Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Enterprise - E = D?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Enterprise - E = D?

    In der letzten Folge von TNG sieht man die Enterprise aus der Zukunft. Aber die is doch in STAR TREK VII zerstört worden. Eine neue Enterprise der Galaxy Klasse bauen währe doch Unsinn. Und auserdem hört man glaube ich das Troi später mal stirbt.
    "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

    No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
    -> die Seite ist echt sehenswert!!!

  • #2
    Die letzte TNG-Episode spielt in einer alternativen Zukunft, welche niemals Realität werden kann. Zum einen, wie du schon bemerkt hast, wegen der neuen Enterprise und zum anderen kommt es bei der Folge zum Bruch zwischen Riker und Worf wegen Counsellor Diana Troi. Doch Troi ist jetzt mit Rikter verheiratet (siehe Drehbuch Star Trek X) und Worf ist (bzw. war eben) mit Jazia Dax liiert. Folglich kann diese Zukunft, die sie uns hier gezeigt haben (ähnlich wie zum Beispiel bei Der Besucher, Temporale Paradoxie, Endgame etc. niemals Realität werden.

    Kommentar


    • #3
      Antwort

      Wenn ich die frage richtig verstanden hab willst du wissen was die Enterprise E für ein Schiff ist. Dann komm auf die Seite WWW.FLOWORLD.DE.VU dort findest du bestimmt eine antwort auf deine Frage wenn nicht schreib mir und erleutere sie mir genauer (die Frage)

      Kommentar


      • #4
        Also, ich hab die Frage aber anders verstanden, ich denke Scotty meint mit seiner frage eher, wie es sein kann, das die Zukunfts Enterprise, die in der TNG Folge "Gestern, Heute, Morgen" gezeigt wurde, ein Schiff der Galaxy-Klasse sein kann.

        Ich vermute, genau wie HanSolo01, das dies eine Zeitlinie war, die niemals existieren wird, da ja schon durch Picard Änderungen in der Zeit vorgenommen wurden und somit nicht genau diese Zeit wieder vorkommen kann.
        Banana?


        Zugriff verweigert
        - Treffen der Generationen 2012
        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

        Kommentar


        • #5
          Ich hab mal wo gelesen das diese Enterprise nur ein Umbau der orginal Enterprise-D sein soll.

          Aber ohne Gewähr
          Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

          Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

          Kommentar


          • #6
            Genau, in "Gestern, heute, morgen" wird erwähnt dass Admiral Riker so an der Enterprise gehangen hat, dass er diese aufrüsten ließ (dritte Warpgondel und stärkere Phaser, wie man ja gesehen hat). Er sagte auch das sei einer der Vorteil wenn man Admiral ist das man sich das Schiff aussuchen kann.

            Folglich kann diese alternative Zukunft nie eintreten weil ja die Enterprise in ST7 zerstört wurde und somit kann sie auch nicht mehr aufgerüstet werden.

            Kommentar


            • #7
              Tja,...

              auch hierzu bietet das neue Archiv Informationen. Ich habe ich schon mal nen Auszug des Berichts zur Enterprise-D Refit.
              Die Seiten in der Raumschiff-Sektion bieten zudem noch Technische Spezifikationen (auch zur alternativen Enterprise-D), sowie Ansichtspläne, Deckübersicht, u.v.m.

              Hier der Auszug zur alternativen Enterprise-D aus "Gestern, Heute, Morgen:

              01. Das Schiff:
              Diese Variante der Galaxy-Klasse - zu klassifizieren als Typ II - wurde von der Sternenflotte in einer alternativen Zukunft des Jahres 2395 verwendet. Sie verfügt über äußerst starke Waffensysteme, wie beispielsweise der Phaserkanone. Ein weiteres Merkmal ist die dritte Warpgondel im Heckbereich des Schiffs.
              Durch Q durchlebt Captain Picard im Jahr 2370 drei verschiedene Zeitperioden: die Vergangenheit [2364], die Gegenwart und eine alternative Zukunft [2395]. Dort begegnet Picard als alter Mann der umgerüsteten, mittlerweile über 30 Jahre alten, USS Enterprise-D, die von Admiral William T. Riker kommandiert wird. Die Föderation und die Klingonen sind in dieser Zeitlinie nicht mehr verbündet, Riker und Worf haben sich durch den tödlichen Unfall Deanna Trois bis aufs Blut zerstritten.
              Nachdem Picard in seine eigene Zeitlinie zurückgekehrt war, berichtete er seinen Führungsoffizieren von der möglichen Zukunft. Dadurch wurde sich verändert. Die Veränderung bewirkt, dass kurz darauf die Enterprise-D über Veridian III im zerstört, wodurch sie nicht mehr zum Typ II umgerüstet werden wird.
              Ob die Sternenflotte trotz der Veränderungen im Zeitkontiuum die Galaxy-Klasse Typ II entwickeln wird, ist unbekannt.
              Den letzten Anhaltspunkt, den wir über den geschichtlichen Verlauf dieser bewährten und geschätzten Schiffsklasse haben, ist die VOY-Folge "Temporale Paradoxie". In dieser Episode kommandiert im Jahr 2390 Captain Geordi LaForge die USS Challenger, ein Galaxy-Raumer des Original-Typs.
              Zuletzt geändert von AKB; 14.11.2010, 13:30. Grund: Schreibfehler korrigiert.

              Kommentar


              • #8
                Welcher STAR TREK Fan kennt die Enterprise E nicht?? Da muss ich Borg 1of1 recht geben, das war nämlich nicht meine frage.
                P.s schön das wieder alles so ist wie Früher.
                "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

                No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
                -> die Seite ist echt sehenswert!!!

                Kommentar

                Lädt...
                X