Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mathematik [& Schwierigkeiten]

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mathematik [& Schwierigkeiten]

    Halli Hallo!

    Ich habe da mal ein Problem bzw. eine Aufgabe die uns der Mathe Lehrer gestellt hat. Ich versteh sie irgendwie nicht so richtig wie und weis nicht wie ich ran gehen soll:

    Aufgabe: (Thema: Kurvendiskussion)

    f: f(x) = ax² -3x +4

    Bestimmen sie die Funktion f(4) so, dass sie an der Stelle "a" einen Hochpunkt hat!

    So - was mach ich jetzt? Soll ich sie jetzt nach 4 umstellen und gucken ob ich dort einen Hoch´punkt habe? Wäre dankbar wenn jemand eine Idee hat!

    Hochpunkt: Ein Hochpunkt H von f ist dann einer, wenn alle x-Elemente der Umgebung U (xH) x ungleich xH f(X) < f(xH) .
    f(xH) = yH heißt lokales Maxima!
    "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

  • #2
    du machst die 1te ableitung in dem Fall muss null ergeben

    f(x) = ax² - 3x +4
    f´(x) = 2ax - 3 = 0

    und die 2te ableitung f´´(x) = 2a muss < 0 sein (-)

    für x setzt du 4 ein und nun hast du für a=0,375 (Bruch 3/8)
    Ich hoffe ich konnte dir ein klein wenig helfen.

    aber es ist kein richtiger Hochpunkt sonder ein tuefpunkt weil wenn du es in die 2te einsetzt ergibt sich das a nicht kleiner ist als 0 nun irgendwo habe ich da einen Fehler,sorry!

    Kommentar


    • #3
      2ax-3 = 0 (1.Ableitung Null setzen)
      => x = 3/(2a) = a (soll ja a sein )
      => a^2 = 3/2 <=> a = - Wurzel(3/2) (da ja die 2.Ableitung negativ sein muss)
      Zuletzt geändert von Kamin; 23.11.2001, 10:10.

      Kommentar


      • #4
        Huhu!!

        Ich hab da ein klitzekleines Problem mit der Integralrechnung...

        Also die Funktion für k > 0 lautet: fk(x): x^4 - kx²

        Nun soll ich k so bestimmen, dass der Graph der Funktion fk mit der ersten Achse eine Fläche mit dem Inhalt A=64 4/5 ergibt.

        Und was mach ich nun?
        "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

        „And so the lion fell in love with the lamb“

        Kommentar


        • #5
          In welche Klasse gehst du eigendlich Ce´Rega?
          "Inter Arma Enim Silent Leges"

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Ce'Rega


            Also die Funktion für k > 0 lautet: fk(x): x^4 - kx²

            Nun soll ich k so bestimmen, dass der Graph der Funktion fk mit der ersten Achse eine Fläche mit dem Inhalt A=64 4/5 ergibt.


            Zuerst bestimmst du die Nullstellen... setzt also den Term gleich 0.
            Dann bekommst du die Grenzen für dein Integral.
            Bildest dann das Integral aus deiner Funktion und setzt das Ergebnis, dass du dann rausbekommst gleich den 64 4/5.

            Fertig

            Rechnen darfste selbst
            Is that a Daewoo?

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von DocBashir
              Fertig
              Welch heldenhafte Erklärung

              Rechnen darfste selbst
              Dazu sollte ich noch gerade so in der Lge sein...

              @Raven: 12ter Jahrgang!

              mfg,
              Ce'Rega
              "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

              „And so the lion fell in love with the lamb“

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Ce'Rega


                Dazu sollte ich noch gerade so in der Lge sein...


                Ich glaube an dich



                Original geschrieben von Ce'Rega


                @Raven: 12ter Jahrgang!

                Hast auch Grundkurs oder? Ich schreib über das Thema nächste Woche eine ganz schlimme Arbeit.... obwohl wir schon bei uneigentlichen Intervallen und der LN - Funktion sind... da kannste dich echt noch auf was freuen
                Is that a Daewoo?

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von DocBashir
                  Hast auch Grundkurs oder? Ich schreib über das Thema nächste Woche eine ganz schlimme Arbeit.... obwohl wir schon bei uneigentlichen Intervallen und der LN - Funktion sind... da kannste dich echt noch auf was freuen
                  Nee, Prüfungskurs! Ist aber eigentlich dasselbe wie Grundkurs, nur halt für die Leute, die Mathe als schriftliche Abiturprüfung wählten. Da wird dann ab und was ausführlicher erklärt etc.

                  Ich schreib nächsten Donnerstag auch ne Arbeit darüber und bin deswegen gerade am lernen... diese Parameteraufgabe war ja auch noch eine von den ganz leichten. Dazu haben wir dann noch Rotationen usw. Und ich mag das Thema eigentlich überhaupt nicht!!

                  Aber naja, ich werd's überleben! Ich drück dir die Daumen
                  "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                  „And so the lion fell in love with the lamb“

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Ce'Rega

                    Dazu haben wir dann noch Rotationen usw. Und ich mag das Thema eigentlich überhaupt nicht!!



                    *bauchschmerzenbekomm



                    Original geschrieben von Ce'Rega

                    Aber naja, ich werd's überleben! Ich drück dir die Daumen

                    Ich dir auch

                    Rotationen könnteste mir bei Gelegenheit mal erklären... Gott sei Dank kommt das Thema aber noch nicht in der Arbeit *schweißwegwisch
                    Is that a Daewoo?

                    Kommentar


                    • #11
                      *Mir überleg ob ich das mit dem Leistungskurs Mathe im nächsten Jahr nochmal überlegen sollte*

                      *Allen Mut zusammennehm und mich entschliess Mathe als 1. Abiturfach zu nehmen*

                      Wenn ich die 11 überleb dann die 12 erst recht

                      Viel glück euch beiden, ich schreib Mittwoch über Geraden an Parabeln und Kreisen ...
                      The very young do not always do as they are told.
                      (Die sehr jungen tun nicht immer das, was man ihnen sagt.)
                      [Stargate: Die Macht der Weisen / The Nox]

                      Kommentar


                      • #12
                        Sind das nicht Tangenten?
                        Heterosexuality is not normal - it is just common.

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Serena Hyxing
                          Sind das nicht Tangenten?
                          Tangenten, Parallelen, Passanten
                          The very young do not always do as they are told.
                          (Die sehr jungen tun nicht immer das, was man ihnen sagt.)
                          [Stargate: Die Macht der Weisen / The Nox]

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Admiral Harry


                            Wenn ich die 11 überleb dann die 12 erst recht


                            Wenn du bei der 11 schon von Überleben redest, dann würde ich dir Mathe als LK dringend abraten. Wenn das jetzt schon einem Hängen und Würgen gleichkommt, dann ist die 12 nichts für dich. Die baut nämlich komplett darauf auf.



                            Original geschrieben von Admiral Harry
                            Tangenten, Parallelen, Passanten
                            Das kommt doch schon in der 9..... *grübel
                            Is that a Daewoo?

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von DocBashir
                              Das kommt doch schon in der 9..... *grübel
                              Öh... was sind Tangenten??

                              Nein, das ist kein Chat hier! Bitte diskutiert woanders weiter und fördert hier lediglich meine mathematische Intelligenz...

                              ----
                              Also: Gegeben ist für k > 0 die Funktion fk mit fk(x) = 4 : x²+k²
                              Auf welcher Kurve liegen die Wendepunkte der Funktionsschar fk?

                              Ich muss nun erste, zweite, dritte Ableitung bilden und dann?
                              "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                              „And so the lion fell in love with the lamb“

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X