Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Indien: ein neuer Big Player im Weltraum?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Indien: ein neuer Big Player im Weltraum?

    Die indische Weltraumbehörde ISRO plant, bis in 5 Jahren (der Artikel ist von 2001, also wohl noch eher) einen unbemannten Flug zum Mond durchzuführen. Bis zum Jahr 2015 soll dann eine bemannte Mission folgen Guckst du hier!

    Na da bin ich ja mal gespannt, ob sie ihren Zeitplan einhalten können. Laut DailyTrek #1803 haben sie schon eine mögliche Flugkapsel getestet. In 7-8 Jahren soll dann die erste bemannte Mission ins All folgen (hier) und demnach nur kurze Zeit später der Flug zum Mond.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Ich glaube, sowohl Indien als auch China stellen sich den Flug zum Mond und besonders die dazu notwendige Technik ein bisschen zu einfach vor. Natürlich ist es möglich, "low-tech"-Flüge zum Mond durchzuführen - ich bezweifle aber sehr stark, dass ein solcher Zeitplan eingehalten werden kann. In der Raumfahrt geht immer alles doppelt so lange und dann nochmals 5 Jahre länger als geplant... :-)
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
    Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

    Kommentar


    • #3
      Na ja, Indien wäre schon am anderen Ende der Galaxie, hätten sie ihre Weltraumpläne alle verwirklicht!

      Wie dem auch sei, ein bißchen Ghandi-Philosophie auf dem Mond wäre doch mal was und mich hat das System im indischen Chaos (denke da an die Zugreservierungen!) immer wieder verblüfft. Ich wäre also nicht überrascht.
      "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
      DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
      ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

      Kommentar


      • #4
        Als ob man nicht genug Probleme mit der immer noch in weiten Teilen herrschenden Armut hätte in Indien.
        Sehr sinntragend da ein eigenes Raumfahrtprogramm zu planen .
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Man sollte die Vorstellungen der Inder schon akzeptieren, denn nur wer sich Ziele steckt, kann sie auch erreichen
          Ich finde es nur seltsam, daß jeder Staat so für sich allein sein Süppchen kocht. Wenn sich mal alle raumfahrenden Nationen ernsthaft zusammen schließen würden, dann würde vielleicht auch mal was vernünftiges dabei rumkommen.
          Aber jeder hat Angst, daß der andere ihm die Show stielt, neh neh so wird das nix....

          Kommentar


          • #6
            Kurzer Abschweif vom Thema
            Also irgendwie verstehe ich die Länder nicht. Haben in manchen Regionen ihres Landes Hungersnöte und Krankheitsepidimien und wollen dann ins All reisen. Nur so mal fern ab vom Thema abgeschweift.

            Jetzt zum Thema
            Nun spitze ist es doch, dass es die östlichen mehr asiatischen Länder auch probieren wollen die Erdanziehungskräfte zu überwinden. Mal gespannt ob sie es zeitlich und finaziell schaffen ihre Pläne einzuhalten. Verweise aber streng auf meinen Themaabschweifer.
            ***Wer bist du? (Vorlonen!) Was willst du? (Schatten!)***
            ***Leben heisst zu lernen wie man fliegt! (Wicked)***
            +++Wir fallen, um zu lernen wieder aufzustehen. (Alfred Pennyworth)+++

            Kommentar


            • #7
              Nun, man darf nicht vergessen, dass ein solches Weltraumprogramm auch jede Menge Nebeneffekte generiert, wie Interesse an der Wissenschaft, Aufbau von Raumfahrt-Hardware (die sich kommerziell verwerten lässt), Aufbau von Wissen, Fertigkeiten und Techniken, die positive Nebeneffekte generieren, etc. Das beste wäre, wenn das Raumfahrtprogramm z.B. Teil einer grossen Bildungs-Offensive wäre: So quasi als Ansporn für Schüler: Seht, wenn ihr euch anstrengt, könnt ihr die ersten Inder auf dem Mond sein! Oder so.
              Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
              Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

