Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie schnell bewegt sich die Erde durchs All ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie schnell bewegt sich die Erde durchs All ?

    Ahoi

    ich frag mich grade wie schnell bewegen wir uns mit der Erde durch das Universum ?

    zum einen kreist die erde ja um die sonne mit einer bestimmten geschwindigkeit. die sonne, und damit das gesammte sonnensystem umkreist das zentrum der galaxis. die galaxie wiederum irgendeinen galaxienhaufen, der wiederum einen superhaufen.

    wenn man jetzt mal einen fixen punkt nehmen würde der sich nicht durchs all bewegt und die erde entsprechend eine grade richtung von diesem punkt weg führt - wie schnell wäre sie ?
    oder hat sie immer noch nur ihre bahngeschwindigkeit ?

  • #2
    Die Erde bewegt sich um die Sonne mit ca. 30 km/sec.
    Das Sonnensystem bewegt sich um das Zentrum der Milchstrasse mit etwa 220 km/sec

    DLR Portal - Wie schnell ist die Erde?
    .

    Kommentar


    • #3
      Unter anderem bewegt sich die Sonne incl des ganzen Sonnensystems auf den Sonnenapex in Richtung alpha = 18h, delta = 30° im Sternbild Herkules bei dessen Sternen omikron, ny und xi mit 19,4 km/s (das macht 1 Lj in 17532 Jahren). Da eine Astronomische Einheit 149,6 miokm beträgt, kannst Du anhand der Kreisumfangsformel und der Länge des Jahres leicht die Geschwindigkeit der Erde um die Sonne berechnen.
      Merkur und Venus sind natürlich schneller.
      Ein Vergleich: die Pluto-Sonde New Horizons hatte nach dem Swingby am Jupiter eine Geschwindigkeit von 23 km/s
      Einige Sterne mit einer hohen Radialgeschwindigkeit um die Milchstraße sind schneller als 65 km/s
      Anhand der Hubble-Konstanten kann man auch berechnen, wie schnell sich weit voneinander entfernte Galaxien entfernen. Lange Zeit nahm man 55km/s pro 3,26 MioLj (aktuell 74,3 +/- 2,1 km/s). Bei sehr weit voneinander entfernten Galaxien kommt man dann auf einige Prozent der Lichtgeschwindigkeit.
      \\// Dup dor a´az Mubster
      TWR www.labrador-lord.de
      United Federation of Featherless
      SFF The 6th Year - to be continued

      Kommentar


      • #4
        und unser Galaxienhaufen nochmal mit 630 km/sec ..wow

        Die hier aufgezählten Geschwindigkeitswerte können jedoch nicht einfach zu einer Gesamtgeschwindigkeit addiert werden, da die Bewegungen in unterschiedliche Richtungen ablaufen.

        ...interessanter Artikel..spannend...wir verändern also unmerklich aber stetig unsere Geschwindigkeit...
        das unser Sonnensystem schon einige Umdrehungen in unserer Galaxie hinter sich hat wusste ich bisher auch noch nicht
        http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

        https://www.campact.de/ttip/

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Bakkad Baran Beitrag anzeigen
          wenn man jetzt mal einen fixen punkt nehmen würde der sich nicht durchs all bewegt und die erde entsprechend eine grade richtung von diesem punkt weg führt - wie schnell wäre sie ?
          oder hat sie immer noch nur ihre bahngeschwindigkeit ?
          Ein wirklich fixer Punkt ist schwer zu definieren, da alle bekannten Strukturen des Universums eine eigene Geschwindigkeit haben. Man kann sinnvollerweise eigentlich nur die oben schon genannte Umlaufgeschwindigkeit um die Sonne und um das galaktische Zentrum verwenden, wobei die galaktische Umlaufgeschwindigkeit die dominierende ist und auch die Richtung vorgibt.
          "En trollmand! Den har en trollmand!"

