Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Grüne Sternschnuppe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Grüne Sternschnuppe

    Hallo Ihr Lieben,

    letzte Nacht hatte ich ein nettes Sommersonnenwendenerlebnis. Nachts gehe ich besonders gern dann mit den Hunden raus, wenn im Dorf die Straßenbeleuchtung gelöscht wird, dann kann ich den Sternenhimmel besser sehen.
    Der Mond präsentierte sich halb und in einem wundervollen Goldorange. In südwestlicher Richtung sah ich dann einen Sternschnuppe, sie war nicht wie sonst einfach weiß, sondern eher grünlich und auch eher breit statt länglich.
    Nun frage ich mich, was mag das für ein Material gewesen sein, welches in einer solch schönen Farbe erglühte?

    Ein Schiff der d'Deridex Klasse schließe ich im Vorwege schon mal aus

    Ich bin gespannt auf Eure Antworten

  • #2
    War es vielleicht etwas in dieser Richtung?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bolide_(Leuchterscheinung)
    >>>Mein YouTube-Kanal<<<
    „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

    Kommentar


    • #3
      Keine Ahnung, in dem Wikipedia-Artikel steht nix von grün. Irgendwas aus außerhalb wirds wohl gewesen sein, ob das natürlichen Ursprungs wahr oder Weltraumschrott, keine Ahnung, es war halt grün.
      Ich seh so pro Jahr garantiert fünf aber meistens mehr Sternschnuppen...

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Ezri Chaz Beitrag anzeigen
        Nun frage ich mich, was mag das für ein Material gewesen sein, welches in einer solch schönen Farbe erglühte?
        Da dürfte wohl etwas Kupfer dabei gewesen sein.
        The visible light produced by a meteor may take on various hues, depending on the chemical composition of the meteoroid, and its speed through the atmosphere. As layers of the meteoroid are stripped off and ionized, the color of the light emitted may change according to the layering of minerals. Some of the possible colors and the compounds responsible for them are: orange/yellow (sodium); yellow (iron); blue/green (copper); purple (potassium); and red (silicate).
        Meteoroid - Wikipedia, the free encyclopedia
        Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
        Dr. Sheldon Lee Cooper

        Kommentar


        • #5
          Ahhhh... Danke für die Info... Blaugrün, das trifft noch viel eher dessen, was ich gesehen habe.

          Kommentar


          • #6
            @Ezri, Enas
            Genau, grün und Kupfer, warum bin ich da nicht drauf gekommen? Na ja, egal...

            Ich hab' dann auch schon bläuliche und rötliche Sternschnuppen gesehen. Quasi ein "natürliches Feuerwerk", denn bei diesem werden ja auch die verschiedenen Mineralien/Metalle für die Farben verwendet.
            >>>Mein YouTube-Kanal<<<
            „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

            Kommentar


            • #7
              Ja, ich bin ne echte Sternenschnuppenguckerin, rot hab ich noch nie gesehen und grün jetzt das erste Mal. Ich frag mich nur, in wie weit es eine natürliche oder eine menschengemachte Sternschnuppe ist?

              Kommentar


              • #8
                Hier mal eine Liste sämtlicher Meteorströme. Die nächsten interessanten dürften die Perseiden sein.

                Liste der Meteorströme ? Wikipedia

                Menschengemachte dürften sich immer wieder unter die "Echten" schmuggeln, da der Weltraummüll ----> Weltraummüll ? Wikipedia , der um die Erde kreist, inzwischen gigantische Ausmaße angenommen hat. Solange es nur Bruchstücke sind, die eine hübsche Leuchtspur erzeugen, ist's ja auch harmlos, nur größere Trümmerteile könnten gefährlich werden...
                >>>Mein YouTube-Kanal<<<
                „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

                Kommentar


                • #9
                  Ich hab auch schon grüne und rote Sternschnuppen gesehen. Die grüne war damals ein besonderes Schmankerl, weil sie soger in mehrere Teile zerbrochen ist beim Verglühen.

                  Das grün kann man auch sehr schon mit einem Bunsenbrenner erzeugen, wenn man da irgendwas kupferhaltiges reinhält. Das einzige was ich kenn, das sonst noch grün verbrennt ist PVC, das ist aber eher ein gelb-grün und in einer Sternschnuppe eher nicht so wahrscheinlich

                  Schön mal wieder was von dir zu lesen, Ezri
                  Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                  endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                  Klickt für Bananen!
                  Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von T'hya Beitrag anzeigen
                    Hier mal eine Liste sämtlicher Meteorströme. Die nächsten interessanten dürften die Perseiden sein.

                    Liste der Meteorströme ? Wikipedia

                    Menschengemachte dürften sich immer wieder unter die "Echten" schmuggeln, da der Weltraummüll ----> Weltraummüll ? Wikipedia , der um die Erde kreist, inzwischen gigantische Ausmaße angenommen hat. Solange es nur Bruchstücke sind, die eine hübsche Leuchtspur erzeugen, ist's ja auch harmlos, nur größere Trümmerteile könnten gefährlich werden...
                    Hallo T'hya,

                    ich gehör eher zur Sorte der "ahnungslosen" Sternschnuppenguckern, aber lieben Dank für den Link zur Liste.
                    Daß man da hin und wieder auch Weltraummüll als Sternschnuppe zu sehen bekommen, war mir irgendwie klar.

                    Zitat von Spocky Beitrag anzeigen

                    Schön mal wieder was von dir zu lesen, Ezri
                    Ich freu mich auch, Dich mal wieder zu lesen, Spocky

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Ezri Chaz Beitrag anzeigen
                      Hallo T'hya,

                      ich gehör eher zur Sorte der "ahnungslosen" Sternschnuppenguckern, aber lieben Dank für den Link zur Liste.
                      Daß man da hin und wieder auch Weltraummüll als Sternschnuppe zu sehen bekommen, war mir irgendwie klar.
                      Bitte. Ich hab' auch noch Astronomie-Bücher zuhause, wo auch die wichtigsten Meteorströme aufgelistet sind. Hier in Norddeutschland sind die Nächte zur Zeit noch ziemlich kurz (ein Teil des Horizonts Richtung Norden bleibt sogar während der Nacht im Dämmerlicht) und Vollmond war auch noch (jetzt gerade wieder abnehmend), da konnte man Sternschnuppen eher weniger gut beobachten. Dennoch war mir die ein oder andere kurze vor die Augen gekommen. Zum Glück ist es auch eher wahrscheinlicher, den abstürzenden Weltraummüll als Sternschnuppe zu sehen, als ihn auf den Kopf zu bekommen.
                      >>>Mein YouTube-Kanal<<<
                      „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

                      Kommentar


                      • #12
                        Die meisten Sternschnuppen sind eh viel zu lichtschwach um irgendeine Farbe zu erkennen.

                        Was ich schon gesehen habe war orange und rot, was aber meist Schrott war, was man an der niedrigen Eintrittsgeschwindigkeit erkennen konnte.

                        Grüne kommen auch vor... etwa eine unter 50 nach meiner Erfahrung. Eine richtig strahlend blaue fehlt mir noch in meiner Sammlung.
                        Mein Profil bei Memory Alpha
                        Treknology-Wiki

                        Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                        Kommentar


                        • #13
                          Nicht grün, aber heute Morgen so um 1:15 sah ich eine wunderschöne Sternschnuppe von der Deichsel des großen Wagens herabfallen. Sie fiel senkrecht und recht lang runter. War wirklich schön

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X