Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Struktuelle Integrität

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Struktuelle Integrität

    Was Ist die "strukturelle integrität"?????????????????
    zB bei Voyager Folge "Die leere"

  • #2
    Starfleet-Raumschiffe sind auf ein Netz von Kraftfeldern angewiesen, die den Rahmen des Schiffrumpfes während des Flugs verstärken. Dieses System wird man Strukturintegritätsfeld (kurz SIF) genannt und gewährleistet, dass die aus der Beschleunigung auf hohe Geschwindigkeiten resultierende Belastung nicht den Rumpf aufreißt und die Crew dem Vakuum des Raums aussetzt.

    Kommentar


    • #3
      irgendwie komisch, weil wenn ein schiff im weltall beschleunigt hat es ja keinen widerstand wie auf der erde. da im space keine Sauerstoff ist. also wie zerreist es das schiff?

      Kommentar


      • #4
        Das Schiff hat auch im Weltraum seine Masse und wenn masse beschleunigt wird, treten die Gesetze der Massenträgheit in Kraft. Also ob nun Sauerstoff oder nicht ist egal, weil das schiff von seiner eigenen beschleunigen Masse zerrissen wird.
        "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg. Zögere nicht auf sie zu treten."

        Kommentar


        • #5
          gut aufgepasst in physik was?

          Kommentar


          • #6
            War das Ironisch gemeint??????
            Ich bin Informatiker und das Verständniss für Informatik und Physik liegen nah bei einander.
            Aber zu deiner Frage das habe ich nicht aus Physik ich habe nur ein Paar Quantenmechanik Bücher und andere von Steven Hawkings u.s.w. gelesen.
            "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg. Zögere nicht auf sie zu treten."

            Kommentar


            • #7
              quantenphysikbücher? löl bei donald duck stosse ich schon an meine grenzen

              Kommentar


              • #8
                Strukturelle Integrität...

                ... heisst im Prinzip nichts anderes als das es eine Struktur gibt (Kraftfeld, Schiffsrumpf, Zeltplane, etc.) die integer - also unversehrt ist.
                Ist also ein absoluter "low-tech" begriff und muss garnichts mit Kraftfeldern etc. zu tun habe.

                Kommentar


                • #9
                  hat es aber
                  "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg. Zögere nicht auf sie zu treten."

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich muss da Captain Proton zustimmen. Das strukturelle Integritätsfeld arbeitet sehr wohl mit Kraftfeldern. Hier meine Erklärung:

                    Die mechanische Integrität des physikalischen Raumrahmens wird durch das System des strukturellen Integritätsfeldes (SIF) verstärkt. Dieses System sorgt für ein Netzwerk von Kraftfeldsegmenten, die Beschleunigungen und andere strukturelle Belastungen kompensieren, die sonst die Konstruktionsgrenzen des Raumrahmens des Schiffes sprengen würden. Das SIF wendet die Kraftfeldenergie direkt bei den feldleitenden Elementen innerhalb des Raumrahmens an und erhöht die Belastungsfähigkeit der Struktur.
                    Der Feldaufbau für das SIF wird durch drei Feldgeneratoren erreicht, die sich bei Schiffen der Galaxy-Klasse auf Deck 11 der Primärhülle und durch zwei Generatoren, die sich bei genannter Schiffsklasse auf Deck 32 der Sekundärhülle befinden. Jeder Generator besteht aus einer Gruppe von zwanzig 12 MW Graviton-Polaritätsquellen, die zwei 250 Millicochran starke Subraum-Feldverzerrungsverstärker mit Energie beliefern. Für die Hitzeentwicklung bei jeder Einheit sorgen zwei Kühlungsregelkreise, die ununterbrochen mit 300.000 Megajoules pro Stunde (MJ/h) flüssiges Helium pumpen. In jeder Hülle befinden sich zwei Reservegeneratoren, die bis zu 12 Stunden lang 55 Prozent der maximal möglichen Energie liefern können. Normalerweise sind die Generatoren 36 Stunden ununterbrochen in Betrieb, mit nominellen 24-stündigen Entmagnetisierungen und angekündigten Wartungsterminen. Die Graviton-Polaritätsquellen sind für 1500 Betriebsstunden ausgelegt; danach benötigen sie eine routinemäßige Überprüfung ihrer Bestandteile und Elemente.
                    Der Ausstoß jedes SIF-Generators wird durch ein Netzwerk von molybdänverkleidenten Triphasen-Wellenleitern reguliert, die die Kraftfeldenergie im Raumrahmen verteilen. Die SIF-Leistungselemente sind in allen wichtigen strukturellen Teilen eingebaut. Wenn diese leitfähigen strukturellen Elemente durch das SIF geladen werden, erhöht sich ihre Tragkraft um bis zu 125.000 Prozent, welche bei hohen Warpgeschwindigkeiten in Bezug auf die Rahmenbelastung extrem erforderlich ist. Nebenleitungen sorgen auch für eine Verstärkung der äußeren Hülle des Schiffs.
                    Die Betriebsregeln für den Reisemodus verlangen, dass mindestens ein Generator pro Hüllensegment ununterbrochen in Betrieb sein muss, obwohl der Steueroffizier eines Schiffs die Aktivierung eines zweiten Generators anordnen kann, wenn extreme Manöver zu erwarten sind. Während des Alarms werden alle betriebsfähigen Einheiten für einen sofortigen Einsatz bereitgehalten. Während des Betriebs mit reduzierter Energie reicht ein einzelner Generator aus, der den gesamten Schiffsrahmen durch die Feldleitungsspeisekabel-Verbindung zwischen der Primär- und der Sekundärhülle versorgt.

                    So. Ich denke, das dürfte als Erklärung ausreichen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Strg+C... ...Strg+V...????? Woher hast du das aus dem Technical manual der Ncc - 1701 - D?
                      "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg. Zögere nicht auf sie zu treten."

                      Kommentar


                      • #12
                        Offensichtlich habe ich dann die Stelle überlesen, weil bei mir stehr das so leider nicht drin.
                        "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg. Zögere nicht auf sie zu treten."

                        Kommentar


                        • #13
                          Das stand in der Tat im Technical Manual, Seite weiß ich jetzt nicht auswendig. Auf jeden Fall habe ich da die Info's raus. Allerdings habe ich den ganzen Text getippt und entsprechend mit weiteren Informationen ergänzt, da man an einem gedruckten Buch ja schlecht "Strg+C" und "Strg+V" anwenden kann.

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Informationen sind im Technical Manuel der NCC-1701-D auf der Seite 33 - "2.4 Systeme des strukturellen Integritätsfeldes" zu finden.
                            Ausführlicher, kann man es glaube ich nicht erkläre, als es der Admiral schon getan hat.
                            Banana?


                            Zugriff verweigert
                            - Treffen der Generationen 2012
                            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                            Kommentar


                            • #15
                              Mein Anliegen war es ja auch nur lediglich den Begriff zu erklären - alles weitere überlasse ich dann dem Admiral Breit.
                              Hast einiges drauf mein Junge - Hut ab!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X