Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen zu Star Trek, besonders zu den Kinofilmen.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen zu Star Trek, besonders zu den Kinofilmen.

    Ich hätte da ein paar Fragen zu Star Trek die mir schon lange am Herzen liegen.

    1. Wann kam Star Trek: Treffen der Generationen in die Kinos?, nach TNG ?, Wenn ja wiefiele Jahre nach der Serie?

    2. Welcher war der letzte KInofilm an dem Gene Roddenberry beteiligt war?

    3. Man sieht die Enterprise-E das erste mal in Star Trek: Der erste Kontakt, oder irre ich mich da?

    4. Das gleiche zu Geordi, man sieht ihm in Star Trek: Der erste Kontakt das erste mit seinem neuen Visor?

    5. Hat Data seinen Emotionsship eigendlich noch in Star Trek: Der Austand? Man merkt es irgendwie nicht.

    6. War Star Trek: Der Aufstand der erste Film bei dem ein Star Trek Schauspielen (in diesem Fall ja Jonathan Frakes) Regie geführt hat?

    7. Wurde die Enterprise D bzw. E bzw. jemals in Voyager erwähnt? Oder vieleicht in DS9 und Voy sogar gezeigt?

    8. In welchen Serien wurden die Breen gezeigt?, und in wievielen Episoden.

    9. Wann ist Spock gestorben! (Ich habe nicht alle Star Trek Filme mit der TOS Crew gesehen).

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, und vieleicht einige meiner Fragen beantworten.


  • #2
    1. Generations kam kurz nach dem TNG beendet war in die Kinos. Wie lange der Zeitraum dazwischen war,
    weiß ich leider auch nicht.

    2. Laut der Beschriftung auf den Videos war Gene Roddenberry beim 4. Kinofilm das letzte Mal aktiv
    beteiligt.

    3. Korrekt. Die enterprise-D wurde in Generations zerstört, somit war der Erste Kontakt der erste Film
    mit dem neuen Schiff.

    4. Auch korrekt. Er trägt in diesem Film Implantate, die dem Aussehen von echten Augen näher kommen.

    5. Das weiss ich ehrlich gesagt nicht genau. Ich denke aber schon, da er den Chip im achten Film bereits
    in sein Leben integriert hatte.

    6. Leonard Nimoy (Mr. Spock) führte im dritten und vierten Kinofilm Regie, Wiliam Shatner (Captain Kirk)
    im fünften.

    7. Die Enterprise-D war im Pilotfilm zu DS9 zu sehen, am Anfang der vierten Staffel als Worf auf die
    Station kommt wird ihre Zerstörung erwähnt

    8. Die Breen spielen eione Rolle in der letzten Staffel von DS9 so weit ich weiß. Ich weiß aber nicht,
    in wie vielen Episoden.

    9. Spock starb am Ende des zweiten Kinofilmes und kehrte im dritten Film zurück.

    Kommentar


    • #3
      4. Es stimmt das man Geordi in ST8 zum ersten mal mit den neuen Implantaten sieht. Levar Burton (er spielt Geordi) wollte den Visor nicht mehr tragen (hab ich in einem Artikel in "Star Trek das offizielle Magazin" gelesen)und so dachte man sich etwas anderes aus.

      7. Die Enterprise D wurde in Voyager soweit ich weis mindestens einmal erwähnt und zwar bei der Serie in der Q mitspielt. Da sagte Janeway das Q zum ersten mal auf der Enterprise D auftauchte.
      Die Enterprise E wurde nie auf der Voyager erwähnt. Dies ist auch nicht möglich da die Voyager einige Zeit bevor die E gebaut wurde in den Delta Quadranten verschlagen wurde.
      Theoretisch währe es ab der Serie, in der sie zum ersten mal Kontakt zur Föderation herstellen, möglich das sie von der Enterprise E erfahren haben. Es ist sogar ziehmlich sicher das sie von der Existentz der Enterprise E wissen da ihnen die Föderation ab dem Zeitpunkt ständig Daten zuschickte und ich nehme doch stark an das da auch taktische Infos dabei sind. Aber sie wurde meiner Meinung nach nie erwähnt.

