Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tadaaaa... der Phaser ist erfunden...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tadaaaa... der Phaser ist erfunden...

    Pew Pew! Scientists Build Lasers Out of Sound, Call Them Phasers | Wired Science | Wired.com

    Nach Star Trek Chronologie sind wir zwar gute 200 Jahre zu früh dran, aber wen interessiert das schon
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Klingt eher nach den Schallwaffen der Atreides/Fremen in ''Dune''

    Aber die Technik 'Phaser' zu nennen, zeigt schon von einer gewissen Portion Humor, auch wenn es von der Abkuerzung her hinkommt
    www.novum-somnium.com
    future • dreams • imagination• science• fiction
    >> blog, essays, short stories, cgi, art <<

    Kommentar


    • #3
      Ist nichts neues, der PHASR wurde schon vor vier Jahren vorgestellt. Und dieser hat auch etwas mehr mit dem "Original" zu tun.



      Personnel halting and stimulation response rifle - Wikipedia, the free encyclopedia

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Spocky:Nach Star Trek Chronologie sind wir zwar gute 200 Jahre zu früh dran, aber wen interessiert das schon
        Ich glaube auch das deine Aussage eher humorvoll gemeint ist. Denn wenn man bedenkt, wieviel Energie in Star Trek allein die Handphaser aufbringen, sind wir davon noch sehr weit entfernt. Zum Beispiel in "Star Trek II Der Zorn des Khan" verdampft Captain Terrell sich selbst mit einem Handphaser. Das ginge real nur mit einer Atomexplosion. Makabererweise konnte man dies in Hiroshima sehen, wo auf Mauern noch die Schatten der verdampften Personen zu erkennen waren.
        Gruß,
        Richard

        Kommentar


        • #5
          Wer sagt denn bitte, dass man sich nur mit einer Atomexplosion verdampfen kann? Bei einer Atombombe "verdampfen" viele Menschen auf einmal, ergo reicht auch weit weniger Energie
          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
          Klickt für Bananen!
          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Spocky:Wer sagt denn bitte, dass man sich nur mit einer Atomexplosion verdampfen kann? Bei einer Atombombe "verdampfen" viele Menschen auf einmal, ergo reicht auch weit weniger Energie
            Eigentlich brauchst du eine sehr hohe Temperatur. Deshalb das Beispiel einer Nuklearexplosion, wo die Hitzewelle in ihrem Zentrum eine so hohe Temperatur erzeugt. Sicher würdest du das auch mit Plasma erreichen können. Aber woher willst du dafür die nötige Energie nehmen? Zudem brauchst du auch noch ein starkes Magnetfeld, welches das Plasma innerhalb der Waffe bindet.
            Die beste Hightec Waffe die Real existiert ist die Railgun. Zwar will die Airforce "demnächst" Kampfflugzeuge mit Lasern ausrüsten. Aber Laser haben das grosse Problem, das man sie mit Spiegeln oder starken Wolkenbildungen leicht abwehren kann. Und die Energie von heutigen Laserwaffen reicht gerade dafür aus, Stahlplatten zu durchbohren und Gefechtsköpfe zur Detonation zu bringen.
            Was ich mir jedoch in einigen Jahren vorstellen kann, ist Non Lethal Weapons, die ohne Kabel und Elketrode, das zentrale Nervensystem kurzzeitig lähmen. Damit würde sich der sogenannte finale Rettungsschuss erübrigen.
            Gruß,
            Richard

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Comander1956 Beitrag anzeigen
              Die beste Hightec Waffe die Real existiert ist die Railgun.
              Was existiert denn da, abgesehen von Einweg-Versuchsaufbauten? Die großen militärischen Forschungsprogramme in der Richtung wurden eingestellt.


