Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was kann man alles Automatisieren ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was kann man alles Automatisieren ?

    hallo ich wollt fragen wechlche berufe man Automatisieren kann ?

  • #2
    Viele.

    Kurze Fragen, kurze Antworten

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Dannyboy Beitrag anzeigen
      Viele.

      Kurze Fragen, kurze Antworten
      Zu viele. Konkretisiert es dann doch noch.

      Wenn Du uns sagen würdest, warum es Dich interessiert, könnte man Dir eventuell mehr helfen.
      Und so oft ich auch falle, ich stehe auf, richte mein Krönchen und marschiere weiter. Übung macht halt den Meister.

      Kommentar


      • #4
        Wenn Du uns sagen würdest, warum es Dich interessiert, könnte man Dir eventuell mehr helfen.
        mich interessiert wann menschliche Arbeit austirbt

        Kommentar


        • #5
          Zitat von lordhasen Beitrag anzeigen
          mich interessiert wann menschliche Arbeit austirbt
          Spätestens dann wird "richtige" Arbeit aussterben, wenn Nanomaschinen alles erledigen können und man mit einem Klotz anfängt und am Ende ein Haus rausbekommt.

          Da wird man jedoch zu einer Dienstleistungsgesellschaft kommen (wie schon heute stark ausgeprägt) und sich eher auf seinen sozialen Stand und Politik konzentrieren, vollkommen aussterben wird Arbeit jedoch erst mit dem Aussterben der Menschheit.
          "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

          Kommentar


          • #6
            könnte man nicht viele dienstleistungs berufe schon heute oder in naher zukunft Automatisieren .
            z.B Eisman/frau das verkaufen könnten etwas größere Automaten erledigen.
            man könnte automatische laubgebläse einsetzen um laub zu bekämpfen
            warum macht man das noch nicht ?

            Kommentar


            • #7
              Zitat von lordhasen Beitrag anzeigen
              könnte man nicht viele dienstleistungs berufe schon heute oder in naher zukunft Automatisieren .
              z.B Eisman/frau das verkaufen könnten etwas größere Automaten erledigen.
              man könnte automatische laubgebläse einsetzen um laub zu bekämpfen
              warum macht man das noch nicht ?
              Weil es sich nicht lohnt, noch sind viele Maschinen zu teuer.
              Warum mehrere Hundert € für ein automatisches Laubgebläse ausgeben, wenn man es selber in 5 Minuten auch erledigen kann? Dem Privatmann/frau sind diese Dinger einfach noch zu teuer, genauso wie in kleinen Betrieben, um mal auf dein Beispiel mit dem Eisverkäufer einzugehen.
              "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

              Kommentar


              • #8
                Zitat von lordhasen Beitrag anzeigen
                mich interessiert wann menschliche Arbeit austirbt
                Na, mit dem Ansatz schaffst Du dir viele Freunde. Oder hast Du nur Angst, selber mal arbeiten zu müssen? 2/3 der Menschen haben Angst, dass ihre Arbeitskraft mal duch eine Maschine ersetzt wird und Du wartest regelrecht drauf? Hm, entweder hast Du einfach nur nix anderes, was Du uns schreiben willst oder ein verqueres Weltbild.
                Und so oft ich auch falle, ich stehe auf, richte mein Krönchen und marschiere weiter. Übung macht halt den Meister.

                Kommentar


                • #9
                  Geht man davon aus, dass starke KI möglich ist, dann kann prinzipiell jede Arbeit von einer Maschine übernommen werden, einschließlich aller geistigen Arbeiten. Das würde den Menschen allerdings ziemlich überflüssig zurücklassen, weswegen der Mensch selbst wieder zu einem gewissen Ausmaß Maschine werden müsste, möchte er seine Gesellschaft dann noch mit intellektueller Anstrengung nach vorne bringen.

                  Aber bis dahin ist es noch Zeit und es wird vorerst hauptsächlich die Berufe treffen, die wieso niemand ohne wirtschaftlichen Zwang übernehmen würde.
                  I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von lordhasen Beitrag anzeigen
                    hallo ich wollt fragen wechlche berufe man Automatisieren kann ?
                    Das ist in gewisser Weise eine Frage der Mathematik/Informatik, da reale Maschinen bzw, Arbeitsprozesse in der Regel deren Logik unterworfen sind.


