Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[308] " " / "So Do Our Minutes Hasten"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [308] " " / "So Do Our Minutes Hasten"

    Kanadische Erstausstrahlung: 11.05.2014
    Deutsche Erstausstrahlung: ?

    Regie: Pat Williams
    Drehbuch: Simon Barry

    Handlung:

    Spoiler

    Kiera konfrontiert einige unangenehme Wahrheiten, während sie gemeinsam mit Dillon Ermittlungen durchführt. Julian katapultiert sich indes selbst ins Rampenlicht, indem er die üblen Machenschaften eines Unternehmens enthüllt. Alec setzt sich unterdessen mit dem Druck seiner neuen Rolle bei Piron auseinander. Schließlich enthüllt Carlos ein unangenehmes Geheimnis. (Quelle)
    1
    ****** eine der besten Continuum- Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Continuum ausmacht!
    50.00%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    50.00%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Continuum unwürdig!
    0.00%
    0
    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

  • #2
    Oha, eine Person der erweiterten Hauptbesetzung aus heiterem Himmel im zweiten Staffeldrittel dahinmeucheln- klingt sehr nach dem Spielplan der zweiten Staffel, wo Agent Gardiner dran glauben musste. Trotzdem funktioniert der Trick wieder und tritt den Zuschauer völlig unerwartet.

    Auf der anderen Seite ist dies wohl allerdings auch als Eingeständnis zu werten, dass man einfach nichts mehr mit Betty anzufangen wußte. Während der zweiten Staffel gab es die Möglichkeit online darüber abzustimmen, ob man sie zu Liber8 schicken solle, was anscheinend eine Mehrheit fand. Nach dem Teil-Neustart der Zeitlinie schien allerdings wieder Ratlosigkeit zu herrschen und selbst das Auffliegen als Spitzel hatte keine wesentlichen Konsequenzen für die Handlung mehr. Rückblickend war Betty in der 1. Staffel noch am Interessantesten und es bleibt zu hoffen, dass die Hauptstränge nicht ähnlich im Sande verlaufen.
    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

    Kommentar


    • #3
      Finally mal wieder eine richtig gute Folge! Die Entwicklung von Kiera ist begrüßenswert und bereichert das Ganze (die Szene mit Jasmine ist klasse ... partner? ), wenn es auch, je mehr Szenen sie über die Zukunft (und Kieras schon damalige Irritation) zeigen, immer unklarer wird, warum Kiera so lange die Zukunft noch verteidigt hat. Da scheint kein großer Unterschied zu sein zu Liber8 Umgang mit Gewalt.

      Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
      Auf der anderen Seite ist dies wohl allerdings auch als Eingeständnis zu werten, dass man einfach nichts mehr mit Betty anzufangen wußte. Während der zweiten Staffel gab es die Möglichkeit online darüber abzustimmen, ob man sie zu Liber8 schicken solle, was anscheinend eine Mehrheit fand. Nach dem Teil-Neustart der Zeitlinie schien allerdings wieder Ratlosigkeit zu herrschen und selbst das Auffliegen als Spitzel hatte keine wesentlichen Konsequenzen für die Handlung mehr. Rückblickend war Betty in der 1. Staffel noch am Interessantesten und es bleibt zu hoffen, dass die Hauptstränge nicht ähnlich im Sande verlaufen.
      Diese Sicht leuchtet mir jetzt allerdings wenig ein. Betty war in der 1.Staffel doch völlig blass, mal von den ersten paar Folgen und ihrer Eifersucht Kiera gegenüber abgesehen. Ob das mit dem Spitzel jetzt von Zuschauern abgestimmt oder von Autoren eigenständig kreiiert wurde, ist zur Bewertung dieser Entwicklung auch völlig unerheblich. Und die Autoren wussten hier jetzt tatsächlich endlich mal etwas damit anzufangen...in dem Betty den Gegenpol zum Schwarz-Weiß-Rocker Dillon einnimmt. Und relativ differenziert über beide Seiten nachdenken kann. Die direkte Verbindung zu Lucas ist ein wenig sehr hoch gegriffen, vielleicht hätte es auch eine indirekte getan...aber okay. An sich eine Hilfe für Kiera sich zu entwickeln, was vielleicht schon früher hätte passieren müssen...?!
      Die letzte Folge mit den Zukunfts-Farmern und diese zeigen endlich, dass man Teile von Liber8 Positionen sehr gut nachvollziehen kann ohne alles umzubringen was einem in den Weg kommt. Ich finde das brauchte die Serie...

      Da ich jetzt ja allerdings weiß (anders als die Autoren zu diesem Zeitpunkt), dass die Serie bald endet, ist die Frage, ob man die jetzt so schlagartig zu einem guten Ende bringen kann ... aber gut, abwarten ...

      Kommentar


      • #4
        Besonders gut gefallen an dieser Folge hat mir das Auftauchen von Jasmine bei Kiera zu Hause, der Dialog der beiden war mal wieder klasse. Aber auch der Teil mit Kieras "Wandel" gegenüber Liber8 wurde gut umgesetzt und endlich wurde auch das Thema mit Dillons Tochter weiter verfolgt. Wie es scheint ist sie jetzt anscheinend von Liber8 angeworben worden. Weiters bin ich schon gespannt wer Liber8 was anhängen will und wie Liber8 darauf reagieren will.
        Sehr überraschend war der Schluß mit dem Mord an Betty, damit habe ich jetzt nicht gerechnet.
        Ich gebe der Folge gute vier Sterne.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar

        Lädt...
        X