Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Enterprise 3x01 Intro

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Enterprise 3x01 Intro

    Hab mir heute mal das neue Intro angesehn. Es ist ja echt irgendwie schneller und beschissen geworden. Die Melodie klingt wie die Musik die auf Festen gespielt wird und passt gar nicht mehr zu der Art wie Russel Watson singt. Es klingt weniger heroisch und episch, sondern cviel mehr wie son Zeichentrickintro. Wie ist denn eure Meinung dazu?
    ...make the best of it!

    http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

  • #2
    Naja, es ist anders aber nicht gerade besser.
    Ich hätte es in Anbetracht dieser Änderung so belassen wie es in Staffel 1 & 2 war.
    Bei DS9 wurde das Intro ab Staffel 4 wirklich besser aber bei ENT naja.
    Klingt irgentwie so als hätte DJ Bobo seine Finger mit im Spiel gehabt.

    Kommentar


    • #3
      Ja, der Meinung bin ich auch. Diese Änderung hätte man sich schenken können. Meiner Meinung nach passt sie auch nicht mehr zu dem Gesang von Watson.
      Kann man bloß hoffen, dass sich das nicht auch an den Episoden selbst bemerkbar macht.

      Kommentar


      • #4
        Ich muss ja sagen, ich fand das Intro von Anfang an nicht so toll. Das Lied an sich ist ja ganz schön, nur als ST Serien Intro nicht geeignet. Was z.B. nicht passt, dass mit der Tradition(sofern das eine ist) gebrochen wurde, ein Intro ohne Text zu nehmen.
        Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
        Is a job worth doing it, it is worth dying for.

        Kommentar


        • #5
          Eine Tradition ist das gewissermaßen schon. Allerdings eher, dass da nicht gesungen wird. Text hingegen ist ja bei TOS und TNG vorhanden.
          (Aber Gesang hast du ja mit Text gemeint... ).

          Ansonsten, hätte man hier meiner Meinung nach auch ruhig ein ST-typisches Intro wählen können. Vermutlich war das jedoch eines der neuen Dinge, die die Serie von den anderen unterscheiden sollte, so wie es sich B&B vorgestellt hatten.

          Kommentar


          • #6
            Ich hab mir jetzt gerade "The Xindi" angesehen und habe erwartet das sie auch was an den Videosequenzen im Intro geändert haben aber die sind alle gleich. Insofern erscheint mir diese kleine Melodieänderung noch lächerlicher.

            Kommentar


            • #7
              Ja, das ist ja das, was ich nicht nachvollziehen kann. Weshalb hat man die Melodie geändert? Ich habe die Episode zwar nicht gesehen. Ich sehe zumindest keinen Sinn drin. Naja, ich glaube ich will's auch gar nicht nachvollziehen können.

              Kommentar


              • #8
                Es ist ja nicht nur das Intro, das ist ja schon bescheiden. Aber ich muss sagen, je öfter ich ENT sehe, desto weniger gefällt sie mir.(Ich glaub das wurde hier schon oft genug angesprochen)
                Was hier an Fehlern auftritt, ist ja ungeheuerlich.
                Einfach furchtbar...
                Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                Kommentar


                • #9
                  Naja, über gewisse Schnitzer kann man ja noch hinweg sehen, aber es sind doch schon einige Fehler gemacht worden, die sie eigentlich hätten vermeiden können. Naja. Aber das ist ja nach zwei Jahren nichts neues mehr.

                  Ich bin ja echt mal gespannt, wie die dritte Staffel wird. Ich hoffe ja nicht, dass Berman und Braga noch mehr solcher Änderungen, wie das neue Intro auf Lager haben. Wobei ich auch sagen muss, dass ich T'Pols neues Outfit gar nicht mal so schlecht finde...

                  Kommentar


                  • #10
                    Also egal was viele sagen mir gefällt ENT daweil echt gut. Was ich halt bis jetzt auf Sat.1 gesehen hab. Klar gab es auch da bis jetzt schlecht e Episoden aber die gabs genauso in DS9, VOY, TOS oder TNG. Das Intro hat mir bis jetzt auch ganz gut gefallen, war mal was neues. Aber auf das neue Intro bin schon gespannt.

                    Und über die Fehler kann man auch ganz gut hinweg sehen, bitte das ist ja nur Unterhaltung (klar das da die produzten vieles besser machen konnten, was das mit den Ferengie oder Borg angeht, finde ich auch irgendwie schade), lest euch mal das Forum hier durch, da kommt doch vieles auf die Unlogik in ST heraus. Vielleicht haben die Zwei ja aus ihren Fehlern gelernt und machen die 3. Staffel fehlerfrei??? Ich finde die könnten mehr auf die Romulaner oder Klingonen zurück kommen. Also allem in allen ist ENT auf jeden fall ST würdig, und zu Anfang fand ich auch DS9 irgendwie fad.
                    "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

                    No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
                    -> die Seite ist echt sehenswert!!!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ok, Ok, an den Stories hab ich ja auch eher weniger auszusetzen. Es ist mehr die Verarbeitung. Wie sie die Ideen so umsetzen, einfach, viel zu oft grottenschlecht, man sollte meinen, dass bei der modernen Technik etwas mehr möglich sein sollte.
                      Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                      Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja, manche CGI's wirken wirklich etwas billig. Mich würde es aber nicht wundern, wenn sich dies auf ein finanzielles "Problem" zurückführen lassen würde. Da die Computeranimationen von ILM kommen kann es also kaum an "Unfähigkeit" oder "Unprofessionalität" liegen.

                        Wenn man ständig Animationen benötigt wird es einfach zu teuer - auf die Dauer gesehen. Ich habe auch noch nie eine Serie gesehen, wo die Special Effects bzw. CGI's Leinwandformat haben. (Ist ja auch ein Unterschied, ob man eine Serie oder eine Kinoproduktion erstellt).

                        Kommentar


                        • #13
                          @Tucker: Wie gefällt dir dann denn das neue Intro?

                          Die Intromusik, ist nun nicht mehr eine INtromusik, sondern eher zwei verschiedene Musikstücke die zufälligerwiese simultan ablaufen.
                          Einfach schrecklich.
                          Das zeugt von der Verzweiflung von B&B.
                          Im vorzeitigen Ruhestand.

                          Kommentar


                          • #14
                            Naja, das neue Intro, ist irgendwie nicht so der Bringer. Klingt jetzt mehr nach Countrysong. Vielleicht sollten sie beim Nächstenmal Frank Zander statt diesem Russel Watson angagieren. Dessen Intromusikstücke fand ich ausnahmslos gut.

                            Kommentar


                            • #15
                              Meiner Meinung hätten sie lieber ein paar kleinere Sachen im Video verändern sollen anstatt die Musik oder vielleicht gleich auf mehr Streicher setzten können.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X