Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

warum enterprise und nicht tng?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • warum enterprise und nicht tng?

    Ich verstehe nicht warum die nicht tng weiterdrehen mit der neuen Enterprise. stattdessen drehen die enterprise wo etwa 150 jahre vor kirk spielt. da gibts doch nichts aufregendes, wie zum beispiel mit den borg, da diese noch nicht entdeckt wurden.neue waffen gibt es auch nicht. warum das?

  • #2
    Eine ähnliche Frage gibt es auch hier:
    http://www.startrek-download.de/sta/...p3?threadid=28

    Ein paar Gründe das keine neue Serie mit der Enterprise E und der TNG Crew gedreht wird:

    - Die meisten Schauspieler würden wohl nicht bei einer Serie wieder mitspielen wollen. Star Trek X wird auch aus dem Grund der letzte mit der TNG Crew sein.

    - Eine neue Serie mit der TNG Crew wäre nichts neues.

    [spoiler]
    - Gerüchten zufolge soll Picard in Star Trek X sterben
    Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

    Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

    Kommentar


    • #3
      Es gibt viele Fans, die wohl eine TNG-Fortsetzung mit der neuen Enterprise-E als Serie begrüßt hätten. Sicherlich wäre das auch machbar gewesen.
      In der gesamten Laufbahn von Star Trek war es jedoch bisher nicht üblich, dass die Crew einer Serie, die Rolle in einer weiteren Serie übernahm.

      Eine Serie beschäftigt sich mit den Abenteuer einer Crew und eines Schiffes bzw. Raumstation. Läuft diese Serie nun aus, gilt der Handlungsbogen um diese Crew als offiziell beendet. Wird eine neue Serie produziert, handelt diese auch von einer neuen Crew. Wenn die Handlung fortgesetzt wurde, dann nur in der Form eines Kinoabenteuers.
      An diese "Serienregel", die schon seit Jahrzehnten existiert, hält sich nicht nur Star Trek. Das ist bei vielen anderen Serien auch der Fall.

      Selbst wenn Serie V direkt an Voyager angeschlossen hätte, wäre nicht eine Besetzung der TNG-Crew in Frage gekommen.
      Zumal die Darsteller Patrick Stewart, Brent Spiner und Michael Dorn nach Star Trek X sowieso bei Star Trek aufhören wollen, um sich wieder mehr anderen Rollen zu wenden zu können. D.h., Star Trek XI wird höchstwahrscheinlich nicht mehr mit der TNG-Crew spielen.

      Ich persönlich finde es gut, dass nach Voyager wieder eine Enterprise auf die Fernsehbildschirme zurückkehrt.
      Die Produzenten entschieden sich nicht für eine Enterprise-F, sondern reisen in der Zeit zurück.
      Und ich bin mir sicher - wenn ENT auch in der Vergangenheit spielt -, dass es nicht langweilig werden wird.

      Kommentar


      • #4
        Viel spannender

        Also ehrlich, keine Borg - keine neuen Waffen - und deshalb langweilig?? Im Gegenteil! Die Voraussetzungen sind anders, die Umstände härter, die Zeitepoche gefährlicher und die Hilfsmittel relativ. Außerdem spielt das Abenteuer auf einem Spielfeld wo noch Steine liegen und der Rasen gepflanzt werden kann. Die Möglichkeiten sind unerschöpflich. Ich hoffe nur, dass der Wert und die eigentliche Idee von Startrek erhalten bleibt. Ich freue mich auf jeden Fall darauf und bin froh, dass nicht noch irgendein Schiff in der TNG Epcoche umher kurvt. Classic Folgen mit Captain Sulu wären auch sehr interessant gewesen.

        Kommentar


        • #5
          Ich finde eine gute Idee für die 5. Serie wäre es auch gewesen, wenn man die Handlung nochmals in die Zukunft (z.B. 29. Jahrhundert) verlegen würde, wo Zeitreisen etc. schon zum Alltäglichen gehören und es natürlich auch viel mehr Feinde geben würde. Ich denke, dass sie die 5. Serie nur wegen Star Wars Episode I in die Vergangenheit verlegt haben. Was, wie ich bisher laut den Bildergalerien feststellen musste, zu sehr vielen Handlungsfehlern geführt hat.

          Kommentar

          Lädt...
          X