      Kommentar


      • #4
        Ergänzungen und Korrekturen einiger Antworten

        1. Star Trek - Treffen der Generationen kam am 09.02.1995 in Deutschland in die Kinos. Die US-Uraufführung war Ende 1994.
        Die letzte Folge von TNG "Gestern, Heute, Morgen - Teil 2" wurde in den USA am 24.05.1994 das erste Mal ausgestrahlt.

        2. Eugene Wesley Roddenberry war noch an der Produktion von "Star Trek VI - Das unentdeckte Land (1991)" beteiligt. Er verstarb allerdings während der Dreharbeiten zu diesem Film am 24. Oktober 1991. Aus Roddenberrys Feder stammen auch noch die ersten vier Staffeln von TNG. Rick Berman, der nach dem Tod Roddenberrys die Führung übernommen hatte kreierte DS9 (1993-1999), VOY (1995-2001), ST7 - ST10, ENT (ab 09/2001), sowie von TNG die restlichen drei Staffeln.

        4. Es ist richtig, dass der Schauspieler LeVar Burton den Visor nicht mehr tragen wollte. Im Drehbuch von "Star Trek - Der erste Kontakt" stand die Anmerkung, dass Geordi optische Implantate erhielt, weil man den Visor als schiffsweites Risiko befunden hatte. Diese Gerät war schließlich der Auslöser für die Zerstörung der Enterprise-D, da der Visor von Soren manipuliert wurde und visuelle Signale an Lursa und B'Tor sendete, die dadurch die Schildfrequenz der Enterprise-D erfuhren.
        Allerwahrscheinlichkeit nach, wird man Geordi in "Star Trek X" ohne Implantate sehen, da sich seine Augen in "Star Trek - Der Aufstand" regeneriert haben.

        5. Data's Emotionschip existiert in "Star Trek - Der Aufstand" noch. Von Geordi LaForge erfährt der Zuschauer später im Film durch einen Dialog mit Capt. Picard, dass Data seinen Emotionschip gar nicht nach Bak'u mitgenommen hat.

        8. Die Breen fanden schon in TNG Erwähnung, wurden aber dort nicht gezeigt. In DS9 sah man zwischendurch einen Breen auf dem Promenadendeck der Station. In den DS9-Folgen "Im Lichte des Infernos" und "Die Schatten der Hölle" aus der 5. Staffel ist ein Breen Mitgefangener im Jem'Hadar-Asteroidengefängnis im Gamma-Quadrant.
        Anfang der 7. Staffel werden die Breen Verbündete des Dominion. Die Breen sind u.a. für den Angriff auf San Francisco und die Zerstörung der USS Defiant NX-74205 verantwortlich.

        9. Wann Spock gestorben ist, ist unbekannt. Im Jahre 2285 stirbt zwar Spock bei der Rettung der Enterprise NCC-1701, wird aber auf dem Planeten Genesis wiedergeboren ["Star Trek II - Der Zorn des Khan", "Star Trek III - Auf der Suche nach Mr. Spock"].
        Später taucht er in den romulanischen Untergrund unter, um an einer Wiedervereinigung von Romulus und Vulcan zu arbeiten [TNG: "Wiedervereinigung, Teil 1 und 2"]. Zuletzt war er als sehr alter Greis im 11. Kinofilm zu sehen. Der restliche Lebensverlauf ist wie gesagt unbekannt.
        Zuletzt geändert von AKB; 14.11.2010, 12:27. Grund: Erster Satz zu 5. wegen ungünstiger Formulierung geändert. Punkt 9 aktualisiert.

        Kommentar


        • #5
          Danke für eure Antworten, da ihr sogut informiert seit, hätte ich noch ein paar Fragen.

          1. An was ist eigendlich Gene Roddenberry gestorben?
          2. Leben noch alle Schauspieler aus TOS?
          3. Ist Weasley Crusher in alles Staffeln von TNG zusehen?
          4. Kennt ihr vieleicht ein Website, wo ich mir alle Univormen, die bisher in Star Trek vorkamen sehen kann? Plus informationen, wann und in welchen Serien bzw. Filmen sie getragen worden sind? oder wisst ihr sogar wieviele verschiedene Univormen es schon in Star Trek gab?

