Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Oberth-Klasse

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Oberth-Klasse

    jo, im archiv sieht man das es ziemlich viele schiffe gibt die zu dieser klasse gehörn, ich erinnere mich aber ned ejmals eins dieser aschfife gesehen zu haben, wo kommen die vor?

  • #2
    Die Oberth Klasse ist ein kleines Forschungsschiff.
    Gebaut wurden die glaub ich schon zu Kirks Zeiten, aber am häufigsten kamen sie am Anfang von TNG vor.

    Kommentar


    • #3
      ich schaue grad den "anfang" von tng und habe glaub noch nie ein solches schiff gesehn...

      Kommentar


      • #4
        Ich glaube als erstes kam sie in einem ST Kinofilm (noch mit Kirk) vor.
        Ich bin mir da aber nicht sicher.

        Kommentar


        • #5
          Oberth-Klasse

          Die Oberth-Klasse war ein kleines Forschungsschiff welches viele Jahrzehnte lang im Einsatz war. Dieses Schiff sah man das erste Mal in Star Trek 3 beim Genesis Planeten, wo sie diesen Planeten untersuchten und dann von einem klingonischen Bird of Prey vernichtet wurden.
          Hier ein Bild von dieser Szene: http://www.lcarscom.net/fsd/images/oberth-1.gif

          Ebenso wurden diese Schiffe hauptsächlich in der Serie "The Next Generation" gezeigt. Soweit ich mich erinnern kann war das sogar schon in der 2. Folge bei TNG die U.S.S. Tsiolkovsky (Oberth-Klasse), wo die Krankheit an Bord geschleppt wurde und dann gegen den anfliegenden Asterioden geschoben wurde.
          Die S.S. Vico war ebenso ein Schiff der Oberth-Klasse, wo der einzige Überlebende ein Junge war, der dann Data als Vorbild nachahmte.

          Einige mehr wurden nur genannt und nie gezeigt.

          MfG Gene_On.

          Kommentar


          • #6
            ok thx!

            ----------close----------

            Kommentar


            • #7
              Die Oberth-Klasse kommt eigentlich relativ regelmäßig in TNG vor. Die USS Pegasus beispielsweise, um dieses Thema noch einmal aufzugreifen, war auch ein Schiff dieser Klasse. Kommt allerdings erst in der 7. TNG-Staffel vor.
              Ansonsten hat das Gene_On ja bereits schön erklärt.

              Kommentar


              • #8
                Also, als ich mich intensiver mit ST beschäftigte, war die Oberth-Klasse eine Schiffsklasse, die ich relativ schnell kennenlernte.
                Aber der Hit ist es nicht. einfach nur ein ganz simples Forschungsschiff, wenig Bewaffnung und kaum Spezialisierung möglich.
                Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                Kommentar


                • #9
                  Ja, in der Tat. Captain eines solchen Schiffes wollte ich auch nicht sein. Da fühlt man sich den Feinden ja irgendwie völlig nackt.
                  Allerdings finde ich es doch manchmal erstaunlich, wie lange ein Schiff feindlichem Feuer standhält und wie schnell manchmal Schiff des selben Typs zerstört werden. (Sieht man in DS9 beispielsweise oft an den Runabouts).

                  Kommentar


                  • #10
                    Das kommt halt darauf an, wenn Captain Sisko in einem runabout sitzt, dann ist er unzerstörbar. Wenn aber ein "Gastcaptain ein Schlachtschiff der Galaxy-Klasse führt, dann ist es völlig wehrlos...
                    Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                    Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                    Kommentar


                    • #11
                      Also das mit der Odysee habe ich eh nicht so ganz verstanden. Nicht was die Folge des Kamikaze-Angriffs betrifft, sondern eher, dass sich ein Schiff der Galaxy-Klasse nicht besser gegen den Angreifer hätte verteitigen können. Ich knn mich zumindest nicht erinnern, dass die Phaser bzw. Photonenrampen ausgefallen sind, oder der Traktorstrahl. Nun ja, dann wäre ja aber die Folge nicht so dramatisch gewesen.

                      Kommentar


                      • #12
                        So weit ich weis, hatte sie sogar noch ihre Schilde. Ich glaub nicht, dass man so einfach durch diese Schilde durchfliegen kann.
                        Ok, ich versteh ja noch, dass die Phaser nicht stark genug waren, aber eine Explosion eines Photonentorpedos, schon in der Nähe eines solch kleinen Schiffes, müsste so einen druck auf das Schiff ausüben, dass e, wenn auch niocht direkt, aber durch die schnelle Beschleunigung, erheblichen Schaden nehmen, so schnell können keine Trägheitsdämpfer reagieren.
                        Ich hoffe ihr wisst was ich meine.
                        Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                        Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                        Kommentar


                        • #13
                          @ Gene_On

                          Das war die 3. Folge denn die Pilotfolge wird als zwei Folgen gezählt

                          Kommentar


                          • #14
                            Naja, was die Schilde angeht, TheDoctor, halte ich es schon für möglich, dass sie diesem Angriff nicht standhalten konnten. Der Jem'Hadar-Jäger ist ja nicht gerade klein gewesen. Alleine die Schubkraft und die Masse des Schiffs hätten die Schilde nicht abwähren können.

                            Energiewaffen und kleinere Objekte sind eine Sache, aber ein ganzes Raumschiff eine ganz andere.

                            Kommentar


                            • #15
                              Hmm, naja gut, überzeugt. Aber es schien mir so, als wären die Jem Hadar Schiffe wie Borg Drohnen. Ihnen konnte der Phaserstrahl nix anhaben, obwohl sie offenbar keine Schilde haben...
                              Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                              Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X