Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

warum nicht maximum warp?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • warum nicht maximum warp?

    warum fliegt die enterprise nicht mit maximum warp wenn sie zB zu nem notfall muss? das kapier ich ned, es gibt ja keine bussen bei übersschreitung der tempolimite?

  • #2
    Ohne genauere Angaben oder Beispiele kann ich jetzt nichts genaueres dazu sagen, da ich mich jetzt auch nicht so genau an die einzelnen Notfallsituationen in TNG erinnern kann.

    Wie dem auch sei. Ich kann mich jedoch erinnern, dass es die eine oder andere Notfallsituation in TNG gibt, bei der die Enterprise mit Maximalwarp zu den Krisenorten fliegt.

    Ansonsten dürfen die Schiffe der Sternenflotte seit 2370 nach dem "Raumkatastrophen"-Zwischenfall, nur noch maximal Warp 5 fliegen. Nur in Notfällen ist diese Begrenzung außer Kraft gesetzt.

    Kommentar


    • #3
      Und um welche Raumkatastrophe handelte es sich da?? Ich meine mich zu erinnern, dass das was mit der Zerstörung des Subraums zu tun hatte, kann das sein?

      Kommentar


      • #4
        jo nimmt mich auch wunder!

        Kommentar


        • #5
          Es gab extra eine Folge dazu. Sie hieß "Die Raumkatastrophe". Durch die anhaltend hohe Warpgeschwindigkeit haben sich Risse im Subraum gebildet, die sich dann zu Subraumspalten ausgeweitet haben, wenn sie weiterhin Warpfeldern ausgesetzt sind.
          Außerdem ist ein längerer, oder sogar dauernder Flug mit Maximum der Funktionsfähigkeit der Maschinen nicht gerade zuträglich.
          Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
          Is a job worth doing it, it is worth dying for.

          Kommentar


          • #6
            Ja, die Folge befindet sich etwa gegen Ende der ersten Hälfte von Staffel 7 [TNG].
            Die eine Wissenschaftlerin opferte sich selbst, indem sie eine Warpkernüberlastung ihres Schiffes auslöste. Die freigesetzte Energie öffnete einen Riss im Subraum, da das normale Raumgefüge zerstört wurde.

            Daraufhin, nach den Analysen der Enterprise-D, beschloss das Oberkommando eine Geschwindigkeitsbegrenzung von Warp 5 einzuführen, die wie gesagt nur in äußersten Notfällen aufgehoben werden durfte.

            Kommentar


            • #7
              das ist alles richtig, aber ich dachte, die begrenzung wure auf Warp 6 festgelegt, ich erinnere mich außerdem, dass in den Folgen danach auch relativ oft mit Warp 6 geflogen wurde. Ich weis es aber nicht genau, mir war nur so als war es Warp 6.

              Aber eigntlich ist es ja egal, es geht ums Prinzip. *g*
              Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
              Is a job worth doing it, it is worth dying for.

              Kommentar


              • #8
                Nein, es war Warp 5. Aber dein Einwurf ist berechtigt. Denn es wurde manchmal trotzdem noch schneller geflogen, als "erlaubt".
                Andererseits gabs in TNG danach auch Folgen, wo man extra noch einmal auf das Tempolimit hingewiesen hat; sei es z.B. Picard durch das eine oder andere Crewmitglied.

                Kommentar


                • #9
                  Ist das nur wieder ein Fehler der produzenten oder weist du warum man ganz offensichtlich trotz alledem die Begrenzung überschritten hat?
                  Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                  Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                  Kommentar


                  • #10
                    also ich denke auch das aher warp6 standartwarp is oder jmd hat im archiv nen fehler gemacht...

                    (kann leider die url ned kopiern... hab vielleicht den blaster virus oder so ka...)

                    Kommentar


                    • #11
                      Dass du die URL nicht kopieren kannst liegt u.a. an einer der Schutzfunktionen, die die Seiten verschlüsseln. Ist kein Virus oder ähnliches.

                      Also es ist Warp 5! Wird erstens in der Folge so festgelegt und zweitens stehts so auch in der Kurzbeschreibung von "StarTrek.com":

                      ...Based on the Enterprise's reports, the Federation Council issues a new directive limiting all Federation vessels to a speed of warp five, except in extreme emergency...
                      Außerdem mache ich keine Fehler... Okay, okay... sagen wir sehr selten...

                      Normalerweise muss alles, was sich nicht gleich plausibel in "Star Trek" erklären lässt, ein Fehler der Produzenten sein. Mich würde es aber nicht überraschen, wenn es tatsächlich diesmal einer wäre. Wie gesagt, nach der Folge gibts auch noch einige Stellen in anderen Episoden, wo auf das Tempolomit hingewiesen wird.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ok, Tempolimit hin oder her.
                        Aber ich hab nochmal nachgedacht und ich dachte, dass nur diese Region des Weltalls von den Auswirkungen des Warpantriebes so geschädigt wird.
                        Und dass Warp 6 so etwas wie eine Richtgeschwindigkeit ist, ähnlich wie in Dtl. die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h.
                        Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                        Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                        Kommentar


                        • #13
                          An Richtgeschwindigkeiten muss man sich aber nicht zwingend halten, sofern nicht ausdrücklich via Tempolimit hingewiesen wird. Auf offenen Strecken kann man 130 fahren, muss man aber nicht.
                          Dass die Richtgeschwindigkeit auf 130 km/h gesetzt wurde liegt u.a. weil viele Motoren, den optimalsten Spritverbrauch haben.

                          Vermutlich wird die Sternenflotte Warp 5 als maximale Obergrenze festgelegt haben, da bei ihren Analysen Warp 6 schon schädliche Auswirkungen hatte. Ich denke eh, dass man im Laufe der Zeit nach der Raumkatastrophe neue Warpsysteme in der Sternenflotte entwickelt hat, die auch wieder höhere Geschwindigkeiten zulassen, ohne dabei den Subraum zu zerstören bzw. anzugreifen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Das könnte sogar stimmen, vo kurzem lief erst eine Folge, als Picard zu diesem blöden Bankett sollte, haben die doch vorher einen neuen Warpkern installiert, der dann aber sofort wieder irgendwie( mir fällt grad nicht ein, was daran Schuld war) lahmgelegt.
                            Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                            Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                            Kommentar


                            • #15
                              Weißt du noch, welche Episode das war? Ich weiß zwar, was du meinst - an mehr erinnere ich mich aber auch nicht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X