              Zitat von Comander1956 Beitrag anzeigen
              Zwar will die Airforce "demnächst" Kampfflugzeuge mit Lasern ausrüsten.
              Das Airborne-Laser Programm wurde schon vor einigen Jahren eingestampft, und als Kampfflugzeug würde ich eine Boeing 747 mit nem Laser in der Nase nicht wirklich bezeichnen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Baal´sebub:Was existiert denn da, abgesehen von Einweg-Versuchsaufbauten? Die großen militärischen Forschungsprogramme in der Richtung wurden eingestellt.
                Nicht ganz korrekt man arbeitet daran Railguns ab 2020 in Zerstörern einzusetzen (siehe Link)


                Railgun Update from General Atomics | Military.com

                Zitat von Baal´sebub:
                Das Airborne-Laser Programm wurde schon vor einigen Jahren eingestampft, und als Kampfflugzeug würde ich eine Boeing 747 mit nem Laser in der Nase nicht wirklich bezeichnen.
                Richtig das Airborne Projekt wurde eingestellt. Aber andere Projekte mit Laserwaffen laufen weiter. Kaum zu glauben sogar in Deutschland wird ein Waffenfähiger Hochenergie Laser entwickelt. Und du kannst davon ausgehen, das spätestens 2030 Laserwaffen und auch Railguns zu den Waffenarsenalen gehören werden.
                Allerdings noch keinesfalls als Handfeuerwaffen. Es sein denn es gibt im geheimen Projekte, wo gerade daran geforscht wird.
                Gruß,
                Richard

                Kommentar


                • #9
                  Ich bin gerade über diesen Thread gestolpert. Ich frage mich folgendes:

                  Ist für den oben geposteten Phaser bzw. für eine passende Laserkanone eigentlich ein Betäubungsmodus denkbar?

                  Kommentar


                  • #10
                    ein phaser der ein energiefeld um ein zielobjekt legt und in diesem feld entsprechend hohe temperaturen herrschen - so ein phaser hat sicher ein bissel hitze - und dann noch die körperatome spaltet, dann denke ich braucht es keine A-Bombe um Zellen quasi verbrennen zu lassen - das ziel wird blos wie ne legoburg baustein für baustein auseinandergenommen

                    gleiches könnte dann mit Mauern, Fahrzeugen usw. geschehen. die frage ist ob es sich dann noch um eine energiestrahl waffe handelt oder eher um eine Feldwaffe die ein ziel einhüllt und auseinanderbaut bzw. atomisiert

                    unsere atome sind ja quasi leerer raum größtenteil - also auch der mensch selbst ist sozusagen hohl und die atome sind auch glaubich nicht 100 % verbunden oder irgendwie sowas. und wenn man diesen raum vergrößert - ich mein nen stück haar oder hautfetzen kann ich schon mit der kerze verdampfen lassen - stinkt so schön, auch ohne a-bombe , und wenn man ein menschen sehr klein macht - sprich atome auseinanderziehen, würde auch ne kerze reichen und die dann gleichzeitig überall ( phaserenergiefeld ) und puff


                    Phaser = Stinkewaffe ( und wenns nach wodka riecht wurde nen russe verdampft *g)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von ChrisArcher Beitrag anzeigen
                      Ich bin gerade über diesen Thread gestolpert. Ich frage mich folgendes:

                      Ist für den oben geposteten Phaser bzw. für eine passende Laserkanone eigentlich ein Betäubungsmodus denkbar?
                      Nein. Es sei denn, du baust noch einen TASER an.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Dannyboy Beitrag anzeigen
                        Nein. Es sei denn, du baust noch einen TASER an.
                        Dieser würde allerdings nur bei Berührung funktionieren. Aber schade, das wäre doch mal eine hammermäßige Erfindung!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von ChrisArcher Beitrag anzeigen
                          Dieser würde allerdings nur bei Berührung funktionieren. Aber schade, das wäre doch mal eine hammermäßige Erfindung!
                          Man muss nur einen Weg finden, den Strom kabellos zu übertragen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Tasermunition die einen nicht verletzt wie ein projektil sondern beim aufschlag ein elektroschock verpasst
                            irgendwas supersoftes das dennoch stabil für nen abschuss auf großer entfernung ist

                            dann hätte man die möglichkeit auf betäubungsstärke oder tötlicher stärke zu schießen

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X