                    Um eine Vorstellung davon zu bekommen, würde ich dir folgende Themen empfehlen:
                    Kategorie:Komplexitätstheorie ? Wikipedia
                    Turingmaschine ? Wikipedia
                    Deterministischer endlicher Automat ? Wikipedia
                    Nichtdeterministischer endlicher Automat ? Wikipedia
                    Nichtdeterministische Turingmaschine ? Wikipedia
                    Entscheidbar ? Wikipedia
                    NP (Komplexitätsklasse) ? Wikipedia
                    http://de.wikipedia.org/wiki/P-NP-Problem

                    Die Themen sind schon sehr speziell, ob es dafür populärwissenschaftliche Literatur gibt, also Literatur die auch der Laie verstehen kann, weiß ich nicht.


                    Grundsätzlich gilt aber, daß sich deine Frage nicht so pauschal beantworten läßt, aber eine Beantwortung der Frage bei einem konkreten Problem durchaus im Rahmen der oben angesprochenen wissenschaftlicher Untersuchungen möglich wäre.


                    .
                    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                    Cordess schrieb nach 3 Minuten und 23 Sekunden:

                    Zitat von lordhasen Beitrag anzeigen
                    mich interessiert wann menschliche Arbeit austirbt
                    Die Entscheidungsfindung von Maschinen ist beschränkt, daher würde ich sagen, gar nicht.


                    .
                    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                    Cordess schrieb nach 3 Minuten und 14 Sekunden:

                    Zitat von Lord Rover Beitrag anzeigen
                    Na, mit dem Ansatz schaffst Du dir viele Freunde. Oder hast Du nur Angst, selber mal arbeiten zu müssen? 2/3 der Menschen haben Angst, dass ihre Arbeitskraft mal duch eine Maschine ersetzt wird und Du wartest regelrecht drauf?
                    Ich glaube nicht daß er darauf wartet.
                    Für mich hört sich seine Threadfrage eher so an:
                    "Welchen Berufsweg soll ich einschlagen, so daß ich auch noch mit 60 einen sicheren Job habe, der nicht von Maschinen wegrationalisiert wurde."
                    Zuletzt geändert von Cordess; 27.09.2010, 00:35. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
                    Ein paar praktische Links:
                    In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
                    Aktuelles Satellitenbild
                    Radioaktivitätsmessnetz des BfS

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
                      Die Entscheidungsfindung von Maschinen ist beschränkt, daher würde ich sagen, gar nicht.
                      auch mit rücksicht auf den rest Deines beitrags würde ich mal sagen: Dein ansatz ist falsch.

                      die automatisierung die noch kommen wird, hängt nicht ab von der theorie rund um berechenbar, es geht um selbstlernende systeme.

                      wir sind heute in manchen bereichen, z.B. bei der bildverarbeitung, soweit, dass wir ein programm erschaffen können, das intuitives verhalten mathematisch simuliert. beispiel: man zeigt dem programm jede menge bilder und verlangt "zeige mir auf jedem bild alle dort abgebildeten menschen."

                      das lernen besteht dann darin, dass das programm nicht nur einen fehler nie wieder macht, sondern pro fehler eine passende ganze klasse von fehlern ausschließt. die machen das schon gar nicht schlecht.


                      die nächste generation besteht dann aus programmen, die entsprechend einer aufgabe ein passendes selbstlernendes programm generieren. dazu dann noch ein interface das tatsächlich die star trek variante [ mensch: "computer, löse mein problem." - computer: "ok... fertig." ] ermöglicht, und dann wird es wirklich interessant mit der automatisierung.


