Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Denobulaner und Klettern - SPOILER!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Denobulaner und Klettern - SPOILER!!


    Spoiler
    In "The Breach" sieht man ja die denobulanischen Geologen wie sie in einem irren Tempo die Felswand hochklettern, ohne irgentwelche Ausrüstung.
    Irgentwie scheint mir das ein wenig (aber nur ein wenig) unrealistisch.
    Ich meine ihr Körperbau und besonders der von Phlox, spricht ja nicht dafür (Phlox kletterte zwar nicht rauf aber ich nehme an das können alle Denobulaner).
    Sie haben ja nicht einmal besondere Hände (zB. Saugnäpfe, oder Krallen).
    Wie ist das bitte möglich, hat jemand von euch eine plausible Erklärung.
    Oder wurde das sogar erwähnt und ich habs im Englischen nicht verstanden.

  • #2
    Die Frage gebe ich gern weiter. Kann selbst noch keine Auskunft dazu geben, da ich die Folge nicht bzw. noch nicht gesehen habe.

    Kommentar


    • #3
      Ich denke die haben so eine Art Saugeräte an den Händen, obwohl sie ja sagen, dass sie kein Equitement hätten.

      Kommentar


      • #4
        Sie bruachen doch keinen großen Saugnäpfe an den Händen - erinnert euch an Spidermann: da hat unser lieber Peter nach seiner Verhandlung so kleine Häarchen an den Händen, die ihn an den Wänden haften lassen.

        Sowas gibt es im Tierreich sehr häufig, dass die Haftorgane nur unter dem Mikroskop sichtbar sind, bei den Denobulanern wird es das selbe sein.
        Das einzige was da dann vielleicht noch stört sind Schuhe - weil dann können ihre Haftorgane natürlich nicht wirken.
        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
        Makes perfect sense.

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Harmakhis
          Das einzige was da dann vielleicht noch stört sind Schuhe - weil dann können ihre Haftorgane natürlich nicht wirken.
          Ich denke, dass man die gar nicht dazu braucht wenn du die Hände hast um dich voranzuziehen und die Füße kannste ja ganz einfach "andrücken" und dich mit denen von der Felswand nach oben abstoßen.

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Logic
            Ich denke, dass man die gar nicht dazu braucht wenn du die Hände hast um dich voranzuziehen und die Füße kannste ja ganz einfach "andrücken" und dich mit denen von der Felswand nach oben abstoßen.
            DAnn müssten die aber Bärenkräfte haben, um sich so schnell, soweit nach oben zu ziehen.
            Aber was anderes könnte ich mir dennoch nicht vorstellen. Die müssen so eine art Saugnäpfe haben.
            Banana?


            Zugriff verweigert
            - Treffen der Generationen 2012
            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

            Kommentar


            • #7
              Das mit den Haftorganen wie bei den Spinnen hab ich mir auch schon überlegt, nur ihr Körperbau spricht dagegen.
              Bei Spinnen herrscht ein ganz anderes Verhältniss von Körpergewicht zur Fläche an den Beinen an denen sie die Härchen haben.
              Sie sind im Verhältniss sehr leicht haben mehr Beine ect.
              Ein Mensch oder Lebewesen die im Prinzip wie ein Mensch gebaut sind haben nicht die Kraft im Verhältniss zum Körpergewicht das Spinnen oder gar Ameisen haben. Wie können gerade mal unser Eigengewicht heben.
              Also so schnell wie der Denobulaner da hoch geklettert ist müsste der eine irrsinnige Kraft haben.
              Da könnte Dr. Phlox Capt. Archer mit einer Hand zerquetschen.
              Wenn man aber ein paar Folgen zurückblickt und sich an den Kampf zwischen Phlox und Trip erinnert ist das nicht so.
              Selbst wenn der Denobulaner technische Hilfmittel verwendet hätte braucht er trotzdem diese große Kraft um sich so schnell hoch zu bewegen.

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von F. Doblhammer
                Selbst wenn der Denobulaner technische Hilfmittel verwendet hätte braucht er trotzdem diese große Kraft um sich so schnell hoch zu bewegen.
                Was spricht eigentlich gegen eine Art Antischwerkraftgürtel?

                Kommentar


                • #9
                  Ich glaube als sie Trip fragte ob sie denn keine Kletterausrüstung dabei haben antworteten sie mit nein das brauchen sie nicht.
                  Aber ein anti Schwerkraftgürtel würde ich schon als Kletterausrüstung oder Kletterhilfe bewerten.

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja sonst würde mir da keine andere Erklärung einfallen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Vielleicht liegt das ja auch an den Fußnägeln. In "A Night In Sickbay sieht man ja, wie Phlox sie sich schneidet. Ungeschnitten sind sie vielleicht prima Kletterhilfen...
                      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                      Klickt für Bananen!
                      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X