Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Periodensystem der Elemente (PSE)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Periodensystem der Elemente (PSE)

    Weiss jemand von euch von man das PSE mit den Elementen die in Star Trek vorkommen finden kann?
    ...make the best of it!

    http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

  • #2
    Im Tafelwerk aus den 24. Jahrhundert. Mach doch mal ne Zeitreise...Auf der Akademie haben die bestimmt irgendwo eins rumliegen.
    Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
    Is a job worth doing it, it is worth dying for.

    Kommentar


    • #3
      Das ist eine gute Frage. Aber eine, die sich wohl nicht beantworten lässt.
      Zumindest gibt es keine offiziellen Daten.

      Kommentar


      • #4
        Das ist eigentlich schade. Mich würde es ja auch mal interressieren, was es da so gibt an neuen Elemtenten. Schließlich bin ich nicht umsonst im Chemie-Leistungskurs.
        Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
        Is a job worth doing it, it is worth dying for.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von TheDoctor
          Das ist eigentlich schade. Mich würde es ja auch mal interressieren, was es da so gibt an neuen Elemtenten. Schließlich bin ich nicht umsonst im Chemie-Leistungskurs.
          Es dürfte eigentlich kaum neue
          Elemente geben(vielleicht vom möglicherweise stabilen Element 115 abgesehen...Dilithium???), sondern nur neue Legierungen usw.

          Kommentar


          • #6
            Hat Janeway nicht mal in der Folge, mit den Vnhori glaub ich, die mit der rituellen Tötung, gesagt dass sie auf einem Mond das 200nochwaste Element gefunden haben, welches von den Leichen stammen?
            ...make the best of it!

            http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

            Kommentar


            • #7
              Ich glaube auch ,dass das PSe erweitert sein muss, schließlich hört man ja recht oft von Elementen, die man heute noch nicht kennt, Dilithium als bekanntestes Beispiel.
              Natürlich sind auch einige davon Legierungen und andere Verbindungen, aber sicherlich sind auch genügend neue Elemtente dabei.
              Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
              Is a job worth doing it, it is worth dying for.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von KTu
                Hat Janeway nicht mal in der Folge, mit den Vnhori glaub ich, die mit der rituellen Tötung, gesagt dass sie auf einem Mond das 200nochwaste Element gefunden haben, welches von den Leichen stammen?
                OK, jetzt weiss ich wie die Folge heisst, es läuft grad auf Kabel 1 "Das Tötungsspiel". Leider hab ich die Stelle verpasst wo das Janeway gesagt hat. So, ich widme mich jetzt wieder der Euro2004 zu.
                ...make the best of it!

                http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

                Kommentar


                • #9
                  Also, das ist dann wohl Beweis genug, dass man das PSE erweitern sollte, oder zumindest mal eines zeigen sollte. Es sei denn, die Produzenten haben wie so oft mal wieder Mist gebaut. Wenn es also eine PSE des 24. Jh. gibt, dann sagt mir das bitte.
                  Alles was geschehen kann wird geschehen! Data
                  Is a job worth doing it, it is worth dying for.

                  Kommentar


                  • #10
                    Man hat ja noch nicht mal die erde gescheid erforscht, da werden die in err zukunft sicher noch einige Elemente finden. und auf anderen planeten gibt es ja warscheinlich auch jede menge elemente.
                    Viele Elemente Kann man ja auch nicht für längere Zeit aufrechterhalten (Z.B Antimaterie), diese Elemente sind ja auf den Elemententafeln ger nicht abgebildet. Vielleicht kan man die in der Zukunft langfristig aufrechterhalten und nicht nur temporär wie es zur heutigen Zeit möglich ist.

                    Kommentar


                    • #11
                      Also soweit ich das weiss ist Antimaterie kein Element in dem Sinne, dass sie auf das PSE gehört. Denn auf der PSE sind nur Elemente/Materie und Antimaterei ist nun mal Antimaterie und kein Element/Materie. Zu jedem Element gehört ein Anti, z.B.: Wasserstoff <--> Anti-Wasserstoff, die dann wiederum auch aus Antis bestehen z.B. aus Antiproton.
                      ...make the best of it!

                      http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

                      Kommentar


                      • #12
                        Man kann sich streiten ob antimaterie auf einen elemententafel gehört oder nicht. Fakt ist, dass man es zum heutigen stand der Technik nicht lange aufrechterhalten kann. In der Zukunft wird man mit besseren kraftfeldern ja viel bessere Laborbedingungen hinkriegen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Man kann sich streiten ob antimaterie auf einen elemententafel gehört oder nicht.
                          Kann man nicht, Antimaterie ist kein Element. Ein Element wird über seine Protonenanzahl definiert, das hat nichts mit Antimaterie zu tun.
                          In der Zukunft kann man vielleicht gezielt "Anti-Elemente" (Antiprotonen, Positronen) erzeugen und für die ein eigenes PSE erstellen, aber im normalen PSE hat das nix zu suchen.

                          2 zum Thema passende, aktuelle Links:

                          Die US-Armee läßt jetzt an Antimateriewaffen forschen:
                          http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...322150,00.html


                          Das PSE hat ein neues Mitglied, Element Nr. 111 wurde jetzt offiziell getauft:
                          http://www.spiegel.de/wissenschaft/e...327078,00.html

                          Und auch wenn der Post schon etwas eingestaubt ist:

                          (vielleicht vom möglicherweise stabilen Element 115 abgesehen.
                          Die erste "Insel der Stabilität" liegt bei 114, zur Zeit wird in mehreren Kernforschungszentren nach langlebigen Isotopen dieses bisher namenlosen Elements gesucht. Das einzige bisher bekannte hatte eine Halbwertszeit von 30 sec. Das klingt vielleicht nicht viel, wenn man allerdings berücksichtigt, das die bisher bekannten Tranurane immer nur maximal ein paar tausendstel Sekunden überdauert haben, ist das schon mal ein deutlicher Fortschritt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Gul_Dukat
                            Man kann sich streiten ob antimaterie auf einen elemententafel gehört oder nicht.
                            Kann man net! Da auf der PSE nur Elemente/Materie sind und keine Anti-Elemente/Anti-Materie, wenn dann muss es auf ein Periodensystem der Anti-Elemente.
                            ...make the best of it!

                            http://www.beta.stgc.de/game/sig.php?user=KTu

                            Kommentar


                            • #15
                              gibt es ein periodensystem für Anti-Elemente? wenn nicht könnte man ja mal eines Erstellen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X