Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

U.S.S. xxxx ABCDE....

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • U.S.S. xxxx ABCDE....

    Warum haben die Schiffe aus der Original Serie andere Kennnummern als ihre Nachfolger in den Nachfolgenden Serien, obwohl sie die gleichen Namen tragen. Zum Beispiel
    U.S.S. Constellation
    TOS - N.C.C.-1017 TNG - N.C.C.-34852
    U.S.S. Defiant
    TOS - N.C.C.-1764 TNG - N.X.-74205
    U.S.S. Grissom
    N.C.C.-638 TNG - N.C.C.-42857

    Einziger Ausnahme Bildet hier das Flagschiff der Föderation, die U.S.S. Enterprise N.C.C.-1701.
    Ok, es kann sein, dass die Föderation später die Nummerierung neu verteilt haben, aber es erklärt, dann nicht, warum man der Enterprise nicht die Nummer 0001 oder 00001 gab.

    KTU
    ...make the best of it!

    http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

  • #2
    Ist überhaupt ne gute Frage ich habe keine AHnung, aber ich vermute bei der Defiant liegt das am Status des Prototypen. Wenn die n neues Schiff bauen und den Prototypen Enterprise nennen würden, würden die das wahrscheinlich außerhaöb der Reihe machen, weil wenn mit einer solchen Srudie was schiefgeht, und das ist nunmal wahrscheinlicher als bei anderen Schiffen, dann würde das kein gutes Licht auf die Enterprise Serie werfen ( von wegen nicht im Einsatz zerstöhrt oder ne Panne gehabt, sondern im Raumdock wegen einer defekten Kaffeemaschiene explodiert usw. )
    "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg. Zögere nicht auf sie zu treten."

    Kommentar


    • #3
      Die Vergabe der Registernummer in TOS richtet sich, wie bei den anderen Serie auch, nach der Gründung von der Sternenflotte. In TOS gab es die Sternenflotte bereits über ein Jahrhundert. In dieser Zeit wurden bereits viele Schiffe gebaut. Daher hat auch die erste föderierte Enterprise nicht die Nummer 0001, sondern 1701, d.h, als die U.S.S. Enterprise gebaut wurde, existierten bereits 1700 andere Schiffe. (Anzumerken ist, dass nicht jedes Schiff tatsächlich auch gebaut wurde. Trotzdem erhielten die Prototypen eine Nummer nur mit anderem Präfix).

      Wie wir mittlerweile wissen, bildet die S.S. Enterprise das erste warpfähige Schiff der Sternenflotte. Daher bekam es die Reg.-nr. NX-01. Darauf wird sich später das ganze System aufbauen.

      Dass die U.S.S. Enterprise das einizge Föderationsschiff war, dessen Registrierungsnummer "überlebt" hat, liegt nicht nur daran, weil sie das Flaggschiff der Flotte war, sondern weil es zwischen 2345 und 2355 zu einer großen Reform innerhalb der Flotte und der Vereinigten Föderation kam. Dort wurden nicht nur die Uniformen, Ranghierachie und -abzeichen, Kommunikatoren und sonstige Ausrüstung reformiert, sondern auch die Reg.-nr.-Vergabe (bis auf die Enterprise, die bis dahin maßgeblich an der Geschichte beteiligt war). Alle Schiffe, die ab diesem Zeitpunkt entwickelt und in Dienst gestellt wurden, ungeachtet dessen, ob es ein Schiff mit gleichem Namen bereits gegeben hat, erhielten eine neue unabhängige Nummer, die sich nach den bereits vergebenen Nummern richtete und dann darauf aufgebaut wurde. So haben beispielsweise die heutigen zwei Defiants wieder die gleiche Nummer, während die ursprüngliche Defiant nichts mehr, außer dem Namen, mit diesen Schiffen gemeinsam hat.
      Zuletzt geändert von AKB; 14.11.2010, 15:08. Grund: Fehlerhafte Angaben entfernt.

      Kommentar


      • #4
        Die Galaxy war bis nach dem Absturz der Enterprise-D´, bis ´73 ein experimentelles Schiff??????? Wieso das?? Die Galaxy Klasse war doch schon in großer Zahl als "Standardschiff" vertreten.

        Kommentar


        • #5
          Also 1. war ist die Enterprise-D bereits 2370 über Veridian III zerstört worden bzw. abgestürzt. 2.) war die USS Galaxy natürlich nicht bis zu ihrer Ausmusterung ein experimenteller Prototyp. Ab 2367, also knapp 7 Jahre nach ihrer in-Dienst-Stellung erhielt sie das "NCC". Außerdem enthielt die Reg.-nr. der Defiant bis zur deren Zerstörung 2375 auch das Präfix "NX", obwohl bereits mehrere Schiff gebaut wurden (z.B. die Valiant, usw.). Also wäre es nicht ungewöhnlich gewesen. Und 3.) habe ich die Galaxy mit ihrer ursprünglichen Reg.-nr. nur deshalb ausgeschrieben, damit man erkennt, dass es der Prototyp dieser Schiffsklasse war.

          Kommentar


          • #6
            Achso, die Galaxy hat dann ein NCC bekommen.

            Ich hab übrigens geschrieben:

            Die Galaxy war bis nach dem Absturz der Enterprise-D

            Das sollte nicht heißen, dass die genau ´73 abgestürzt ist.

            Kommentar

            Lädt...
            X