          Kommentar


          • #6
            ich mein ja nur wenn es einen gäbe.

            ich stell mir das so vor - eine große 1 km/h schnelle drehende platte z.b. fussballfeld groß bewegt sich mit z.b. 10 km/h auf ne andere platte zu ( galaxie die sie zum oder um bzw. mit einem großen galaxiehaufen bewegt )

            darin die sterne die ihre bahn innerhalb der galaxie haben - nehmen wir mal ein mensch der auf der drehenden platte mit 5 km/h läuft - unweigerlich wird er mal in bewegungsrichtung gehen, auf der anderen seite gegen die bewegungsrichtung ( nicht die drehbewegung ist gemeint, der folgt er ununterbrochen ) - entscheident ist die In Bewegungs Richtung

            der mensch ( stern ) hat nun ein band in der hand mit dem er ein kleinen ball um sich kreisen läst z.b. mit 15 km/h

            auch dieser wird mal in und mal gegen die hauptbewegungsrichtung drehen - hier auch wieder die In Bewegungs Richtung

            obwohl der ball mit seiner kreiselgeschwindigkeit um den mensch kreist bewegt er sich dennoch mit dem stern in der galaxis weiter und die wiederum selbs auch durch den raum


            im enteffekt müssten wir doch recht schnell unterwegs sein wenn wir ein festen punkt hätten und uns in den punkten grade zeitgleich befinden obwohl wir nur unsere kreisbahngeschwindigkeit haben ist die tatsächliche doch höher anzusehen

            käme jetzt noch ne superhaufen bewegung dazu
            die frage ist auch - bewegt sich der raum mit oder ist er statisch an ort und stelle ?
            wenn der leere raum eine riesen kugel wäre - dreht sie sich oder nicht ?
            wenn der raum sich selber drehen würde wäre es demnach nicht möglich einen festen punkt zu setzte da er mitdreht - er wäre nur von allen im raum befindlichen punkten aus gesehen fix und man könnte natürlich nur von dem aus gesehen eine gesammtgeschwindigkeit berechnen.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Bakkad Baran Beitrag anzeigen
              ich mein ja nur wenn es einen gäbe.
              Man könnte bestenfalls eine beliebige Galaxie (warum nicht unsere?) für statisch erklären und die Bewegungen aller anderen Galaxien relativ dazu ausdrücken. Für die Erde wären dann nur die solare und die galaktische Umlaufbewegung relevant.

              Ob die galaktische und die solare Rotationsebene übereinstimmen, ist mir jetzt nicht bekannt (liegt der galaktische Nordpol wirklich nördlich unseres eigenen?). Falls nicht, wäre die Bewegung der Erde eine schraubenförmige, während sie mit dem Rest des Sonnensystems einmal in 250 Millionen Jahren das galaktische Zentrum umrundet.
              "En trollmand! Den har en trollmand!"

              Kommentar


              • #8
                Da hab ich aber mal eine blöde Frage:

                Zeit und Raum sind ja miteinander verbunden. Wenn ich also meinen DeLorean auf Touren bringe und in die Vergangenheit (oder Zukunft) reise, müsste ich dann eigentlich nicht mitten im All landen? Weil zu der "Zeit" wo ich hinmöchte, war/ist die Erde ja dann garnicht. Müsste man die Geschwindigkeit der Erde, Sonnensystems, Galaxie, usw. nicht eigentlich mit berechnen?
                "noH QapmeH wo' Qaw'lu'chugh yay chavbe'lu' 'ej wo' choqmeH may' DoHlu'chugh lujbe'lu'!"

