Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geschwindigkeiten ???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geschwindigkeiten ???

    Bei der letzten Voyagerfolge "Eingeschleust" wurde gesagt, daß ein Raumschiff für eine Strecke von 0,7Lichtjahren 2Stunden brauchen würde. Ist das bei max. Warp nicht etwas zu lange? Oder wie genau ist das mit Warpgeschwindigkeit ?

  • #2
    Geschwindigkeit

    Nein. 0,7 Lichtjahre werden bei einer Geschwindigkeit von Warp 9,9 tatsächlich erst nach ca. 2 Stunden zurückgelegt.

    1 Lichtjahr entspricht bei 1-facher Lichtgeschwindigkeit (=Warp 1) einer Strecke von etwa 9,4 Billionen Kilometern.
    Das Licht reist mit einer Geschwindigkeit von gerundet 300.000 km pro Sekunde (= 1 Lichtsekunde), d.h. 1 Lichtjahr = ca. 9,4 Billionen km/Jahr.

    Um die einzelnen Warpfaktoren in die Lichtgeschwindigkeit zu übertragen, gibt es sogenannte Näherungswerte: das Cochrane. Dabei entspricht 1 Cochrane c der 1-fachen Lichtgeschwindigkeit.
    Warp 9 entsprechen 1516 c, d.h., 1516-fache Lichtgeschwindigkeit.
    Warp 9,9 entsprechen 3053 c, d.h., 3053-fachen Lichtgeschwindigkeit. Weitere Werte siehe Tabelle:



    Wenn man jetzt die 1-fache Lichtgeschwindigkeit nimmt, sie mit 3053 multipliziert, erhält man die eine Strecke (in km), die bei Warp 9,9 nach 1 Sekunde zurück gelegt wird.
    Den Wert der erhaltenen Strecke mit 60 multiplizieren, um km/Min. zu erhalten. Dann noch einmal mit 60 multiplizieren, um km/h zu ermitteln. Wenn man jetzt noch mit 2 multipliziert, erhält man die Strecke (in km), die nach 2 Stunden bei Warp 9,9 zurückgelegt wird. Um nun das ganze in Lichtjahre umzurechnen, muss man die Strecke, die sich nach 2 Stunden bei Warp 9,9 ergeben hat, durch die Strecke eines Lichtjahres teilen.

    Das mag wohl jetzt beim Lesen etwas verwirrend klingen. Deshalb zeige ich das ganze nochmal an einem Beispiel auf:

    Gegeben:
    Warp 9,9 = ca. 3053 Cochrane c = 3053-fache Lichtgeschwindigkeit;
    1 Lichtjahr = ca. 9,4 Billionen km;
    1-fache Lichtgeschwindigkeit = ca. 300.000 km/s = 1 c

    Gesucht: Lichtjahre nach 2 Stunden bei Warp 9,9

    300.000 km/s x 3053 c = 915 Millionen km/s.
    915 Mio. km/s x 60 Sek. = 54,954 Milliarden km/Min.
    54,954 Mrd. km/Min. x 60 Min. = 3,297 Billionen km/h.
    3,297 Bio. km/h x 2 h = 6,594 Bio. km/h.
    6,594 Bio. km/h geteilt durch 9,4 Bio. km/h = ca. 0,7015 Lichtjahre.

    Anmerkung:
    In "Die offiziellen Star Trek - Fakten und Infos, Datei 3, Karte 1A" sind bei den Warpfaktoren 7 und 9, die Lichtjahrangaben, die für eine zurückgelegte Strecke nach 24 Stunden angegeben wurden, falsch abgedruckt worden! Auf dieser Karte werden nämlich nach 24 Stunden 1797 Lichtjahre bei Warp 7 zurückgelegt, bei Warp 9 sind es schon 4153 Lichtjahre.
    Wenn man die Lichtjahre dieser Faktoren für 24 Stunden nachrechnet, erhält man für Warp 9 4,153 Lichtjahre und für Warp 7 1,797 Lichtjahre. Das Komma wurde auf der Karte vergessen!
    Die Werte für Warp 5 und abwärts stimmen.

    Wenn nach der Karte ein Schiff nach 24 Stunden bei Warp 9 4153 Lichtjahre zurücklegen würde, dann wäre es ja für die Voyager ein Katzensprung vom Delta-Quadranten in den Alpha-Quadranten zu fliegen. Denn es sind ja vom Ausgangspunkt der Voyager bis zur Erde "grade nur mal" 70.000 Lichtjahre dazwischen.

    Kommentar


    • #3
      Warp 10

      Ich habe irgendwo gelesen (ich finde es nicht mehr), dass Warp 10 (9.?, etc) einer Lichtigeschwindigkeit mal 1024 entspricht. Warp 1 ist jedoch "nur" Lichtgeschwindigkeit.
      Stimmt das?
      Oder ist Warp 1 102,4 c?

      Kommentar


      • #4
        Nächstes Sonnensystem

        Wenn mit max. Warp (Warp 10 (= 10c)) von der Erde aus zum nächsten Sonnensystem fliegen würde, würde man erst nach 5 Monaten dort ankommen?!?
        (Alpha Centauri, 4.5 Lichtjahre)

        Kommentar


        • #5
          Ups

          Ups, Scheiße geschrieben. (In den letzten Antworten)

          Ich habe mich in den letzten Tagen eingelesen.

