Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Sprache gefällt euch

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Sprache gefällt euch

    Mich würde mal interessieren welche Sprache euch am besten gefällt,
    also ich finde die Castithanische Sprache sehr faszinierend ,die Sprache der Castithaner wird ja sehr schnell gesprochen .
    Bei Datak ist mir aufgefallen wenn aufgebracht ist ,das er dann lauter und schneller spricht,Stahma bleibt da eher entspannt und sanfter und sie wirkt beruhigend

  • #2
    Die castithanische, irathische und indogene Sprache (also die die man bisher gehört hat) wurden übrigens eigens von David J. Peterson entwickelt. Dieser hat auch die dothrakische und valyrische Sprache für Game of Thrones entwickelt. Leider habe ich nichts auf die schnelle gefunden wo genau auf die Sprachen und deren Entstehung eingegangen wird.

    David J. Peterson - Wikipedia, the free encyclopedia
    Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
    Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
    [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

    Kommentar


    • #3
      ach verdammt...hier geht's ja um Defiance

      daher Beitrag gelöscht
      Zuletzt geändert von monochrom; 28.10.2014, 00:09.
      http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

      https://www.campact.de/ttip/

      Kommentar


      • #4
        Ich liebe Fremdsprachen

        Kommentar


        • #5
          Ich nutze jetzt mal diesen Sprachen Thread, weil ich keinen direkten Thread für die Völker bei Defiance gefunden habe. Bei Bedarf kann man diesen Beitrag dorthin verschieben falls es doch einen passenderen Thread gibt.
          Also die Sprache der Casthitaner ist schon interessant. Aus meiner Sicht eine gute Mischung aus Schärfe/Härte und weicheren Elementen.

          Die Kultur der Casthitaner hat sicherlich Anleihen bei den Ferengi. Ob sich die Autoren jetzt genau bei den Ferengi was abgeguckt haben weiss ich nicht genau, aber diese auch ganz offiziell nach außen gezeigte Geschäftsbezogenheit und Geschäftstüchtigkeit erinnert mich an Ferengi.
          Vom Aussehen her wirken die Casthitaner für meine Augen mehr so "klischeehaft aristokratisch britisch". Leider habe ich Defiance noch nicht im Original gesehen, sodass ich nicht weiss, wer dort evtl mit einem britischen Akzent rumläuft. Ich sehe also erstmal nur den Habitus.
          Ich persönlich bin eigentlich kein besonderer Freund von Vergleichen und Zuordnungen der Erdenvölker und der Außerirdischen in Filmen. Dennoch sehe ich in dem Getue der besagten Aliens so eine Art "britische Kühlheit".

          Apropos Völker: Man beachte die teilw. deutschen Fahrzeuge die meist von Bösen gefahren werden.
          Mogs hab ich da schon gesehen und wenn ich nicht irre auch nen Pinzie.
          Und aufgefallen ist mir bei einem Menschen in Chicago in Folge 13 wenn ich mich nicht verguckt habe, ein deutsches altes Koppelgeschirr, mit dem er seine Arbeitsschürze festgemacht hat.

          Kommentar


          • #6
            Na bei den besser situierten Castithaner muss ich auch an die alten Römer denken. So eine im Boden eingelassene Therme... hat schon was! Die elegante Innenausstattung mit Steinböden etc. Dazu isst man auch gerne gut und reichlich (aber bitte ohne versteckte "Überraschung" im Essen, nicht wahr Herr Tarr ) und dann noch die zumindest bei den Damen langen Gewänder...
            Na gut, Datak und Alek scheinen mehr auf den Stil der "ehrenwerten Gesellschaft" zu stehen *g*. Nadelstreif-Signori... aber bei ihrem "Familien-Gewerbe" wundert mich nichts.
            Wer einen unterhaltsamen Song auf "casti" hören will - findet auf dem Soundtrack das Stück "Terraform my heart" (ja heisst WIRKLICH so *g*).
            HIER mal der Text
            Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination

            Ein Holodeck ist klasse! Man kann überall hin, obwohl man gar nicht weg muss :)

            Kommentar


            • #7
              Also für ich ist es Casti... ich weiss auch nicht warum, aber irgendwie klingt es so harmonisch. Überhaupt hat die Rasse etwas an sich das mir irgendwie gefällt. Und nein, das hat nicht irgendwas mit Vampirismus zu tun
              "noH QapmeH wo' Qaw'lu'chugh yay chavbe'lu' 'ej wo' choqmeH may' DoHlu'chugh lujbe'lu'!"

              Kommentar

              Lädt...
              X