Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wann spielt Star Trek X

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wann spielt Star Trek X

    Ich habe gestern vergebens versucht im Internet das Datum oder die Sternzeit herauszufinden, in der Star Trek Nemesis spielt.
    Jedenfals muss der Film nach 2377 spielen, da Janeway mitspielt und hoffentlich auch etwas bewirkt(neue Technologie).
    Wann spielt Nemesis???

  • #2
    "Star Trek - Nemesis" spielt etwa 1 Jahr nach der Rückkehr der USS Voyager, also im Jahr 2378.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von AKB Beitrag anzeigen
      "Star Trek - Nemesis" spielt etwa 1 Jahr nach der Rückkehr der USS Voyager, also im Jahr 2378.
      Nein, laut Sternzeitangabe (568xx) spielt Nemesis Ende 2379.

      Die Voyager ist erst 2378 zur Erde zurück gekehrt, da laut Memory Alpha in der vorvorletzen Episode "Die Heimstätte" der 315. Jahrestag des Erstkontakt von Menschen und Vulkaniern (05.04.2063) gefeiert wurde. Damit muss diese Episode und alle nachfolgenden 2378 spielen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Trekkie82 Beitrag anzeigen
        Nein, laut Sternzeitangabe (568xx) spielt Nemesis Ende 2379.

        Die Voyager ist erst 2378 zur Erde zurück gekehrt, da laut Memory Alpha in der vorvorletzen Episode "Die Heimstätte" der 315. Jahrestag des Erstkontakt von Menschen und Vulkaniern (05.04.2063) gefeiert wurde. Damit muss diese Episode und alle nachfolgenden 2378 spielen.
        Okay, 2378 ist für "Star Trek: Nemesis" tatsächlich unzutreffend und korrigiere das hiermit auf 2379. Ich kann jedoch heute nicht mehr nachvollziehen, wie ich darauf kam oder worauf ich das gestützt hatte.

        Allerdings gebe ich zum Protokoll, dass die Episoden "Die Heimstätte" sowie "Renaissancemensch" und "Das Endspiel" ebenfalls 2377 und nicht, wie ausgesagt 2378 spielen würden.
        Die Sternzeit wird in "Die Heimstätte" mit "54868.6", in "Renaissancemensch" mit "54890.7" und in "Endspiel" mit "54973.4" angegeben (z.Vgl. in "Unimatrix Zero, 2", also zum Beginn der Staffel 7, lautet die Sternzeit "54014.4").
        Wäre es 2378, dann müssten wenigstens alle 4 letzten Episoden eine 55-er Sternzeit haben, was nicht der Fall ist.

        Zwar ist richtig, dass in "Eine Heimstätte" die Zelebrierung des Erstkontakts als 315. Jahrestag bezeichnet wird, der laut "Der Erste Kontakt" auf den 5. April 2063 fiel, aber zur Sternzeit 54868.6, die also umgerechnet ins letzte Viertel des Jahres 2377 fällt, bildet sie einen Widerspruch.

        Ich würde daher tippen, dass es bereits ein Fehler auf Produktionsseite ist und es daher eigentlich der 314. Jahrestag sein müsste, um so dann wiederum korrekterweise ins Gesamtgefüge zu passen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von AKB Beitrag anzeigen
          Ich würde daher tippen, dass es bereits ein Fehler auf Produktionsseite ist und es daher eigentlich der 314. Jahrestag sein müsste, um so dann wiederum korrekterweise ins Gesamtgefüge zu passen.
          Problem ist hierbei, dass der Jahrestag aber in den April fällt und dann der erste Teil der letzten Staffel bereits 2376 spielen müsste.

          Es ist alles wenig durchdacht, vor allem am Ende von VOY. Man merkt ja auch bei ST XI, dass eingebaute und gut gemeinte Anspielungen Widersprüche erzeugen, die nicht sein müssten.

          Ein weiterer großer Kontinuitätsfehler bzgl. der Sternzeit ist die Erwähnung des Borgangriffes auf die Erde in der DS9-Episode "Die Schatten der Hölle", die laut Sternzeit 3 Monate vor Star Trek VIII spielt.

          "Der erste Kontakt" spielt nach der Sternzeit unmittelbar vor dem Ausbruch des Dominion-Krieges.

          Diese und weitere Widersprüche kann man unter Sternzeit ? Memory Alpha, das Star Trek Wiki nachlesen.
          Mein Profil bei Memory Alpha
          Treknology-Wiki

          Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

          Kommentar


          • #6
            Ja, stimmt. Also passt die Zelebrierung an sich schon gar nicht in diese Folge. Fehler gibt es viele in "Star Trek". Das liegt aber auch daran, weil einfach zu viele Menschen mit zu unterschiedlichen Ansichten, Ideen oder Wissensständen an den einzelnen Realisierungen mitgewirkt haben. Manchmal wurden aber auch Fehler ganz bewusst gemacht. Nicht, weil man Vorhandenes ignorieren wollte, sondern sie eher entweder "zu Gunsten" der Handlung als sinnvoller erachtete oder einfach als "Just for Fun".

            Wie z.B. die Turboschacht-Szene in "Final Frontier", bei der Spock mit Pille und Kirk von unten bis oben einen Schacht hinaufsaust, der etwa nach 80 Decks endet. Aus Sicht "Star Trek" wären das 2 Fehler: 1. Decks werden von oben nach unten aufsteigend nummeriert und 2. die Enterprise-A hat keine 80 Decks.

            Hab damals dazu, wenngleich auch nur mit ein paar wenigen Fehlern eine Seite geschrieben:
            Pannen bei den Dreharbeiten
            Zuletzt geändert von AKB; 14.11.2010, 00:50. Grund: Ein fehlendes "Nicht" im ersten Absatz ergänzt, da Satz ansonsten nicht wirklich Sinn gemacht hätte.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von AKB Beitrag anzeigen
              Okay, 2378 ist für "Star Trek: Nemesis" tatsächlich unzutreffend und korrigiere das hiermit auf 2379. Ich kann jedoch heute nicht mehr nachvollziehen, wie ich darauf kam oder worauf ich das gestützt hatte.
              Ich glaube, dass ich es nachvollziehen kann. Voyager endete im Jahre 2002 im deutschen TV und Nemesis kam zum Jahreswechsel 2002/2003 ins Kino. Daher nahmen wohl viele Trekkies an, dass Nemesis intern 1 Jahr nach Voyager spielt. Im Endeffekt ist es ja auch so, nur nach den Sternzeitangaben liegen 2 Jahre dazwischen.

              Kommentar

              Lädt...
              X