Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verschiedene Abzeichen in TOS

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verschiedene Abzeichen in TOS

    Das spitze Starflett-Abzeichen, das die ST-Offiziere auf der Brust tragen, kennen wir seit TOS.

    Doch in TOS scheint es so, als ob jedes Sternenflotten-Raumschiff sein eigenes Zeichen hat.

    So hat Captain Decker vom Raumschiff USS. Constellation zwei ineinander verschlungene Zeichen auf dem Shirt


    , Captain Tracey von der U.S.S Exeter hat ein langes rechteckiges Abzeichen



    und die Offiziere der USS. Lexington (hier Commodore Robert Wesley) scheinen eine Art Sonne als Abzeichen zu haben.



    habt ihre eine Erklärung dafür, warum "damals" noch nicht alles Schiffe das gleiche Abzeichen hatten?
    Das ist eine Frage, die ich mir schon total lange stelle, doch ich finde einfach keine Antwort darauf.
    Und warum hat die Sternenflotte das Abzeichen der Enterprise-Offiziere weiterverwendet?

    Ich weiß, eine richtige Antwort könnten mir nur die ST-Macher geben, aber vielleicht habt ihr ja auch eine Theorie.
    Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
    Meine Musik: Juleah

  • #2
    Es wird oft als Fakt dargestellt. Warum das so ist wurde nie gesagt. Man könnte genau so fragen, warum früher der Captain gelb getragen hat und die Technikoffiziere rot.

    Aber auf die Frage, warum ausgerechnet das Deltasymbol als offizielles Starfleetlogo dient weiß ich nicht.

    Ich kann mir nur denken, warum man es im RL gemacht hat. das Symbol war am bekanntesten bei den startrekfans und somit hat man es in TNG weiterbenutzt um den Wiedererkennungswert zu erhöhen.

    Hugh
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

    Kommentar


    • #3
      Also ich glaube Admiral K. Breit hat das mal so erklärt:

      Früher hatte jedes Schiff sein eigenes Abzeichen, doch nachdem die Enterprise so erfolgreich war hat sich die Sternenflotte auf das von Kirk geinigt.
      "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

      No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
      -> die Seite ist echt sehenswert!!!

      Kommentar


      • #4
        Ja, Tucker, da hast du mich in etwa richtig zitiert.
        Bis zum Ende der ersten Fünf-Jahres-Mission der Enterprise unter James T. Kirk hatte jedes Raumschiff der Sternenflotte ein eigenes Emblem bzw. Wappen.
        Das lag wohl dem System der US-Navy zu Grunde. Denn die heutigen Flugzeugträger beispielsweise haben auch ihr eigens Symbol, Wappen, Emblem, Abzeichen (und wie man es noch so bezeichnet). Das kann man unter anderem daran erkennen dass die stationierten Flugzeuge, wie Tomcats, Hornets usw., auf dem Höhenleitwerk das Schiffswappen ihres Trägers trugen.

        Aber zurück zum Thema. Wie gesagt, auch sämtliche Föderationsschiffe hatten bis zum Jahr 2270 ihr eigenes Wappen.
        Nachdem aber Kirks Fünf-Jahres-Mission und die Einsätze der Enterprise in den 2260-er Jahren (also die TOS-Episoden) so populär wurden, entschied sich das Oberkommando, das Emblem der Enterprise zum Flottenabzeichen zu machen. Seither ist es das Wahrzeichen der Sternenflotte.

        Kommentar


        • #5
          Also bei ST I datten die Leute von der Epsilon-Station ihr eigenes Symbol (eine stilisierte Radarschüssel).
          Dann wäre es doch nicht nach der ersten Fünf-Jahres-Mission der Enterprise eingeführt, oder?
          Die letzten Fetzen der Existenz hoben sich im hellen Lichtdunst von ihm und enthüllten alles, was dahinter lag und noch kommen würde.
          "Die Rückkehr"

          Kommentar


          • #6
            Ich weiß, dass in den ST Büchern keine offiziellen infos stehen. Aber in dem Buch "Föderation" hab ich eine Erklärung von Zefram Cochrane gefunden, die erklärt, dass das Delta Symbol (mein Avatar einfach ) eine graphische Erklärung für den Warpantrieb, oder die Warpkurve,..., oder irgendwas ähnliches ist.
            Die Erklärung fand ich sehr plausibel und interessant, nur blöderweise hab ich das Buch nicht mehr, und es ist schon einige Zeit her, dass ich es gelesen hab.

            Vielleicht hat ja jemand von euch das buch, und könnte mal nachsehen, oder kann sich vielleicht an so etwas erinnern??

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Chief O'Brien
              Also bei ST I datten die Leute von der Epsilon-Station ihr eigenes Symbol (eine stilisierte Radarschüssel).
              Dann wäre es doch nicht nach der ersten Fünf-Jahres-Mission der Enterprise eingeführt, oder?
              Das ist richtig, dass die Epsilon IX - Station ihr eigenes Symbol hat. Aber wenn du dir mal die Uniformen des Epsilon IX-Personal ansiehst, dann tragen sie auch das Enterprise-Emblem auf ihrer Uniform.

              Die verschiedenen Einrichtungen haben auch weiterhin ein eigenes Wappen.
              Das Enterprise-Emblem, der NCC-1701, ist auch das übergeordnete Symbol für das Sternenflotten- und Föderationspersonal, das traditionsgemäß auf der Uniform getragen wird.
              Dennoch hat z.B. auch Deep Space Nine ihr eigenes Wappen oder die UFP mit dem großen Siegel oder des Sternflotten-Oberkommando-Emblem. In einigen (hauptsächlich was mit der Sternenflotte zu tun hat) ist das der Enterprise-Emblem wiederzufinden, in anderen (mit was eher mit der Föderation zu tun hat) nicht. Ähnlich war das auch mit Epsilon IX. Allgemein ist zu sagen:

              Einrichtungen, Basen, Raumstationen, politische Bündnisse, Planeten und Spezies innerhalb der Föderation/Sternenflotte haben zusätzlich eigene Wappen, Embleme, Abzeichen, Symbole usw.
              Das Personal und die Raumschiffe der Sternenflotte tragen seit 2270 ausschließlich das Enterprise-Emblem.

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Admiral K.Breit


                Das ist richtig, dass die Epsilon IX - Station ihr eigenes Symbol hat. Aber wenn du dir mal die Uniformen des Epsilon IX-Personal ansiehst, dann tragen sie auch das Enterprise-Emblem auf ihrer Uniform.
                Habe ich und es ist nicht das Delta-Symbol. Die drei haben die stilisierte Radarschüssel.
                Die letzten Fetzen der Existenz hoben sich im hellen Lichtdunst von ihm und enthüllten alles, was dahinter lag und noch kommen würde.
                "Die Rückkehr"

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Chief O'Brien


                  Habe ich und es ist nicht das Delta-Symbol. Die drei haben die stilisierte Radarschüssel.
                  Oh, du hast recht. Gut, man kann sich ja mal irren.. Wahrscheinlich gabs in der Zeit, in der "ST1" spielt noch so eine Art Übergangszeit. Aber im 24. Jahrhundert ist es so, wie ich es weiter oben beschrieben habe.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X