Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Chief-Engineer Enterprise D

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chief-Engineer Enterprise D

    Wieso hatte die Enterprise D am Anfang eigentlich keinen festen Chief-Engineer?
    ...make the best of it!

    http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

  • #2
    Ich denke mal dass du den Chef-Ingeniuer(deutsch) meinst.
    Meiner Meinung nach, sollte LaForge von Anfang an diesen Posten haben, nur halt nicht von der ersten Folge an. So hat man sich wahrscheinlich nicht so auf einen festgelegt, damit der Übergang einfacher wird.

    Oder um es mal etwas realistischer zu machen, man hat einfach noch gesucht und verschiedene Kandidaten an Bord gehabt, die sich bewähren sollten.
    Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
    Is a job worth doing it, it is worth dying for.

    Kommentar


    • #3
      Man hat ihn in der ersten Staffel mal gesehen, den Chefingenieur.
      Der war so eine Scotti Parodie.
      Naja und ab der 2. Staffel (ab der man meiner Meinung nach TNG ernst nehmen kann ). war ja dann Geordi der CI.

      Kommentar


      • #4
        LeVar hat urprünglich nicht für den Chefingenieur vorgesprochen. Und die besetzten Rollen waren im Nachhinein nicht so das Wahre. Im Laufe der ersten Staffel von TNG merkte man aber, dass sich LeVar als "Techniker" ganz gut machte. Also entschloss man sich ihn mit dem neuen Jahr dauerhaft zum Chefingenieur einzusetzen. Zudem war geplant das er zur Stammcrew aufgrund seiner "Besonderheit" dazugehören sollte - und deshalb arbeitete man nach der Unzufriedenheit mit den anderen auf diesen Posten autorisch gesehen schon in Staffel 1 hin.

        Kommentar


        • #5
          Wie nennt man nochmal Geordi's vorheriger Posten auf dem Schiff.
          ...make the best of it!

          http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

          Kommentar


          • #6
            Er war Steurmann, zumindest die meiste Zeit.
            Dass er eine wichtige Rolle spielte, sieht man aber schon von Anfang an. Im Vorspann wird er als Hauptperson erwähnt.
            Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
            Is a job worth doing it, it is worth dying for.

            Kommentar


            • #7
              OK, Stuerman, dann musste seine Akademiezeit ziemlich stressig gewesen sein, da er sich als Steuermann (und ich glaube nicht, dass die Sternenflotte jeden annimmt der Raumschiffe fliegen kann ohne es in der Akademie gelernt zu haben) und als Ingenieur ausbilden ließ, letzteres wohl sehr gut da er sich dann als Chef-Ingenieur eignete, der alte Streber .
              ...make the best of it!

              http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

              Kommentar


              • #8
                Er wäre aber nicht auf die Brücke gekommen, wenn er dieser Aufgabe nicht gewachsen wäre.
                Ich denke eher, dass Geordi zunächst die Kommandolaufbahn anstrebte, dann aber auf die Technik umsprang. Denn wenn er sich gleich auf's Ingenieurwesen festgelegt hätte, wäre er gleich in den Maschinenraum oder in eine Technikergruppe versetzt worden.

                Später einmal dagegen, scheint er auch wieder ein Kommando anzustreben. Zumindest könnte man mit "Temporale Paradoxie" vermuten, dass er in einigen Jahren Captain wird.

                Kommentar


                • #9
                  Er hatte ja auch in der ersten Staffel die rote Uniform an, welche ja alle kommandierenden Offiziere tragen an.
                  Dann als CI bekam er ja die Gelbe.

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Adm. K.Breit

                    Später einmal dagegen, scheint er auch wieder ein Kommando anzustreben. Zumindest könnte man mit "Temporale Paradoxie" vermuten, dass er in einigen Jahren Captain wird.
                    Nun, da ist er schon ein gutes Stück älter und es scheint mir da auch plausibel dass er in höherem Alter wieder ein Kommando anstrebt, vielleicht auch über den Umweg einer Beförderung zum Commander im Ingenieursbereich...
                    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                    Kommentar


                    • #11
                      Wer will schon seine ganze Karriere im Maschinenraum verbringen? Dass er später ein Kommando bekommt liegt ja irgendwo auf der Hand. Er ist ja schließlich nicht doof und zum Cäptn nicht der Ungeeignetste.
                      Aber dass er in "temporale Paradoxie" als Cäptn auftaucht, war wohl eher ein Gag der Produzenten, es sollte einfach mal wieder ein bekanntes Gesicht zu sehen sein. Es gibt ja schließlich eine Menge Raumschiffe, die in der Lage gewesen wären den delta Flyer abzufangen. In der hinsicht war es sicher nicht ganz Zufall.
                      Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                      Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                      Kommentar


                      • #12
                        Und Geordi war wohl einer, der in TNG am meisten befördert wurde, denn zu Beginn war er nur Lieutenant jg., schaffte es dann aber bis zum Lt. Commander bis Ende der Serie.

                        (lassen wir Wesley mal weg )
                        "All I ask is a small Ship and a Star to steer her by."

                        Kommentar


                        • #13
                          Wo ihr gerade bei Geordi seit; in der Folge "TNG: Besuch von der alten Enterprise" sieht man Geordi mit einem irgendwie komischen Rangabzeichen -> Da hat er einen vollen Ping und zwei Halbe. Ist das schon mal wem aufgefallen?

                          Was war Worf eingtlich in der 1 Staffel für ein offizier?
                          "... um Chaos in die Ordnung zu bringen!"

                          No - Webmaster of StarTrekArchiv.com
                          -> die Seite ist echt sehenswert!!!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zu Geordi, da kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Was worf betrifft, der war in der ersten Staffel schon Lieutnant. Aber er war offiziell nicht bei der Sicherheit, er hatte noch eine rote Uniform.
                            Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                            Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                            Kommentar


                            • #15
                              Es waren beide Brückenoffiziere, mit verschiedenen Aufgaben. Geordi übernahm gelegentlich das Steuer, Worf die OPS von Data.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X