Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Studie zu Infektionskrankheiten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Studie zu Infektionskrankheiten

    Liebe Community,

    wir (Carolin, Steffen und Sebastian) vom Institut für Kommunikationswissenschaft Jena führen im Rahmen eines Projektseminars ein Online-Experiment zur Risikowahrnehmung von Infektionskrankheiten durch. Da dieses Thema immer mehr gesellschaftliche Relevanz gewinnt und im Grunde jeden von uns betrifft, bitte ich Sie unseren Online-Fragebogen auszufüllen.

    Der Fragebogen wird einige allgemeine Fragen zu Ihrer Person und Ihrer gesundheitlichen Verfassung beinhalten. Darüber hinaus möchten wir von Ihnen im Speziellen einiges zu Ihrer Meinung über die Tropenkrankheit Malaria erfahren.

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich ca. 15 Minuten Zeit nehmen könnten, um den Online-Fragebogen auszufüllen. Ihre Daten werden natürlich streng vertraulich behandelt und dienen ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken.

    Für eine repräsentative Erfassung der gesellschaftlichen Meinung ist eine möglichst hohe Anzahl an Teilnehmer notwendig, so dass wir Ihnen dankbar sind, wenn Sie diese Mail auch an Freunde, Bekannte und Kollegen weiter leiten.

    Mit freundlichen Grüßen, Caroline V., Steffen K., Sebastian W.,
    Friedrich-Schiller-Universität Jena
    Institut für Kommunikationswissenschaft

    Fragebogen-Link: https://www.soscisurvey.de/FSUJena-Tropenkrankheiten/

  • #2
    So, ich hab mal teilgenommen.

    Eine sehr ausführliche und neutrale Umfrage. Hab hier schon ganz Andere gesehen.
    "Der Deutsche hat an und für sich eine starke Neigung zur Unzufriedenheit. Ich weiß nicht, wer von uns einen zufriedenen Landsmann kennt." - Otto von Bismarck

    "Uns, dem deutschen Volke, sind die großen Ideale zu dauernden Gütern geworden, während sie anderen Völkern mehr oder weniger verloren gegangen sind. Es bleibt nur das deutsche Volk übrig, das an erster Stelle berufen ist, diese großen Ideen zu hüten, zu pflegen, fortzusetzen." - Kaiser Wilhelm II.

    Kommentar


    • #3
      Habe jetzt auch mal an der Umfrage teilgenommen und finde es schon mal gut, dass die Seite gut gemacht wurde.
      Loriot: Kraweel, kraweel. Taub-trüber Ginst am Musenhain, trüb-tauber Hain am Musenginst. Kraweel, kraweel.

      Kommentar


      • #4
        Danke für die Teilnahme und auch vielen Dank für das kurze Feedback.
        Wir haben da auch schon ganz andere Erfahrungen, mit nicht so freundlichen Kommentaren...

        Weiterhin möchten wir nochmals zur Teilnahme aufrufen:
        Damit die Befragung (relativ) repräsentativ wird (zumindest für eine Internetöffentlichkeit) wären wir über weitere Teilnehmer sehr froh.



        Fragebogen-Link: https://www.soscisurvey.de/FSUJena-Tropenkrankheiten/

        Kommentar

        Lädt...
        X