Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

wissenschaftliche Umfrage zu Stress und Sexualität

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wissenschaftliche Umfrage zu Stress und Sexualität

    Liebe alle!
    Ich führe derzeit im Rahmen meiner Doktorarbeit eine Online-Untersuchung zum Thema Stress und Sexualität durch. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele von euch teilnehmen würden! Vor allem suchen wir noch männliche Teilnehmer!
    Viel Spaß bei der Umfrage und vielen Dank für eure Unterstützung!
    THEMA/ZWECK: Untersuchung des Zusammenhangs zwischen Stress und Sexualität.

    BEARBEITUNGSDAUER: Die Befragung dauert ca. 30 Minuten und ist bequem online durchzuführen.

    EIN- UND AUSSCHLUSS: Zur Teilnahme eingeladen ist jede/r Interessierte (ab 16 Jahren) unabhängig von Geschlecht, Beziehungsstatus sowie der sexuellen Orientierung.

    BESONDERHEITEN: Alles was ihr braucht ist eine funktionierende Internetverbindung. Als Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmenden 1 Tablet-PC im Wert von 300 Euro.

    AFFILIATIONS: Philipps Universität Marburg Fachbereich Psychologie

    ABRUFBAR ÜBER: https://ww3.unipark.de/uc/Stress_und_Sexualitaet/

    Vielen Dank für's Mitmachen!
    (Kontaktdaten über Link)

  • #2
    Mal ne Frage dieser Umfrage. Eine Frage lautet da ja ungefähr "Wenn ich diese Umfrage aufmerksam beantworte, kreuze ich 2 an", und zur Auswahl stehen dann einige Zahlen zwischen 4 und 7, also 2 ist gar nicht darunter. Was soll das denn?

    Kommentar


    • #3
      Kann ich irgendwie grad nicht nachvollziehen



      Scheinen bei dir andere Zahlen auf?
      "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
      "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

      Kommentar


      • #4
        Ach, das sollte dann wohl ein Test sein, ob einem auffällt, dass nach der 4 eine 2 kommt, obwohl die übrigen Zahlen aufsteigend sind. Ok, den Test habe ich dann nicht bestanden.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Agent Scullie Beitrag anzeigen
          Ach, das sollte dann wohl ein Test sein, ob einem auffällt, dass nach der 4 eine 2 kommt, obwohl die übrigen Zahlen aufsteigend sind. Ok, den Test habe ich dann nicht bestanden.
          Ohne mir jetzt den Test angesehen zu haben, erinnert mich das ganze (inkl. Threadtitel) doch sehr an einen Test, an dem ich während meines Studiums teilnahm. Da musste man relativ einfache Fragen auf einem Fragebogen beantworten, während vorne eine doch eher sexy gekleidete Dame eher "zufällig" aufreizende Posen vollführte und man eine Zeitbegrenzung hatte. Dass es zudem nur männliche Probanten gab, hat uns in diesem Verdacht weiter bestärkt
          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
          Klickt für Bananen!
          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

          Kommentar


          • #6
            Die Frage taucht in einer ähnlichen Form mehrmals in der Umfrage auf. Ich denke, damit soll einfach nur überprüft werden, ob der Bearbeiter des Fragebogens die Fragen auch wirklich liest und nicht einfach nur so etwas ankreuzt.
            Zugriff verweigert - Treffen der Generationen 2012

            =/\= STARFLEET UNIVERSE =/\=

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Cosmic Girl Beitrag anzeigen
              Ich denke, damit soll einfach nur überprüft werden, ob der Bearbeiter des Fragebogens die Fragen auch wirklich liest und nicht einfach nur so etwas ankreuzt.
              Und ich bin sicher, die Macher des Tests freuen sich, dass gerade dieser Punkt hier diskutiert wird.
              .

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Cosmic Girl Beitrag anzeigen
                Die Frage taucht in einer ähnlichen Form mehrmals in der Umfrage auf. Ich denke, damit soll einfach nur überprüft werden, ob der Bearbeiter des Fragebogens die Fragen auch wirklich liest und nicht einfach nur so etwas ankreuzt.
                Ich habe den Test auch gerade gemacht und komme mir schon ein wenig veräppelt vor. Kommen bei solchen Tests echt so viele Beiträge, dass man den Getesteten Regelmäßig daran erinnern muss, dass er aufpassen soll?? Jemand, der mit Absicht dumme Antworten gibt, wird trotz dieser Fragen dumme Antworten geben und jemand, der den Test aufmerksam macht, wird ihn auch ohne diese Fragen aufmerksam machen.
                Vor allem finde ich, dass gerade diese Test-Fragen Aufgrund der Antwortmöglichkeiten und der Fragestellung auffällig anders sind als der Rest, von daher ist der Zweck eher fraglich...

                Sollte vielleicht Mal jemand ne Studie zu dem Thema machen, wie viele Fragebögen dieser Art Aufmerksam/Unaufmerksam bearbeitet werden.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Robater Beitrag anzeigen
                  ... Vor allem finde ich, dass gerade diese Test-Fragen Aufgrund der Antwortmöglichkeiten und der Fragestellung auffällig anders sind als der Rest, von daher ist der Zweck eher fraglich...
                  Vielleicht geht es ja gerade darum: vordergründig um das Thema Sexualität ("Ui ui ui, SEX, hehe"), aber in Wirklichkeit um die Konzentrationsfähigkeit oder Geduld?
                  Sollte vielleicht Mal jemand ne Studie zu dem Thema machen, wie viele Fragebögen dieser Art Aufmerksam/Unaufmerksam bearbeitet werden.
                  Obwohl nicht vom Fach, bin ich mir ziemlich sicher, dass es solche Studien schon gibt. Deren Daten fliessen in die Fehlerbewertung mit ein.
                  .

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von xanrof Beitrag anzeigen
                    Vielleicht geht es ja gerade darum: vordergründig um das Thema Sexualität ("Ui ui ui, SEX, hehe"), aber in Wirklichkeit um die Konzentrationsfähigkeit oder Geduld?
                    Kann meiner Meinung nach Wirklich sein, wenn ich so drüber Nachdenke. Manchmal waren da echt so Formulierungen drin, die bei flüchtigem lesen zu genau der gegenteiligen Antwort geführt hätten. Aber das kann natürlich auch nur ein Trick gewesen sein um die Aufmerksamkeit des Versuchskaninchens zu steigern. ^^

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X