          Michael.

          Kommentar


          • #6
            1. Gene Roddenberry litt an Diabetes. Zudem stieg die Ansammlung von Flüssigkeit in seinem Gehirn. Gene's Arzt untersuchte ihn noch am Abend des 23. Oktobers 1994 im Haus der Roddenberrys in Bel Air, Kalifornien (USA). Der Arzt gab im nicht mehr länger als 6 Monate zu leben.
            Noch dazu kam, das Gene zwei Wochen zuvor einen leichten Schlaganfall hatte, mit dem wohl der langsame und schmerzhafte Zerfall der Zellen begonnen hatte. Bei dem Schlaganfall wurden die Muskeln des rechten Arms gelähmt. Ebenso verlor Gene dadurch einen Großteil seiner Sehkraft im rechten Auge. Und er saß mittlerweile im Rollstuhl.
            24. Oktober 1994, 14 Uhr Ortszeit: Im Lift des Santa Monica Hospitals, Gene war auf dem Weg zur regelmäßigen Untersuchung, bekommt Gene plötzlich keine Luft mehr. Seine Frau Majel alamierte sofort das Notfallteam. Der herbei gerannte Doctor und die Krankenschwester stülpten Gene eine Sauerstoffflasche über. Wenig später blieb Gene's Herz stehen. Die Wiederbelebungsversuche wurden etwa eine halbe Stunde nach Anfallsbeginn erfolglos eingestellt. Eugene Wesley Roddenberry war an Herzversagen gestorben.
            Als zwei Wochen später "Star Trek VI - Das unentdeckte Land" in die Kinos kam, applaudierte das Publikum lange und laut, als sie Gene's Name laßen.

            2. Nein, es leben nicht mehr alle Schauspieler von TOS. 1999 verstarb DeForrest Kelley, der Dr. Leonard H. "Pille" McCoy gespielt hat.

            3. Nein, Wesley Crusher ist nicht in allen Staffeln bzw. Folgen zu sehen. Seinen regulären Auftritt hatte Wil Wheaton (Wesley Crusher) bis zur Episode "Die letzte Mission". Danach hatte er nur noch ein paar Gastauftritte in der Serie.

            4. Eine Webseite wüsste ich jetzt nicht. Es gab aber bisher etwa 7 Standarduniformen. Galauniformen etwa 4.
            TOS hatte seine eigenen Uniformen.
            In "Star Trek - Der Film" trug Kirks Crew eine neue Uniform.
            In "Star Trek II - Der Zorn des Khan" wurde das Uniformdesign erneut geändert. Diese Uniformen wurden bis 2350 von der Sternenflotte getragen.
            In TNG gab es erneut neue Uniformen.
            Als DS9 startet, sah man die Crew in der Stationsuniform, die aber später auf die gesamte Sternenflotte überging und in VOY nach wie vor Verwendung findet. Auch in "Star Trek - Treffen der Generationen" wird sie teilweise von der TNG-Crew getragen.
            Mit "Star Trek - Der erste Kontakt" gab es die letzte Uniformänderung. Diese wurde schließlich in der 5. Staffel von DS9 übernommen.
            Die TOS, DS9, TNG und VOY Uniformen haben jeweils eine Galaausführung.

            Tipp: In unserem Archiv findest du einen Überblick zu den Rangarten, die es bisher gab.

            Kommentar


            • #7
              NACHTRAG:

              Die Anfrage nach den Uniformen diente mir zur Anregung für den Ausbau unseres Archivs. Deshalb habe ich eine Seite zusammen gestellt, auf der kurze Informationen und Bildmaterial zu den einzelnen Uniformen enthalten ist.
              Sie wird frühstens morgen Nachmittag im Archiv online gehen.

              Kommentar


              • #8
                Sie wird frühstens morgen Nachmittag im Archiv online gehen.
                Zumindest werde ich es versuchen
                Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

                Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

                Kommentar

                Lädt...
                X