                      einen menschen zu ersetzen bedeutet nicht, etwas unmögliches zu berechnen, sondern es bedeutet, die mischung aus intelligenz, intuition und fantasie (oder auch die motorischen fähigkeiten) so zu simulieren, dass das ergebnis qualitativ ähnlich genug ist.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ob man etwas automatisieren kann, und ob es sich lohnt, es zu automatisieren, das ist ein riesiger Unterschied. In vielen Fällen ist der Mensch einfach die günstigere Alternative.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Lord Rover Beitrag anzeigen
                          Na, mit dem Ansatz schaffst Du dir viele Freunde. Oder hast Du nur Angst, selber mal arbeiten zu müssen? 2/3 der Menschen haben Angst, dass ihre Arbeitskraft mal duch eine Maschine ersetzt wird und Du wartest regelrecht drauf?
                          das liegt aber nur daran, dass das heutige Wirtschaftssystem darauf aufbaut, dass der Mensch arbeiten soll, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Dieses System aber stammt aus einer Zeit, als menschliche Arbeitskraft dringend benötigt wurde. Wenn es einmal so sein wird, dass die meisten Arbeiten vollständig automatisiert werden können und nur noch ein Minimum an menschlicher Arbeitskraft gebraucht wird, kann man davon ausgehen, dass sich dann auch das Wirtschaftssystem daran anpassen wird: der Lebensunterhalt des Menschen wird vollständig von Maschinen erwirtschaftet, der Mensch selbst braucht nichts mehr dafür zu tun, sondern kann sich um angenehmere Dinge kümmern. Etwa so wie im alten Rom die Patrizier auch nicht zu arbeiten brauchten, sondern alles von ihren Sklaven erledigen ließen. Der Unterschied ist dann nur, dass die "Sklaven" keine Menschen mehr sind, sondern Maschinen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Agent Scullie Beitrag anzeigen
                            das liegt aber nur daran, dass das heutige Wirtschaftssystem darauf aufbaut, dass der Mensch arbeiten soll, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Dieses System aber stammt aus einer Zeit, als menschliche Arbeitskraft dringend benötigt wurde. Wenn es einmal so sein wird, dass die meisten Arbeiten vollständig automatisiert werden können und nur noch ein Minimum an menschlicher Arbeitskraft gebraucht wird, kann man davon ausgehen, dass sich dann auch das Wirtschaftssystem daran anpassen wird: der Lebensunterhalt des Menschen wird vollständig von Maschinen erwirtschaftet, der Mensch selbst braucht nichts mehr dafür zu tun, sondern kann sich um angenehmere Dinge kümmern. Etwa so wie im alten Rom die Patrizier auch nicht zu arbeiten brauchten, sondern alles von ihren Sklaven erledigen ließen. Der Unterschied ist dann nur, dass die "Sklaven" keine Menschen mehr sind, sondern Maschinen.
                            Nur steigen mit den Möglichkeiten eben auch die Ansprüche. Jeder von uns hat heute einen Lebensstandard, den vor 100 Jahren vielleicht 1% der Bevölkerung hatte, und vor 1000 Jahren gar niemand.
                            Mit dem heutigen Grad der Automatisierung könnten wir wahrscheinlich ohne Probleme auf dem Niveau von 1900 Leben, ohne dass 90% der Bevölkerung überhaupt arbeiten muss. Aber so weit runter will eben niemand mehr. Und uns wird die Arbeit schon nicht ausgehen. Mit jedem Roboter, der 5 Menschen ersetzt, werden fünf Menschen frei, unsere Lebensqualität durch ihre Arbeit weiter zu erhöhen.
                            Was man aber sein muss: Flexibel, anpassungsfähig, bereit für neues, wissbegierig, aufgeschlossen. Wer heute glaubt, er kann etwas lernen und das dann 40 oder 50 Jahre machen, der hat sich wahrscheinlich getäuscht.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von lordhasen Beitrag anzeigen
                              hallo ich wollt fragen wechlche berufe man Automatisieren kann ?
                              Bei unserer demographischen Entwicklung wäre Altenpflege ganz gut


                              .
                              EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                              3of5 schrieb nach 5 Minuten und 20 Sekunden:

                              Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
                              Geht man davon aus, dass starke KI möglich ist, dann kann prinzipiell jede Arbeit von einer Maschine übernommen werden, einschließlich aller geistigen Arbeiten. Das würde den Menschen allerdings ziemlich überflüssig zurücklassen, weswegen der Mensch selbst wieder zu einem gewissen Ausmaß Maschine werden müsste, möchte er seine Gesellschaft dann noch mit intellektueller Anstrengung nach vorne bringen.

                              Aber bis dahin ist es noch Zeit und es wird vorerst hauptsächlich die Berufe treffen, die wieso niemand ohne wirtschaftlichen Zwang übernehmen würde.
                              Ja, ich denke, zwischen den heutigen Robotern und einem Mr. Data liegt so einiges. Es wäre z.B. sehr hilfreich, wenn es irgendwann Roboter gäbe, die Bauarbeiten oder Straßenreinigung übernehmen könnten. Ich glaube kaum, dass dafür ein menschenähnliches Bewusstsein nötig ist.

                              Als fanatischer Transhumanist hoffe ich ja, dass die Menschen irgendwann ihre Intelligenz künstlich steigern werden, und spätesten dann wäre es sehr angenehm, wenn wir die Drecksarbeit endgültig den Maschinen aufbürden könnten. Wobei ich vermute, dass schon der jetzige Grad der Automatisierung eine Arbeitswoche von 20 Stunden ermöglichen würde, wenn unser Wirtschaftssystem intelligenter und gerechter wäre. Wenn man bedenkt, wie viel Arbeitskraft für Tätigkeiten verpufft, die zwar in unserem Wirtschaftssystem sinnvoll, aber im Grunde total unnötig sind... Werbung, Marketing, völlig überzogener Konsum etc.
                              Zuletzt geändert von 3of5; 27.09.2010, 16:25. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X