              Kommentar


              • #8
                Nun diese Nebeneffekte können auftreten. Da haste natürlich recht. Nun wollen wir das doch erstmal abwarten, ob das so funktioniert, wie sich das die Inder vorgestellt haben.
                ***Wer bist du? (Vorlonen!) Was willst du? (Schatten!)***
                ***Leben heisst zu lernen wie man fliegt! (Wicked)***
                +++Wir fallen, um zu lernen wieder aufzustehen. (Alfred Pennyworth)+++

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Bynaus
                  Nun, man darf nicht vergessen, dass ein solches Weltraumprogramm auch jede Menge Nebeneffekte generiert, wie Interesse an der Wissenschaft, Aufbau von Raumfahrt-Hardware (die sich kommerziell verwerten lässt), Aufbau von Wissen, Fertigkeiten und Techniken, die positive Nebeneffekte generieren, etc. Das beste wäre, wenn das Raumfahrtprogramm z.B. Teil einer grossen Bildungs-Offensive wäre: So quasi als Ansporn für Schüler: Seht, wenn ihr euch anstrengt, könnt ihr die ersten Inder auf dem Mond sein! Oder so.
                  Dem kann ich nur zustimmen!

                  Ich habe auf mehren Reisen nach Indien u.a. auch die Stadt Bangalore besucht und im Laufe der Zeit miterleben können, wie sich der Software-Boom auch positiv auf die Probleme der Stadt und die Slums ausgewirkt haben.
                  Indien versucht durchaus mit einer massiven Bildungspolitik und auch Gesundheitsaufklärung seine Probleme in den Griff zu bekommen. Dabei sollte nicht vergessen werden, dass Indien kurz vor der 1 Milliarden(!) Bevölkerungsschwelle liegt und China in Kürze überholen wird.

                  So oder so ist die Forschung und das Bestreben, Grenzen zu überwinden mit Sicherheit niemals umsonst und ich würde mir die Aufbruchsenergie Indiens auch hierzulande wünschen.
                  "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                  DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                  ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                  Kommentar


                  • #10
                    Kurz vor der Milliardengrenze? Indien hat schon Ende 2000 / Anfang 2001 die 1-Milliarde-Marke überschritten..
                    Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich hab heute in der Zeitung (Analog-Version des Tagesanzeigers, www.tagesanzeiger.ch) gelesen, dass Indien bis 2025 China an Bevölkerung überholen wird (dann 1400 Mio Einwohner), und bis 2050 ganze 1600 Millionen Einwohner haben wird... Für die USA wird im gleichen Zeitraum ebenfalls ein gewaltiges Wachstum von heute 296 auf 2050 bis zu 410 Millionen Einwohner prognostiziert. Einzig Europas Bevölkerung wird schrumpfen: von rund 780 heute auf 690 im Jahre 2050...

                      Natürlich alles Prognosen... Ich weiss schon, warum die Inder auf den Mond wollen: Sie brauchen einen Ort, wo sie all die Leute hinschaffen können...
                      Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                      Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                      Kommentar


                      • #12
                        Das war's dann wohl mit New Berlin!
                        Die erste irdische Kolonie auf dem Mond wird sicher New New Delhi heißen...
                        - KLAATU! VERATA!! NICTU!!!
                        - Icecream is a dish best served cold!
                        - Eine neue Star-Trek-Serie verwirklichen??? Guckst du hier !

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich finde es gut das Indien nun auch zum Mond will. Je mehr einzelne Staaten dieses Ziel haben, desto mehr kommt der eigentliche Fortschritt voran.

                          Endlich bewegt sich mal was
                          Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
                          Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
                          Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

                          Kommentar


                          • #14
                            Die sollten mal sich besser in der Situation im eigenen Lande kümmern.
                            Indien ist nicht so das Strahlemannland, auch wenn es so tut.

                            Wahrscheinlich werden aber auf Grund der Überbevölkerung in Indien dann die ersten
                            Inder den Mond besiedeln. Wenigstens macht dann jemand mal den Anfang .

                            P.S. Yippie, 900ster Post .
                            אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich hab auch gehört, dass die Inder drauf und dran sind, China als bevölkerungsreichstes Land abzulösen. Das ist aber auch schon lange bekannt, etwa seit die Bevölkerungspolitik der Chinesen erste Auswirkungen zeigten
                              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                              Klickt für Bananen!
                              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X