld der Erde verschwindet? Zum Beispiel das:

              Wale orientieren sich ähnlich wie Zugvögel an den Linien des Erdmagnetfeldes. Die Stärke des Erdmagnetfeldes schwankt kleinräumig; das Muster dieser Schwankungen bildet eine Art Landkarte, nach der sich die Wale orientieren. Ohne Magnetfeld werden sie stranden und sterben.
              Dann wären sie schon längst ausgestorben. Die letzte Umkehrung war vor 780.000 Jahren. Wale gibt es wesentlich länger und in Ihrer Existenz gab es viele Umpolungen. Würden da wirklich die ganzen Wale stranden, gäbs keine mehr, sie wären ausgestorben.

              Einfach mal nachdenken hilft oft.
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
                Dann wären sie schon längst ausgestorben. Die letzte Umkehrung war vor 780.000 Jahren. Wale gibt es wesentlich länger und in Ihrer Existenz gab es viele Umpolungen. Würden da wirklich die ganzen Wale stranden, gäbs keine mehr, sie wären ausgestorben.

                Einfach mal nachdenken hilft oft.

                So, du bist der Meinung, sie stranden dadurch nicht?! GidF
                und bedenket / für das verstehen benötigt man antworten auf seine fragen.

                Kommentar


                • #9
                  Nicht in dem Maß, dass es artbedrohend wird. Stranden tun sie auch mit Magnetfeld, dann werden sie das auch ohne tun, vllt sogar häufiger, aber wenn das artgefährdend wäre, würdees sie gar nicht mehr geben.
                  Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                  endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                  Klickt für Bananen!
                  Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja, der Magnetsinn ist auch nur einer von mehreren Sinnen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
                      Nicht in dem Maß, dass es artbedrohend wird. Stranden tun sie auch mit Magnetfeld, dann werden sie das auch ohne tun, vllt sogar häufiger, aber wenn das artgefährdend wäre, würdees sie gar nicht mehr geben.
                      Nunja, du sagst selber, das Magnetfeld hat sich umgekehrt, es war also nie ganz weg. Und heute sieht die Welt auch geographisch ganz anders aus. Viel flache Gewässer zum Beispiel. Ergo ist mein Szenario nicht ganz so unwahrscheinlich.
                      und bedenket / für das verstehen benötigt man antworten auf seine fragen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von antivirus Beitrag anzeigen
                        Nunja, du sagst selber, das Magnetfeld hat sich umgekehrt, es war also nie ganz weg. Und heute sieht die Welt auch geographisch ganz anders aus. Viel flache Gewässer zum Beispiel. Ergo ist mein Szenario nicht ganz so unwahrscheinlich.
                        Während des Umkehrprozess verschwindet das Magnetfeld für einige Jahre mehr oder minder komplett.

                        Außerdem sind die meisten Tiere auf den Magnetsinn normalerweise nicht angewiesen, da sie ja noch paar andere Sinne haben. Die einzige Art auf diesem Planeten, die durch den Wegfall des Magnetfeldes in ihrer aktuellen Existenz gefährdet wäre, sind die Menschen, weil ihre auf Technologie basierende Gesellschaft dann problematisch aufrecht zu erhalten wäre.
                        Mein Profil bei Memory Alpha
                        Treknology-Wiki

                        Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                          Während des Umkehrprozess verschwindet das Magnetfeld für einige Jahre mehr oder minder komplett.

                          Außerdem sind die meisten Tiere auf den Magnetsinn normalerweise nicht angewiesen, da sie ja noch paar andere Sinne haben. Die einzige Art auf diesem Planeten, die durch den Wegfall des Magnetfeldes in ihrer aktuellen Existenz gefährdet wäre, sind die Menschen, weil ihre auf Technologie basierende Gesellschaft dann problematisch aufrecht zu erhalten wäre.
                          Also, magnetisch Nord wäre dann weg. Geographisch Nord besteht. Wie sieht es da mit der Satelliten-Navigation aus, die wäre noch funktionsfähig, wenn die Sattelliten nicht direkt gestört werden?! Dieser Gedanke schoss mir gerade so durch den Kopf.
                          und bedenket / für das verstehen benötigt man antworten auf seine fragen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                            Während des Umkehrprozess verschwindet das Magnetfeld für einige Jahre mehr oder minder komplett.

                            Außerdem sind die meisten Tiere auf den Magnetsinn normalerweise nicht angewiesen, da sie ja noch paar andere Sinne haben. Die einzige Art auf diesem Planeten, die durch den Wegfall des Magnetfeldes in ihrer aktuellen Existenz gefährdet wäre, sind die Menschen, weil ihre auf Technologie basierende Gesellschaft dann problematisch aufrecht zu erhalten wäre.
                            Nicht unbedingt.
                            GPS wird zwar ausfallen und der Kompass auf Flugzeugen und Schiffen wird unbrauchbar, aber wir haben ja noch VOR Funkfeuer mit denen man die Richtung zu Flughäfen ausfindig machen und ansteuern kann.
                            Und für die Entfernung nimmt man einfach einen Fahrtenschreiber, der Zeit und Geschwindigkeit aufzeichnet und dann müßte man mit entsprechendem Kartenmaterial die Position eigentlich recht gut bestimmen können.
                            Da der Autopilot ohne Magnetfeld nicht mehr funktionieren dürfte, müßte der Pilot allerdings manuell steuern.

                            Bei Schiffen kann man ähnlich vorgehen, wobei diese noch ein paar mehr Möglichkeiten haben, da sie langsamer sind und mehr Zeit für die Positionsbestimmung haben.
                            Spontan fallen mir hier noch Sternkarten, Leuchttürme, Flugschreiber und Seefunkfeuer NBD ein.

                            Es gibt sogar einen Radiokompass.
                            Radiokompass ? Wikipedia

                            Die Menschheit dürfte sich hier also noch recht gut anpassen können, wenn man diese etablierten Systeme nicht vollständig abschaffen und durch GPS & Co ersetzen sollte.

                            Inwieweit die dann stärker eintretende kosmische Strahlung diese Geräte beeinflußen dürfte, weiß allerdings auch nicht.
                            Flugzeuge dürften aber wohl tiefer fliegen müssen, falls die Strahlung zur Gefahr wird.
                            Ein paar praktische Links:
                            In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
                            Aktuelles Satellitenbild
                            Radioaktivitätsmessnetz des BfS

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                              Während des Umkehrprozess verschwindet das Magnetfeld für einige Jahre mehr oder minder komplett.
                              Gehen wir mal eher von ein paar tausend Jahren aus. In jedem Fall ist das Magnetfeld länger weg, als die Lebensspanne irgendeines Eukaryonten

                              @ Cordess: Tiefer fliegen ist wieder so eine Sache, weil durch den höheren Luftwiderstand sich dann wieder Probleme mit Treibstoffverbrauch und Reichweite für die Flugzeuge ergeben.
                              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                              Klickt für Bananen!
                              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X