Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Endstation Vergessenheit

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Endstation Vergessenheit

    In der VOY Folge Endstation Vergessenheit ist die ganze Crew nur ein Abbild der orginal Voyager Crew. Sie stammen von einem Klasse Y (glaub ich) Planeten ab. In der Folge, wo sie entstanden, konnten sie in der Atemluft der Voyager nicht überleben.
    In "" aber leben sie in einem Abbild der Voyager. Sie denken, sie seien Menschen. Nun, in der Voyager atmen Menschen normal Sauerstoff...
    Außerdem haben sie schon mehrere Planeten besucht (Tuvok klappert in der Astrometrie die einzelnen ab, um die Ursache der "Krankheit" der Crew zu finden). Auf "normalen" Planeten könnte diese Crew allerdings auch nicht überleben.
    Da sie denken, dass sie Menschen sind, müssen sie auf Klasse M Planeten gewesen sein, und auf der Voyager ganz normale Atemluf eingestellt haben.
    Wieso sind die da nicht gestorben?????
    Wieso haben die fast bis zur letzten Minute geglaubt, dass sie Menschen wären???????

  • #2
    Hummeln können Physikalisch auch nicht fliegen, sie tun es aber trotzdem, weil sie es selbst nicht wissen. Und wenn sie wüssten, das sie eigentlich nicht fliegen können, dann könnten sie es auch nicht.

    Ist villeicht n blödes Beispiel, aber mir war gerade danach ich werde mir noch was sinnvolleres überlegen um deine Frage zu beantworten.
    "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg. Zögere nicht auf sie zu treten."

    Kommentar


    • #3
      Ich glaube, dass dies "nur" ein simpler Autorenfehler war. FDenn bei "Dämon" können sie nicht einmal eine Minute ohne die doxische Atmosphähre leben. Und nun sollen sie es ein ganzes Jahr aushalten? Schier unmöglich.

      Kommentar


      • #4
        Nein, genau das denke ich nicht, das es ein Autorenfehler ist. Die "duplizierte" Crew ist in ja in Folge 92 entstanden. Dort konnte die Kopie von Harry Kim ja nicht in der Sauerstoff-Atmosphäre der originalen Crew überleben.

        Aber ich denke, als sich die duplizierte Crew auf den Weg Richtung Alpha Quadranten gemacht hat, haben sie in der nachgebauten Voyager eine Atmosphäre erzeugt, wie es sie auf dem Dämon-Planeten gab.

        Kommentar


        • #5
          Dabei hätten sie aber doch merken müssen, dass sie keine Menschen sind.
          Und was ist mit den Planeten? Da können die doch nicht einfach die Atmosphäre verändern. Und dabei würde ihnen auch auffallen, dass sie nicht die Orginal Crew sein können!

          Kommentar


          • #6
            Die hatten ja alle die Gedankenmuster der Original-Crew. Deshalb waren die Kopien ja auch irgendwann der Meinung, dass sie eigentlich ja der Erde "angehören". Bewusst mit dem Dämonplaneten ist ihnen das ja erst geworden, als das Schiff und sie selbst instabil wurden.

            Kommentar


            • #7
              Das auf der nachgebauten Voyager die selbe Atmosphäre herrscht wie auf dem Dämon Planeten ist ja irgentwie noch logisch, aber die habem ja auch Klasse M Planeten besucht und auf denen können sie nicht überleben. Sie wissen das aber nicht da sie ja glaubten das sie Humanoiden sind. Folglich müssten sie hinabgebeamt haben. Spätestens hier hätten sie merken müssen das das was nicht stimmt.

              Kommentar


              • #8
                Genau das habe ich eben auch gemeint.

                Kommentar


                • #9
                  Vielleicht haben sich ihr nachgebildeten Körper, an Athmosphären der Klasse M angepasst, wodurch sie auch auf Klasse M Planeten überleben können.
                  Banana?


                  Zugriff verweigert
                  - Treffen der Generationen 2012
                  SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                  Kommentar


                  • #10
                    Wenn, dann hätten sie sich doch gleich anpassen können.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zwischen dem Verlassen des Dämon-Planeten und der "Auflösung" sind nur einige Wochen vergangen. Es ist also annehmbar, dass sie gar nicht in dieser Zeit an einem anderen Planeten "angehalten" haben.

                      Kommentar


                      • #12
                        Das wurde aber in der Folge erwähnt (Tuvok in der Stellaren Kartographie)

                        Kommentar


                        • #13
                          Eben. Das steht doch auch schon in meiner Frage drin!!

                          Tuvok sucht nach der Ursache für die "Krankheit". Und da schaut er bei allen Planten nach, auf denen sie waren, und nach einiger Zeit kommt er auf den Klasse Y Planeten.
                          Außerdem wollte die Crew eine Sonde bauen, die nicht aus dem duplizierten Material der orginal Voyager ist. Das müssen die doch auch von irgendeinem Planeten haben.

                          Kommentar


                          • #14
                            Dann habe ich nur die Erklärung, dass die Kopien einen Weg gefunden haben, Sauerstoff zu "verarbeiten", als sie den Dämon-Planeten verlassen hatten.

                            Kommentar


                            • #15
                              Na ja, klingt nich unbedingt überzeugend...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X