Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2018 Der erste Marsflug!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 2018 Der erste Marsflug!

    Hört sich an wie ein Kinofilm ,aber es ist real!
    Wissenschaftler haben bereits geplant 2018 6 Menschen auf den Mars zu schießen !

    Was haltet ihr davon und was habt ihr schon davon gehört!!!
    Schröders Hand ist tot.

  • #2
    Er wird Fehlschlagen...
    So wie der Erste Mondlandungsflug...

    Aber es ist Natürlich Superklasse...
    Eventuell leben zu diesem zeitpunkt sogar schon Wissenschaftler in Biohabitaten auf dem Mond???
    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

    Kommentar


    • #3
      Dunkelwolf ,..., du überschätzt unsere Wissenschaftler maßlos!
      Aber was meinst du mit Biohabitanten???
      Schröders Hand ist tot.

      Kommentar


      • #4
        Er meint Biohabitate, eine künstliche Umwelt in einer Glaskuppel.
        Aber das wird wohl Zukunftsmusik bleiben. Wie wollen die auch auf der Reise das ganze Essen Frisch hlten und dann das Problem mit dem Sauerstoff.
        Ich bin ein Stern am Firmament,
        Der die Welt betrachtet, die Welt verachtet,
        Und in der eignen Glut verbrennt.

        Kommentar


        • #5
          Originalnachricht erstellt von Sebenai Frill
          Er meint Biohabitate, eine künstliche Umwelt in einer Glaskuppel.
          Aber das wird wohl Zukunftsmusik bleiben. Wie wollen die auch auf der Reise das ganze Essen Frisch hlten und dann das Problem mit dem Sauerstoff.
          Diese habitate (weiss den Richtigen Namen nicht) Selbstversorger...

          Das heisst sie produzieren Sauerstoff, nahrungsmittel, Enerige und Wassser...
          D.H von Aussen ist keine Hilfe Erforderlich...

          Diese Habitate werden schon seit 20 Jahren gebaut, Getestet und verbessert..Bis jetzt hat aber noch keines 100% Funktioniert...

          Aber wer weiss in 15 jahren vielleicht schon...
          »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
          Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
          Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
          Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

          Kommentar


          • #6
            Re: 2018 Der erste Marsflug!

            Originalnachricht erstellt von Dr. Schweizer
            Hört sich an wie ein Kinofilm ,aber es ist real!
            Wissenschaftler haben bereits geplant 2018 6 Menschen auf den Mars zu schießen !

            Was haltet ihr davon und was habt ihr schon davon gehört!!!
            Es ist zwar schön das der Mensch sich auf die Erforschung auf anderen Planeten macht, sollte er vielleicht lieber erstmal die Probleme auf der Erde lösen.

            Aber im Sinne der Weltraumforschung definitiv gut.
            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

            Kommentar


            • #7
              Es ist zwar schön das der Mensch sich auf die Erforschung auf anderen Planeten macht, sollte er vielleicht lieber erstmal die Probleme auf der Erde lösen.
              Wie Stephen Hawking immer wieder sagt:
              Wenn der Mensch es in diesem Jahrtausend nicht schafft, andere bewohnbare Planeten zu erreichen, dann werden wir das nächste Jahrtausend nicht mehr erleben!
              Unsere - auf lange Sicht gesehen einzige - Rettung und Rettung des ganzen planetens ist die Erfindung von Techniken, die uns im Weltall voranbringen! Deswegen unterstütze ich Aktionen, die uns mehr über das "da draußen" zeigen können, voll und ganz, auch wenn sie ungeheuer kostspielig sind...sie sind die einzige Hoffnung für diesen Planeten!

              Kommentar


              • #8
                Das glaube ich auch. Besonders dumm und kurzsichtig finde ich vor allem jene Menschen, die sich über die Raumfahrt und -forschung aufregen und vor allem meinen, das sei alles eine riesige Geldverschwendung. dabei wissen die meist gar nicht, dass für Militär ein zigfaches ausgegeben wird....
                "Wohl jede Theorie wird einmal ihr nein erleben, die meisten schon kurz nach ihrer Entstehung."

                - Albert Einstein

                Kommentar


                • #9
                  Originalnachricht erstellt von Jonathan Lennex
                  Das glaube ich auch. Besonders dumm und kurzsichtig finde ich vor allem jene Menschen, die sich über die Raumfahrt und -forschung aufregen und vor allem meinen, das sei alles eine riesige Geldverschwendung.
                  ...du denkst da nicht zufällig grade an Pierre Briece, oder?

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von Zefram


                    ...du denkst da nicht zufällig grade an Pierre Briece, oder?
                    Der hat in seiner Jugend zuviel Friedenspfeife geraucht - was der bei Wetten dass geasgt hat war total überzogen...scheinbar hält die Wirkung der Pfeiffen immernoch an...
                    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalnachricht erstellt von Jonathan Lennex
                      Dabei wissen die meist gar nicht, dass für Militär ein zigfaches ausgegeben wird....
                      Genau meine Meinung. Für Militär wird soviel ausgegeben. Da sollte man anfangen zu sparen und das Geld lieber für etwas sinnvolleres ausgeben, wie die medizinische Forschung.

                      Gruss
                      WarpJunkie

                      Kommentar


                      • #12
                        Das Datum ist sicher reel möglich, aber dennoch gibt es noch zu viele Steine auf dem Weg zu den Sternen! Generell die beste Lösung wäre es, denn Wirtschaftsmächten klar zu machen, wie vorteilhaft die Raumfahrt langfristig sein kann und IMHO wird unser Staat dies hoffentlich auch bald erkennen und wir sehen uns bald auf unserem Nachbarplaneten wieder
                        Recht darf nie Unrecht weichen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Originalnachricht erstellt von Zefram

                          Wie Stephen Hawking immer wieder sagt:
                          Wenn der Mensch es in diesem Jahrtausend nicht schafft, andere bewohnbare Planeten zu erreichen, dann werden wir das nächste Jahrtausend nicht mehr erleben!
                          Unsere - auf lange Sicht gesehen einzige - Rettung und Rettung des ganzen planetens ist die Erfindung von Techniken, die uns im Weltall voranbringen ...
                          Die Frage ist nur, ob die Menschheit dann aus ihren Fehlern, die sie im Umgang mit der Erde und ihren Ressourcen und Lebensformen gemacht hat, gelernt hat, oder ob man einfach neue Planeten besiedelt, die man dann zersiedeln kann...

                          Ich denke solche Unternehmungen sind vor allem eine Kostenfrage. Die Technik entwickelt sich doch so rassant... aber es sind nur sehr wenige, die sich daran erfreuen können.
                          Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

                          Kommentar


                          • #14
                            2018 ist noch ne lnge zeit hin wer weiss vielleicht sind wir ja dann schon alle tod so nach dem 3 weltkrieg

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalnachricht erstellt von kasi1973
                              2018 ist noch ne lnge zeit hin wer weiss vielleicht sind wir ja dann schon alle tod so nach dem 3 weltkrieg
                              Pessimistischer Realist.

                              Aber wenn die auf dem Mars landen wollen müssen die noch eine Möglichkeit finden die Beine für Schwerkraft bereit zu halten. Das was sie gegenwärtig im All machen reicht für bis zu 2 Jahren sicher nicht aus.
                              Mein Tip: Zentrifuge.
                              Ich bin ein Stern am Firmament,
                              Der die Welt betrachtet, die Welt verachtet,
                              Und in der eignen Glut verbrennt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X