                Kommentar


                • #9
                  Das kompensiert der Fluxkompensator.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                    Das kompensiert der Fluxkompensator.
                    Logisch aber vorher müsste ich ihn ja genau darauf programmieren. Kann man denn so genau sagen wo die Erde zu einem bestimmten Zeitpunkt sein wird bzw. mal war?
                    "noH QapmeH wo' Qaw'lu'chugh yay chavbe'lu' 'ej wo' choqmeH may' DoHlu'chugh lujbe'lu'!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Man kann keinen fixen Punkt im Universum definieren, somit hat es auch keinen Sinn, über die absolute Geschwindigkeit irgendeines Objektes zu sprechen. Jede Geschwindigkeit wird immer relativ zu einem Bezugssystem angegeben. Da es kein absolutes Bezugssystem gibt, gibt es auch keine absolute Geschwidigkeit!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von FltCaptain Beitrag anzeigen
                        Da hab ich aber mal eine blöde Frage:
                        Zeit und Raum sind ja miteinander verbunden. Wenn ich also meinen DeLorean auf Touren bringe und in die Vergangenheit (oder Zukunft) reise, müsste ich dann eigentlich nicht mitten im All landen? Weil zu der "Zeit" wo ich hinmöchte, war/ist die Erde ja dann garnicht. Müsste man die Geschwindigkeit der Erde, Sonnensystems, Galaxie, usw. nicht eigentlich mit berechnen?
                        So blöd ist die Frage nicht, denn du hast mit deiner Annahme völlig Recht.
                        Wenn deine Zeitmaschine dich nur in der Zeit bewegt, landest du an einem anderen Ort.

                        Und da es keinen festen Bezugspunkt und somit keine absoluten Geschwindigkeiten gibt, wird man auch den ''Ziel''-Ort nicht vorher berechnen können.
                        .

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von mastereder3000 Beitrag anzeigen
                          Man kann keinen fixen Punkt im Universum definieren, somit hat es auch keinen Sinn, über die absolute Geschwindigkeit irgendeines Objektes zu sprechen. Jede Geschwindigkeit wird immer relativ zu einem Bezugssystem angegeben. Da es kein absolutes Bezugssystem gibt, gibt es auch keine absolute Geschwidigkeit!
                          Wie auch? Es gibt im Universum keinen Mittelpunkt und keinen Rand. Alles bewegt sich und das ohne Boden und Wände.
                          "En trollmand! Den har en trollmand!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Liopleurodon Beitrag anzeigen
                            Wie auch? Es gibt im Universum keinen Mittelpunkt und keinen Rand. Alles bewegt sich und das ohne Boden und Wände.

                            sehr schön zu spüren, wenn man zu viel intus hat......

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Liopleurodon Beitrag anzeigen
                              Wie auch? Es gibt im Universum keinen Mittelpunkt und keinen Rand. Alles bewegt sich und das ohne Boden und Wände.
                              Genau deiner meinung denn auf der Oberfläche einer Kugel, angenommen das Universum ist eine, gäbe es keinen Mittelpunkt und keine Ränder. Man würde zwar immer wieder am selben punkt hinaus kommen, dieser würde aber nichtmehr existieren. Da er bis man ihn erreicht hat, an einem anderen Ort wäre, dies geschieht deurch die Expansion des Univsersums.
                              Heißt man müsste zur Geschwindigkeit der Erde und auf alles andere die Expansionsgeschwindigkeit unsere Universums mit einbeziehen.
                              Zugleich, um auf die oben genannte Zeitmaschine zurückzukommen, müsste man mit einberechnen dass man an einem komplett falschen Ort ankäme auch wenn man die genannten Parameter einebziehen würde. Dies würde sich durch die exponentiell steigende Geschwindgkeit des Universums ergeben, weshalb nach meinen Überlegungen keine Zeitreise je möglich wäre(leider), da diese ganzen Faktoren nicht nach unserer Physik zu berechnen oder zu kalkulieren sind.

                              Und dazu gleich noch etwas: Wenn das Universum, wie die Erde eine Kugel ist(so ungefähr ) dann sind alle Sterne die wir sehen noch in unserem Sichtradius und somit nur der kleinste Teil des Universums. Damit würde die Theorie vom Urknall nichtmehr zutreffen xD .
                              Denkt mal drüber nach vielleicht entdecken wir doch noch eine komplett neue Möglichkeit

                              Lg Daniel Jackson
                              Achtet nichts auf Äußerlichkeiten, denn so erkennt ihr nicht den Sinn hinter dem Geschriebenen.
                              Dr.Rodney McKay: "[...]Am Ende des Traumes wurde ich von einem Wal gefressen."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X