Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

grafische Linearisierung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • grafische Linearisierung

    Hallo zusammen.

    Ich habe mal wieder ein Mathe-Problem, nur dieses Mal ist es nicht für jemand anderen, sondern für mich selbst.

    Und zwar sitze ich gerade an einer Aufgabe, wo ich etwas "grafisch linearisieren" soll. Das Problem, dass ich irgendwie das Heft, auf das in der Aufgabe verwiesen wird, nicht habe, bzw. eine Ausgabe wo diese grafische Linearisierung nicht drin steht.
    Ich habe aber eine Beispielaufgabe, die ganz ähnlich ist und wo auch etwas graifsch linearisiert wird:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: linear.png
Ansichten: 1
Größe: 69,0 KB
ID: 4290668
    Ich habe mal farbig markiert, wie ich das alles verstanden habe:
    Die Werte von k1 werden anscheinend einfach von einer Möglichst leicht erkennbaren Stelle abgelesen (blau).
    Die Werte des Nenners von k2 scheinen die zwei x-Werte der geraden Linie durch den Arbeitspunkt zu sein (rot).
    Meine Frage ist, woher die grünen Werte bzw. diese grüne Linie durch den Arbeitspunkt eigentlich kommt und wie die Werte des Nenners von k2 damit zusammenhängen, sofern die überhaupt zusammenhängen und das nicht schon nen Denkfehler von mir ist.
    Wäre echt dankbar für eine kleine Hilfe, diese grafische Linearisierung ist nur der erste Teil der Aufgabe und ohne die richtigen Werte brauche ich ja eig garnicht weitermachen. ^^
Lädt...
X