Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Replikator

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Replikator

    Wenn man sich jetzt sagen wir mal Spagetti macht sind dann jedes mal gleich viel Nudeln drin?? Und schaut das selbe Essen eigentlich jedes mal genau gleich aus??
    "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

    No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
    -> die Seite ist echt sehenswert!!!

  • #2
    Ich glaube nicht, heutige Computer können auch schon Zufallszahlen erzeugen, also warum sollte der Replikator das Essen nicht auch Zufallig gestalten?

    KTu
    ...make the best of it!
    ...make the best of it!

    http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

    Kommentar


    • #3
      Ich hätte da auch noch eine Frage zu dem Thema.
      Ich habe bis vor kurzem immer geglaubt das ein Replikator aus Energie jedes Material (Molekül, Atom,..) herstellen kann. Aber dann habe ich das in den Fakten und Infos nachgelesen und da steht aber das der Replikator aus einer Art Brei (Flüssigkeit, ect..) das gesamte Essen und auch alles andere herstellt.
      Kann mir jemand diesen speziellen Punkt der Replikatortechnologie mal genauer erklären???

      Kommentar


      • #4
        Besteht denn dieses Brei nicht aus den Wesentlichen Bestandteilen von Nahrungsmittel: Fette, Proteine und Kohlenhydrate; ausserdem kann man ja theoretisch aus Wasserstoff alle Atome bauen und daraus dann alle Moleküle.

        KTu
        ...make the best of it!
        ...make the best of it!

        http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

        Kommentar


        • #5
          Vielleicht hat so ein Replikator auch noch andere "Sachen" intus, die bei oft replizierten Dingen benötigt werden. Wie halt der Brei beim Essen. Und das wird dann einfach alles zusammengesetzt. Und was er nicht schon parat hat macht er halt einfach aus Energie.

          Kommentar


          • #6
            Ja, aber warum machen sie nicht gleich alles aus Energie. Das kostet doch viel mehr Energie den Brei umzuwandeln in Energie und dann das neue Molekül zu formen als wenn man gleich alles aus Energie (Strom) erzeugt.
            Für mich ist es grundsätzlich vorstellbar das man aus Energie jedes bestimmte Atom oder dann eben auch Molekül formen kann, aber das mit dem Brei passt da überhaupt nicht in meine Überlegung.
            Ich könnte mir vorstellen das man den Brei als eine Art Rohmasse hernimmt, aber dann müsste man aber alles aus diesem Brei replizieren können.

            Eine andere Sache verstehe ich da auch noch nicht. Warum sagen die immer das repliziertes Essen anders schmeckt oder nicht so gesund sei. Im Prinzip gibt es da ja gar keinen Unterschied. Wenn ich mir jetzt eine Gurke repliziere dann ist diese Gurke ja physikalisch gesehen eine echte Gurke. Das sind ja Gurkenatome mit allen drum und dran (Vitamine, Spurenelemente, und was man noch so aus der Werbung kennt...)
            Also da gibt es ja wirklich keinen Unterschied, oder????
            Atom=Atom oder?

            Kommentar


            • #7
              Tja, das werden wie wohl erst erfahren, wenn es mit dem replizieren so weit ist. ;-)

              KTu
              ...make the best of it!
              ...make the best of it!

              http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

              Kommentar


              • #8
                Also das mit dem Replikator dürfte ganz schon kompliziert sein.
                Aber mit dem Teil könnte man doch alles herstellen wenn Atom=Atom ist.
                "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

                No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
                -> die Seite ist echt sehenswert!!!

                Kommentar

                Lädt...
                X