Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Merkwürdiges

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Merkwürdiges

    Moin Moin.

    Hab da mal ne Frage. Hier geschehen Merkwüdige ereignisse
    Folgendes: Bei mir im haus gingen plötzlich alle digitalen uhren um 10 Minuten vor (drei radiowecker, Uhr am Herd und Uhr an der Mikrowelle).
    Laptop und digital Receiver waren nicht betroffen.

    Das ganze passierte in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Es hat übrigens in der Nacht gewittert. Vielleicht besteht da ein zusammenhang.

    Ein Scherz von irgendjemanden ist ausgeschlossen.
    Es gab auch kein Stromausfall dann wären die uhren auf 00:00
    Ich schlafwandle auch nicht und glaube auch nicht an Geister

    Hat jemand ne Idee wie es dazu kommen konnte?
    Ich zerbrech mir schon die ganze Zeit schon darüber den Kopf und komm nicht drauf

  • #2
    Sind alle betroffenen Uhren vom Stromnetz abhängig? Wenn diese Uhren nach einen Stromausfall bei 00:00 wieder anfangen, war der Stromausfall um 23:50 wieder vorbei. Die PC-Uhr wird über eine eigene Batterie versorgt, und der Digital-Receiver sollte sich seine Uhrzeit vom TV-Signal holen.
    Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
    Dr. Sheldon Lee Cooper

    Kommentar


    • #3
      Jo. sind alle direkt vom Netz abhängig. Aber die uhren bleiben bei 00:00 uhr bis man sie wieder manuell neu stellt


      .
      EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

      Schnie schrieb nach 12 Minuten und 41 Sekunden:

      Hmm. Vielleicht hab ich die Lösung gefunden. Digitaluhren nutzen die 50Hz von der Wechselspannung aus der Steckdose als taktgebenes Element. Vielleicht hat sich sie Frequenz durch das Gewitter kurzzeitig geändert...
      Zuletzt geändert von Schnie; 07.06.2011, 00:22. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

      Kommentar


      • #4
        Mir ist mal was Ähnliches passiert. Drei Wecker gestellt....ein Radiowecker, ein kleiner Reisewecker und das Handy. An einem Tag hätte mein Mädel ne kleine OP vor sich gehabt. Morgens um 9 wäre die gewesen. Alle drei Wecker waren korrekt gestellt....kein einziger bimmelte Wir wissen bis heute nicht, was da los war.

        Kommentar


        • #5
          Wo Du Operationen erwähnst:
          ich bin OP Krankenschwester und unseren OP und den Aufwachraum kenne ich wie meine Westentasche.
          Dann kam der Tag, an dem ich selbst operiert wurde.
          Natürlich wachte ich im Aufwachraum auf, also zumindest das erste Mal bewußt.
          Von meinem Bett aus sah ich oft auf die Uhr, da ich wußte, wie sich das Schmerzmittel Dipidolor abbaut und wann ich endlich auf die Normalstation gebracht würde.
          Später fiel mir etwas auf.
          Ich ging also, als ich wieder im OP arbeitete in diesen Aufwachraum zurück und stellte mich auf die Stelle, wo mein Bett war. (D3 nennen wir diese Position...nur um zu erklären, daß ich sicher war, wo ich mich befand.)
          Von dort sah ich auf die Uhr. Ich konnte sie scharf sehen...bis ich meine Brille abnahm, denn ohne bin ich halb blind.
          Nie im Leben könnte ich von dieser Position aus die Uhr auch nur erkennen.
          Als ich aus meiner OP aufwachte trug ich natürlich keine Brille. Doch ich konnte scharf sehen.
          Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
          Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

          Kommentar


          • #6
            hm... ich finde das mit den Uhren gerade echt merkwürdig.

            Vor ein paar Tagen ging mein Radiowecker plötzlich 5 Minuten vor, eingestellt war er so, dass er 2 Minuten vorgeht. Ich habs auch erst nach ner weile gemerkt, weil ich plötzlich immer so früh dran war. *lol* Sonst ging der Wecker höchstens mal nach, aber vor? hm...
            Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

            Kommentar


            • #7
              @ T´Pau

              Hallo Kollegin!

              Bin selbst auch Krankenpfleger, habe lange auf Intensiv gearbeitet.

              Mögliche Erklärungen für dein Erlebnis wäre eine Veränderung der Pupiilen durch das Narkosemittel oder auch eine kurzfristige Veränderung des Augeninnendrucks?
              "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
              DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
              ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

              Kommentar


              • #8
                Zitat von EREIGNISHORIZONT Beitrag anzeigen
                Mögliche Erklärungen für dein Erlebnis wäre eine Veränderung der Pupiilen durch das Narkosemittel oder auch eine kurzfristige Veränderung des Augeninnendrucks?
                Haluzinationen und Sehstörungen sind Nebenwirkungen des Mittels.

