Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gliese, nur 20 Lichtjahre bis zur Erde

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gliese, nur 20 Lichtjahre bis zur Erde

    Zweite Erde gefunden: NASA stösst auf “bewohnbaren” Planeten
    Die NASA hat am Mittwoch mitgeteilt, dass man möglicherweise einen sogenannten "bewohnbaren Planeten" ausserhalb unseres Sonnensystems entdeckt habe.

    Wie die US-Raumfahrtorganisation NASA am Mittwoch erklärt hat, haben Astronomen der University of California (UC) einen Trabanten entdeckt, auf dessen Oberfläche flüssiges Wasser existieren könnte. Der als Gliese 581g bezeichnete Planet könnte der Erde so ähnlich sein wie keiner der anderen bisher gefundener Himmelskörper.

    Es heisst, dass der Planet den Stern Gliese 581 in weniger als 37 Tagen umkreist und mitten in der bewohnbaren Zone, also in dem Gürtel, wo Wasser flüssig ist, liegt. Der entdeckte Trabant ist etwa 20 bis 40 Prozent grösser als die Erde und ist drei- bis viermal so schwer. Fachleute bezeichnen solche Funde als potenziell bewohnbare Planeten, auf denen allgemein Leben herrschen könnte, was jedoch nicht bedeutet, dass dort auch Menschen leben können.
    und bedenket / für das verstehen benötigt man antworten auf seine fragen.

  • #2
    Eine sehr interessante Meldung - aber du glaubst doch nicht wirklich, dass wir im SFF noch nicht davon wüssten

    Mal im Ernst: Wir haben einen extra Thread für Exoplaneten, aber den übersieht man leicht, wenn man nicht weiß, dass es ihn gibt. Auch wurde dort bereits über Gliese gesprochen: http://www.scifi-forum.de/off-topic/...ml#post2446975
    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

    Kommentar


    • #3
      Zitat von tbfm2 Beitrag anzeigen
      Eine sehr interessante Meldung - aber du glaubst doch nicht wirklich, dass wir im SFF noch nicht davon wüssten

      Mal im Ernst: Wir haben einen extra Thread für Exoplaneten, aber den übersieht man leicht, wenn man nicht weiß, dass es ihn gibt. Auch wurde dort bereits über Gliese gesprochen: http://www.scifi-forum.de/off-topic/...ml#post2446975
      Habe es heute erst erfahren. Wo ist der Thread! Dann machen wir den hier gleich dicht.


      OK! Ich lasse diesen Thread. Ist besser als dein angesprochener Versteckter, will nicht alles zusammengefaßt haben. Lieber kurz und knackig hier bitte posten.



      Den Berechnungen der Forscher um Steven Vogt von der University of California in Santa Cruz und Paul Butler von der Carnegie Institution in Washington zufolge ist der Planet Gliese 581g etwa 1,2- bis 1,4-Mal so groß wie die Erde, mit einer Masse von etwa dem Drei- bis Vierfachen unseres Heimatplaneten. Die Anziehungskraft auf seiner Oberfläche sei damit etwas höher als die der Erde - in jedem Fall groß genug, um eine Atmosphäre halten zu können. Nach Schätzungen der Wissenschaftler liegt die durchschnittliche Oberflächentemperatur zwischen minus 31 und minus 12 Grad Celsius. Der Unterschied zwischen der vom Zentralstern beschienenen und der dem Stern abgewandten Seite könnte den Forschern zufolge allerdings sehr groß sein.

      Vermutlich zeigt der Planet seinem Zentralgestirn immer die gleiche Seite - es gibt also eine dunkle, kalte und eine helle, heiße Seite, sagen die Forscher. Das könnte stabile Temperaturen gerade in den Übergangsbereichen der beiden Seiten erzeugen, wo sich optimale Bedingungen für die Existenz von flüssigem Wasser und damit auch für Leben ergeben.

      Die Wissenschaftler haben den Stern Gliese 581 und sein Planetensystem schon seit elf Jahren im Visier. In dieser Zeit sammelten sie Daten über die feinen Bewegungen des Sterns, die durch die Gravitationskraft der ihn umkreisenden Planeten ausgelöst werden. Die Analyse dieser Bewegungen lassen Rückschlüsse auf die Eigenschaften der Planeten zu. Im System Gliese 581 waren bisher schon vier Planeten bekannt, die Forscher konnten mit ihren aktuellen Ergebnissen nun noch zwei neue Planeten hinzufügen - mit Gliese 581g in der habitablen Zone. "Die Tatsache, dass wir diesen Planeten so schnell und in nach astronomischen Maßstäben so geringer Entfernung zu uns entdeckt haben, lässt vermuten, dass Planeten dieser Art keine Seltenheit in unserer Milchstraße sind", resümiert Steven Vogt.


      Quelle: Mondkalb 30.09.2010 unter Expoplaneten
      Zuletzt geändert von antivirus; 11.10.2010, 13:29.
      und bedenket / für das verstehen benötigt man antworten auf seine fragen.

