Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[305] "Splitter der Vergangenheit" / "History Rhymes"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [305] "Splitter der Vergangenheit" / "History Rhymes"

    Erstaustrahlung: 03.07.2015
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.07.2015

    Inhalt: Amanda (Julie Benz) und Doc Yewll (Trenna Keating) müssen die Hilfe der Omec in Anspruch nehmen, während Datak (Tony Curran) und Stahma (Jaime Murray) den entscheidenden Schritt gegen General Rahm Tak (Lee Tergesen) vom Votanis-Kollektiv in die Wege leiten.

    Quelle: 305 | Syfy DE


    ____________________________________________________________________________________________________ ___


    BluePanthers Review


    Beste Rede der Folge stammt natürlich von Datak wie er zu seinem Enkel spricht: Grandma Sthama loves purple-enchanter penis so much, she's forgotten all about your daddy Alak. And now Grandpa Datak has to go out and put a bullet in the enchanter's brain to compensate for Grandma's embarassing female weakness.
    Und das alles in einem Tonfall wie man zu kleinen Babys spricht.

    Ich denke die ganze Folge könnte unter dem Motto Eltern/Kind Konflikte abgehakt werden. Irisa und Nolan sind jetzt mit ihren Gehirnen verbunden und haben dann Flashbacks aus ihren Leben gesehen, die sie eigentlich gar nicht sehen wollten. Und ich auch nicht so wirklich, obwohl mir der Flashback aus den Pfahlkriegen gefallen hat, wo Nolan im Bunker saß und eine "richtige" VC Armee durchmarschierte. Hier hat man einfach krampfhaft versucht, wieder einmal einen Vater/Tochter Konflikt anzuheizen, der für mich keinerlei Sinn ergibt. In Anbetracht der Webisoden zwischen der 1. und 2. Staffel, wo gezeigt wurde, wie Nolan und Irisa die ersten Tage miteinander verbrachten, oder was wir auch sonst aus ihrer Vergangenheit wissen, machen diese Flashbacks einfach keinen Sinn. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Nolan in Irisa am Anfang nur ein Werkzeug sah, um besser an ArchTech in den abgestürzten Raumschiffen zu kommen. Oder das er so unsensibel gegen ihr über ist, als er einen Irathier als Dartscheibe benutzte. Da haben sich die Autoren aber einiges aus den Fingern gesogen.

    Um die beiden zu retten, braucht Doc Ywell Hilfe von den Omec mit ihrer Drohnentechnologie. Dabei entwendet die Omec Tochter DNA Proben von Doc Ywell, mit denen man Indogene züchten kann. T'evgin will das aber nicht, um es sich nicht mit den Bewohnern von Defiance zu verscherzen und befiehlt die Vernichtung der Probe. Und seine Tochter misachtet diesen Befehl. Das könnte auch noch interessant werden.

    Anscheind bekommt man richtige Eier, wenn man den ganzen Tag damit verbringt Köpfe von Leichen abzuhacken, damit General Tak immer genug Nachschub für seine Spieße vor seinen Zelten bekommt. Denn so einen Fluchtversuch hätte ich Alak gar nicht zugetraut. Na ja wenigstens ist er jetzt wieder zu Hause und hält ein Messer an die Kehle seiner Mutter. Er ist anscheinend immer noch etwas verschnupft, weil seine Mutter Christie getötet hat. Mein Gott das ist doch schon vier Folgen her, da könnte er doch ruhig mal drüber hinwegkommen.

    Ansonsten passierte nicht viel. Stahma und der Omec General hatten Sex. General Tak bekommt von VBI Waffen. Verdammte Verräter an der Menschheit. Und der Tierarzt Samir muss sich erst einmal mit den verschiedenen Personen in Defiance vertraut machen und lernt, dass in Defiance ein etwas härteres Spiel gespielt wird, als damals im zivilisiertem New York.
    2
    ****** eine der besten Defiance-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Defiance ausmacht!
    0.00%
    0
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    25.00%
    1
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    75.00%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Defiance unwürdig!
    0.00%
    0
    Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (chinesisches Sprichwort)
    Die Menschen sind sehr offen für neue Dinge - solange sie nur genau den alten gleichen. (Charles Kettering 1876-1958)
    [...]dem harten Kern der Science-Fiction-Fans, leidenschaftlich, leicht erregbar, meist männlich, oft besserwisserisch, penibel, streng und ebenso gnadenlos im Urteil wie im Vorurteil.[...] Quelle SPON