                @T'Pau
                Hast Du dort auch Sitzwachen gemacht und oft von dieser Position mit Brille auf diese Wanduhr gesehen? Dann weiß dein Gehirn wie die Uhr aussieht und hat Dir quasi gesagt, dass es Zeit zum Aufwachen ist. Da Du den Raum gut kennst, wird Dein Unterbewußtsein über Geräusche und Gerüche gewußt haben wo Du bist und hat nur etwas dazugefügt.
                \\// Dup dor a´az Mubster
                TWR www.labrador-lord.de
                United Federation of Featherless
                SFF The 6th Year - to be continued

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen
                  Haluzinationen und Sehstörungen sind Nebenwirkungen des Mittels.
                  Das ist mir klar Thomas, aber so wie T´Pau das beschrieben hat, kann es auch durchaus sein, dass aG veränderter Pupillenweite und/oder ein veränderter Lichteinfall wegen schwankenden Augeninnendruck, die Sehschwäche kurzfristig dadurch kompensiert wurde. So ähnlich, nicht wörtlich, hats mir mal ein Anästhesist erklärt.
                  "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                  DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                  ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                  Kommentar


                  • #10
                    Mir ist aufgefallen, dass mein Radiowecker früher immer um einige Minuten falsch ging. Das änderte sich, als ich aufhörte, den Radiowecker als Wecker zu benützen. Ab da zeigte der Radiowecker immer die richtige Zeit an.
                    Loriot: Kraweel, kraweel. Taub-trüber Ginst am Musenhain, trüb-tauber Hain am Musenginst. Kraweel, kraweel.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ist bei meinem egal. Aber wenn ich den nimmer als Wecker brauche, ist er eh vom Netz. Verbraucht dann ja nur unnütz Strom.
                      Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Thomas W. Riker Beitrag anzeigen

                        @T'Pau
                        Hast Du dort auch Sitzwachen gemacht und oft von dieser Position mit Brille auf diese Wanduhr gesehen? Dann weiß dein Gehirn wie die Uhr aussieht und hat Dir quasi gesagt, dass es Zeit zum Aufwachen ist. Da Du den Raum gut kennst, wird Dein Unterbewußtsein über Geräusche und Gerüche gewußt haben wo Du bist und hat nur etwas dazugefügt.
                        Nein, ich habe den Raum immer nur sehr selten gesehen, wenn ich Patienten dorthinbrachte, nachdem ihre OP fertig war.
                        Ich war eben nie im Bereich Anästhesie tätig.


                        Zitat von EREIGNISHORIZONT Beitrag anzeigen
                        @ T´Pau

                        Hallo Kollegin!

                        Bin selbst auch Krankenpfleger, habe lange auf Intensiv gearbeitet.

                        Mögliche Erklärungen für dein Erlebnis wäre eine Veränderung der Pupiilen durch das Narkosemittel oder auch eine kurzfristige Veränderung des Augeninnendrucks?
                        ja das ist möglich.
                        Ein Kurzsichtiger kann ja durch ein kleines Loch im Blatt Papier sehen und sieht auf einmal scharf.
                        Ich kann es mir nur im Moment nicht erklären.
                        Zuletzt geändert von T`Pau; 17.06.2011, 22:42. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
                        Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                        Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                        Kommentar


                        • #13
                          manchmal wenn ich mich auf etwas konzentriere, laufen vor meinem inneren Auge Zahlenreihen ab,welche ich nicht zuordnen kann,das hab ich schon seit vielen Jahren..auch wenn ich in den Himmel schaue oder versuche in die Sonne zu schauen,dann tauchen diese Zahlen auf.Ich kann sie aber niemals genau erkennen oder feststellen um welche Zahlen es sich handelt.ist schon komisch.
                          "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von kosmoaffe Beitrag anzeigen
                            manchmal wenn ich mich auf etwas konzentriere, laufen vor meinem inneren Auge Zahlenreihen ab,welche ich nicht zuordnen kann,das hab ich schon seit vielen Jahren..auch wenn ich in den Himmel schaue oder versuche in die Sonne zu schauen,dann tauchen diese Zahlen auf.Ich kann sie aber niemals genau erkennen oder feststellen um welche Zahlen es sich handelt.ist schon komisch.
                            Vielleicht ist dies ein Fall von Synästhesie, also einer Vermischung von Sinneseindrücken, die nicht in direktem Zusammenhang stehen.
                            Es gibt Menschen für die Töne nach etwas schmecken,für die gesprochene Worte farbig sind -> Die Palette ist sehr individuell.
                            \\// Dup dor a´az Mubster
                            TWR www.labrador-lord.de
                            United Federation of Featherless
                            SFF The 6th Year - to be continued

                            Kommentar


                            • #15
                              naja mir ist das egal,ich kann sowieso keine Ordnung in meinen Kopf bringen,deshalb bleibt es mir ein Rätsel...ausserdem verursacht das immer Kopfschmerzen....
                              "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X