      Kommentar


      • #4
        Sorry antivirus,
        aber 12 Tage nach der Veröffentlichung u.a. im ARD-Videotext (Seiten ab 510 -> Naturwissenschaftliche Meldungen) ist das leider nur die Zusammenfassung einer Zusammenfassung einer Zusammenfassung nach gut 20 Posts im Exo-Thread.
        Die Entwicklung in der Exo-Forschung ist 2010 geradezu explodiert, lies mal in aller Ruhe den ganzen Thread durch. 1 Thread reicht meiner Meinung nach völlig, sonst zerfließen die Argumente der User, außerdem kann man viele Stunden zu diesem Thema googlen.
        \\// Dup dor a´az Mubster
        TWR www.labrador-lord.de
        United Federation of Featherless
        SFF The 6th Year - to be continued

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
          Sorry antivirus,
          aber 12 Tage nach der Veröffentlichung u.a. im ARD-Videotext (Seiten ab 510 -> Naturwissenschaftliche Meldungen) ist das leider nur die Zusammenfassung einer Zusammenfassung einer Zusammenfassung nach gut 20 Posts im Exo-Thread.
          Die Entwicklung in der Exo-Forschung ist 2010 geradezu explodiert, lies mal in aller Ruhe den ganzen Thread durch. 1 Thread reicht meiner Meinung nach völlig, sonst zerfließen die Argumente der User, außerdem kann man viele Stunden zu diesem Thema googlen.
          Richtig, so wirkt es. Möchte aber Neues erfahren. Schuldete es zudem dem älteren Thread. Googeln? Naja, warum dann ein Forum? Ich will doch einen aktiven Austausch! Sonst kann man auch Wiki nehmen, dabei stellt sich die Frage, macht es einsam oder auch und auch dumm?
          und bedenket / für das verstehen benötigt man antworten auf seine fragen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von antivirus Beitrag anzeigen
            Richtig, so wirkt es. Möchte aber Neues erfahren. Schuldete es zudem dem älteren Thread. Googeln? Naja, warum dann ein Forum? Ich will doch einen aktiven Austausch! Sonst kann man auch Wiki nehmen, dabei stellt sich die Frage, macht es einsam oder auch und auch dumm?
            Also neuer, als die entsprechende Seite der NASA googlen, geht nun wirklich nicht und die hat nun wirklich eine andere Quallität als Wiki, weil es die Original-Quelle ist! Und der Austausch im Exo-Thread ist aktiv, intensiv und kontrovers und lebt bei jeder neuen Meldung immer wieder auf, weil mehrere User dort just in time neue Meldungen einbringen.
            \\// Dup dor a´az Mubster
            TWR www.labrador-lord.de
            United Federation of Featherless
            SFF The 6th Year - to be continued

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
              Also neuer, als die entsprechende Seite der NASA googlen, geht nun wirklich nicht und die hat nun wirklich eine andere Quallität als Wiki, weil es die Original-Quelle ist! Und der Austausch im Exo-Thread ist aktiv, intensiv und kontrovers und lebt bei jeder neuen Meldung immer wieder auf, weil mehrere User dort just in time neue Meldungen einbringen.
              In Ordnung, die angesprochene Zusammenfassung im E-Thread unter Tilgung der Individuellen. Akzeptabel unter der Vorraussetzung, daß der E-Thread hervorrgehoben wird und nicht so einfach in der Masse verschwindet. Wenn das erfüllt werden könnte, macht es mir persönlich nichts, wenn dieser Thread ausläuft oder er zusammengeführt wird.



              Man lernt ein Leben lang! Wer nicht, der ist bedauernswert.
              und bedenket / für das verstehen benötigt man antworten auf seine fragen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von antivirus Beitrag anzeigen
                In Ordnung, die angesprochene Zusammenfassung im E-Thread unter Tilgung der Individuellen. Akzeptabel unter der Vorraussetzung, daß der E-Thread hervorrgehoben wird und nicht so einfach in der Masse verschwindet. Wenn das erfüllt werden könnte, macht es mir persönlich nichts, wenn dieser Thread ausläuft oder er zusammengeführt wird.



                Man lernt ein Leben lang! Wer nicht, der ist bedauernswert.
                Letzteres wäre schön, aber in jedem Unterforum verschwindet ein Thread in dem ein paar Wochen/Monate nicht gepostet wurde nach und nach auf S. 2, 3, 4...
                Dein Wunsch wäre der eines Exoplaneten-Unterforums.
                Zum Glück gibt es hier viele eifrige User, die einen auf bereits bestehende Threads hinweisen. Sonst gäbe es im SFF nicht nur >57.000 Threads sondern einige Hunderttausend und alle würden aneinander vorbeiposten.

                Ein Grund, hier mal den Moderatoren und vielen langjährigen Usern zu danken, die Neulingen (bin ja gerade mal 1/2 Jahr hier) bei der Orientierung helfen !
                \\// Dup dor a´az Mubster
                TWR www.labrador-lord.de
                United Federation of Featherless
                SFF The 6th Year - to be continued

                Kommentar

                Lädt...
                X