Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

CGI's

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • CGI's

    CGI's
    Sorry, kannst du mir mal erklären was das bedeutet?
    Hmm, gut, dass aus Geldnot an den Specialeffect´s gespart wird ist eine Möglichkeit für die geringe Qualität. Aber warum muss dann in jeder Folge immer etwas so spektkuläres passieren, dass die Folge eigentlich nur aus Specialeffect´s besteht. In TOS und TNG, ja sogar bei DSN gibt es viele gute Folgen, die fast ohne welche auskommen. Außerdem kann man ja auch, was heutzutage auch normal ist nicht einfach eine Szene mal am Rechner erstellen, ist zwar auch teur, aber ich denke immer noch billiger als so ein aufwendiges Bühnenbild mit "peng und bumm".
    Aberich glaube so logisch denken Amerikaner nicht, die machen das schon richtig *iron*.
    Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
    Is a job worth doing it, it is worth dying for.

  • #2
    CGI = Computer Generated Images
    -> also Grafiken und Animationen, die am Computer erzeugt und gestaltet wurden.

    Das kommt nicht drauf an, ob in jeder Episode etwas spektakuläres geschieht. Da Großteil der Folgen wird seit DS9 - 4./5. Staffel am Computer erzeugt. Ist zwar billiger und vor allem zeitsparender, als das auf konventionelle Art zu drehen.

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von C'est Moi (aka "Will Riker")
      @Tucker: Wie gefällt dir dann denn das neue Intro?
      Also um ehrlich zu sein hat mir das alte schon besser gefallen, aber das neue is nicht ganz so schlimm, man muss sich nur dran gewöhnen.

      Eprisoden ohne CGI gabs sicher viele die gut waren, aber es gab auch viele mit stinknormalen alten Modellen
      "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

      No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
      -> die Seite ist echt sehenswert!!!

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Tucker
        Eprisoden ohne CGI gabs sicher viele die gut waren, aber es gab auch viele mit stinknormalen alten Modellen
        Ja, in TOS und TNG und anfangs auch in DS9 und VOY. Wobei VOY eigentlich nicht mehr direkt.
        Jedoch: bei Science Fiction ist der Modellbau immer noch nicht komplett verschwunden. Zumindest ein Probemodell wird teilweise immer noch gebaut. Bei Star Wars beispielsweise ist das noch so, wenn ich mich nicht irre.

        Kommentar


        • #5
          Aber wenn man es gut verarbeitet, danke ich mal, sieht man keinen Unterschied, ob man eine Szene am Computer dreht oder ein Modell vor dem Weltraumhintergrund fliegen lässt. So kann man auch eine Menge Geld sparen.
          Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
          Is a job worth doing it, it is worth dying for.

          Kommentar


          • #6
            Ja, aber du vergisst eins dabei:
            1. Ein CGI ist i.d.R. schneller erstellt, als ein Modell gebaut ist
            2. Die Baumaterialien, sowie Modellierungswerkzeug entfällt
            3. Modelldetails können sehr aufwendig zu modellieren sein, vor allem, wenn man es via Handarbeit macht
            4. Der Hintergrund muss nicht extra gebaut werden, sondern kann gleich dem CGI hinzugefügt werden
            5. Ist weder eine aufwändige Kamera-, noch Beleuchtungstechnik notwendig; was wiederum bedeutet, dass das Modellaufnahmeset komplett entfällt
            6. Änderungen können blitzschnell vorgenommen werden (ohne das eine Neuaufnahme notwendig wird)
            7. Eine Film-, sowie eine Lagerfläche entfallen.

            Aber bei sauberer Arbeit ist die eine Arbeit qualitativ genauso gleichwertig, wie die andere.

            Kommentar


            • #7
              Ok, wenn das so umständlich, warum werden dann teilweise immer noch Modelle eingesetzt, z.B. ein TNG, glaube, dass das noch gemacht wurde, ist das schon so lange her, dass dieComputertechnik das noch nicht hingekriegt hat?
              Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
              Is a job worth doing it, it is worth dying for.

              Kommentar


              • #8
                So ab 1994-95 wars dann billiger und besser wenn man es mit dem Computer machte.
                Davor waren sie anscheinend noch zu schlecht ( zu teuer) um das so gut hinzubekommen wie mit Modellen.

                Kommentar


                • #9
                  Also, genaugenommen wurden die ersten professionellen Special Effects 1979 von George Lucas produziert, sprich von ILM - die erste Firma, die sich damit professionell beschäftigt hat und heute Weltmarktführer auf dem Gebiet ist. Mit aufwändigen CGI's war's da damals aber noch nicht. Sondern traditionell mit Modellen.

                  Die erste wirklichen Grundsteine für CGI's wurden Anfang der 90-er gelegt, mit u.a. "Babylon 5". Erst etwa Mitte bzw. in der zweiten Hälfte der 90-er löste dann aufgrund der rasanten Computerentwicklung die komplett generierten Animationen und Grafiken den traditionellen Modellbau mehr und mehr ab.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ist man bei ST eigentlich schon dabei, ganze Szenen mit dem Computer zu erstellen oder nur die Außenansichten?
                    Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                    Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                    Kommentar


                    • #11
                      Also ich glaube das man ganze Szenen mit den Computer schon erstellt. Da hab ich glaub ich letztes ein Bild von den Xindi gesehen, und die waren glaub ich hauptsächlich vom Computer erstellt (kann auch sein das das überhaupt nicht stimmt). Oder wenn jetzt glaub ich Captain Archer vor einem Fenster steht und man sieht im Hintergrund die Sterne vorbei ziehen, wird das schon mit Computer gemacht worden sein.
                      "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

                      No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
                      -> die Seite ist echt sehenswert!!!

                      Kommentar


                      • #12
                        Hi, kann man den Tread hier nicht teilen? Ich finde die untere hälfte hat mit der Threadtitel nichts mehr zu tun. Ausserdem wird es einfacher sein wenn man das Thema später sucht.
                        ...make the best of it!

                        http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

                        Kommentar


                        • #13
                          So, ich habe mal auf Wunsch von KTu den Thread geteilt und alle CGI-Beiträge in einen neuen Thread zusammen gefasst.

                          Kommentar


                          • #14
                            Danke, ich kann mich nämlich nicht erinner, jemals deswegen einen Thread eröffnet zu haben.
                            Dass man aber nun schon ganze Szenen am Rechner erstellen kann hat aber auch seine Nachteile. Jetzt will am in jeder Folge immer spektakuläre Szenen mit einspielen und darunter hat die Qulität der Folgeninhalte zu leiden.
                            Auf K1 laufen seit zwei Wochen die TOS und gab gestern(25.09.2003) die erste Weltraumschlacht. Doch waren alle Folgen bis dahin ausgesprochen gut gemacht(im Vergleich zu damals als sie gedreht wurden).
                            Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                            Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                            Kommentar


                            • #15
                              Für die Zeit waren die Episoden tatsächlich gut gemacht. Vor allem, da es sowas wie professionelle Firmen für Special Effects noch nicht gab. Stattdessen hat man für die Phaserstrahlen beispielsweise Comiczeichnungen angefertigt. Sieht zwar heute witzig und billig aus - aber damals war's für die Leute wohl beeindruckend.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X