          Also:

          Der Energieverbrauch sinkt bei einfacher Lichtgeschwindigkeit ab. Warp 1
          (Man braucht weniger Energie, um Warp 1 zu halten als es zu erreichen.)

          Ebenso bei Warp 2

          Nach der Cochrane-Skala:
          ( http://memory-alpha.org/de/wiki/Warpfaktor-Skala_%28Cochrane-Skala%29 )
          ist Warp 2 Lichtgeschwindigkeit mal 2, da man dachte, das der Energieverbrauch wie bei Lg.x2 auch absinkt.

          Als man schneller fliegen konnte wurde klar, dass das nicht stimmt. Warp zwei ist Lg.x10, W.3 = Lg.x39, ...

          Derzeit gibt es Warp 1-9, Warp 10 ist unendlich schnell, daher man hat das ganze Universum auf einem Punkt. Das wäre die TNG Skala: ( http://memory-alpha.org/de/wiki/Warpfaktor-Skala_%28TNG-Skala%29 )

          Kommentar


          • #6
            Ein warp rechner zwischen jupiter und saturn
            Warp-Berechnung

            Kommentar


            • #7
              Zitat von THE SOLARHAMMER Beitrag anzeigen
              Ein warp rechner zwischen jupiter und saturn
              Warp-Berechnung
              Ach auf den kommt ihr erst jetzt?

              Ich habe auch einen kleinen Teil an diesem Rechner beigetragen, wie irgendwo erwähnt wird
              Mein Profil bei Memory Alpha
              Treknology-Wiki

              Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

              Kommentar


              • #8
                SOL WARP??

                und was ist der unterschied von sol und warp?

                Kommentar


                • #9
                  Die deutsche Synchronisierung. Im Original wurde es immer Warp genannt, in der deutschen Synchro wurde aber daraus in den frühen Episoden der Originalserie "Sol".
                  "Boarisch - dit jeht" | #MUC2017

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von JLP1701 Beitrag anzeigen
                    Bei der letzten Voyagerfolge "Eingeschleust" wurde gesagt, daß ein Raumschiff für eine Strecke von 0,7Lichtjahren 2Stunden brauchen würde. Ist das bei max. Warp nicht etwas zu lange? Oder wie genau ist das mit Warpgeschwindigkeit ?
                    0,7 Lichtjahre in 2 Stunden entspricht 3066-fache Lichtgeschwindigkeit und damit etwa Warp 9,9 der TNG-Skala.

                    Da die Voyager bis zu Warp 9,975 fliegen kann, was über 6000 mal schneller als das Licht ist, ist diese Zeitangabe absolut realistisch.

                    Kommentar


                    • #11
                      Wieviel Sinn siehst du eigentlich darin Fragen zu beantworten, die vor fast 10 Jahren gestellt wurden?
                      Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater, nicht schreiend und heulend wie sein Beifahrer im Wagen. - Will Shriner

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Schlachti Beitrag anzeigen
                        Wieviel Sinn siehst du eigentlich darin Fragen zu beantworten, die vor fast 10 Jahren gestellt wurden?
                        Ich glaube es geht im weniger um die Antworten, sondern um eine Richtigstellung.

                        Vieles in diesem Forum ist fehlerhaft oder schlicht falsch beantwortet.
                        Mein Profil bei Memory Alpha
                        Treknology-Wiki

                        Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Schlachti Beitrag anzeigen
                          Wieviel Sinn siehst du eigentlich darin Fragen zu beantworten, die vor fast 10 Jahren gestellt wurden?
                          Wie ich in http://www.scifi-forum.de/q/67523-alles-falsch.html schrieb, versuche ich alle Threads richtig zu stellen, wenn ich einen Fehler finde, weil bspw. Google bei bestimmten Worteingaben alte Thread vom SFF oder eben dem Q&A-Forum anzeigt und da nun unwahre Behauptungen enthalten sind, die nicht unwidersprochen stehen bleiben können.

                          Kommentar


                          • #14
                            Schön wäre es dann aber doch auch wenn er sich registrieren würde, dann hätte er nicht die Arbeit jedes mal seinen Namen erneut eingeben zu müssen
                            Banana?


                            Zugriff verweigert
                            - Treffen der Generationen 2012
                            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Trekkie82 Beitrag anzeigen
                              Wie ich in http://www.scifi-forum.de/q/67523-alles-falsch.html schrieb, versuche ich alle Threads richtig zu stellen, wenn ich einen Fehler finde, weil bspw. Google bei bestimmten Worteingaben alte Thread vom SFF oder eben dem Q&A-Forum anzeigt und da nun unwahre Behauptungen enthalten sind, die nicht unwidersprochen stehen bleiben können.
                              Dein Eifer in allen Ehren. Ist auch grundsätzlich erstmal nichts gegen einzuwenden.
                              Aber wenn Du schon richtig stellen möchtest (wie z.B. in "Wann spielt Star Trek X"), dann sollte man die Fakten auch komplett betrachten und analysieren, bevor sie einfach veräußert werden.
                              Ich persönlich finde halte nichts davon, wenn man zwar einerseits korregieren möchte, andererseits mit Fakten argumentiert, die von vornherein schon fehlerbehaftet sind.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X