  • #2
    Na nun sei mal nicht so hart mit dem armen Alak, der hats ja nun wahrlich nicht leicht. Ein unmöglicher (inzwischen toter?) Schwiegertiger, eine tote Frau, ein Baby (kann anstrengend werden!) und über seine Eltern brauchen wir uns ja nicht weiter zu unterhalten *g*.
    Was T'evgins Tochter Kindzi angeht: Joah die hat wohl ihren eigenen Kopf. Da kann er sich ja mal zum Erfahrungsaustausch mit Nolan zusammen setzen. Und wäre Sukar noch da, könnte der über seine Ziehtochter Rynn sicher auch den einen oder anderen Schwank mit dazu geben.
    Was will der General Tak eigentlich mit so vielen Köpfen? Findet der das etwa schön? Vom Geruch mal ganz zu schweigen. Ich meine NOCH ist es Winter und kalt... aber irgendwann wirds ja auch mal wieder warm. Das haut doch dann den stärksten Omec um
    Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination

    Ein Holodeck ist klasse! Man kann überall hin, obwohl man gar nicht weg muss :)

    Kommentar


    • #3
      Selbst für Defiance Verhältnisse war die Folge etwas schwach. Den Plot mit der Verbindung und den Rückblenden von Nolan und Irisa fand ich nicht wirklich interessant.
      Zudem kann ich diese Ärztin so gar nicht leiden. Sympatie punkte 0,0.
      Passiert recht selten, dass ich gegen einen Charakter solche Antipathie entwickele.

      3*

      Kommentar


      • #4
        Mir hat diese Folge gut gefallen, alleine schon wegen den interessanten Rückblicken in Nolans und Irisas Vergangenheit. Das die beiden diese gemeinsam durchlebten und ihre Erinnerungen gemeinsam teilten, war für beide sicherlich sehr lehrreich und aufschlußreich. Besonders gut gefallen hat mir hierbei der Teil wo Irisa Nolan töten wollte und das nur durch einen Zufall nicht tat. Klasse fand ich die Szene wo die beiden dann über diesen vergangenen Vorfall sprachen und Irisa meinte, daß ihre Motivation dafür Angst vor Nolan war.
        Den Teil mit den beiden verbundenen Gehirnen fand ich interesant, nur blöd das jetzt ihren Plan Nolan zu verlassen nicht durchziehen kann.
        Die Opteration an Nolans und Irisas Gehirn hat mir gut gefallen, da diese optisch mit der Anzeige am Monitor gut umgesetzt wurde.
        Von mir gibt es somit gute vier Sterne für diese Folge.
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


        • #5
          Wie Nolan und die anderen sich in der Bar (?) aufführten (Dartspiel), das war schon heftig. Und DAS vor den Augen seiner Ziehtochter. Krieg hin oder her aber da hat er schon ganz schön heftig. Nein, der Held mit der blütenweißen Weste ist Nolan ganz sicher nicht
          Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination

          Ein Holodeck ist klasse! Man kann überall hin, obwohl man gar nicht weg muss :)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Twister-Sister Beitrag anzeigen
            Wie Nolan und die anderen sich in der Bar (?) aufführten (Dartspiel), das war schon heftig. Und DAS vor den Augen seiner Ziehtochter. Krieg hin oder her aber da hat er schon ganz schön heftig. Nein, der Held mit der blütenweißen Weste ist Nolan ganz sicher nicht
            Das ist mir auch ein wenig übel aufgestoßen. Da wundert es mich ehrlich gesagt nicht das Irisa als Kind versucht hat Nolan zu töten.
            Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
            Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
            Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
            Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

            Kommentar


            • #7
              Och der gute Nolan hat ja auch gar kein Problem damit, jemanden mit Shrill Würmern zu foltern (natürlich NUR unter ärztlicher Aufsicht!).
              Und wenn wir gerade beim Thema Vergangenheitsaufarbeitung sind: ER wollte, dass sie einen verletzten Castitaner erschießt. Ja, es waren Kopfgeldjäger etc. und er wollte ihr zeigen, dass es ums Überleben ging. Aber dennoch... MUSS dieses Kind, dass ohnehin durch Folter dieses Schlangenkults traumatisiert war, den Abzug betätigen? MUSS es selbst schießen? Zum Killer werden? Wirklich? Ich denke DAS hat dazu geführt, dass sie Nolan dann auch erschießen wollte...

              Es gibt im Netz ja auch noch die Webisodes, die die Zeitspanne zeigen, in der Nolan zwischen Staffel 1 und 2 nach Irisa sucht. Diese Folgen sind auch mit Rückblenden versehen und zeigt u.a. wie Irisa mit einem Messerwurf Nolan rettet (da war sie noch sehr klein aber dennoch schon zielsicher). Aber das war eine Notwehrsituation. Bei den Kopfgeldjägern bzw. dem Bruder dieses Kopfgeldjägers kann man geteilter Meinung sein.
              Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination

              Ein Holodeck ist klasse! Man kann überall hin, obwohl man gar nicht weg muss :)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Twister-Sister Beitrag anzeigen
                Und wenn wir gerade beim Thema Vergangenheitsaufarbeitung sind: ER wollte, dass sie einen verletzten Castitaner erschießt. Ja, es waren Kopfgeldjäger etc. und er wollte ihr zeigen, dass es ums Überleben ging. Aber dennoch... MUSS dieses Kind, dass ohnehin durch Folter dieses Schlangenkults traumatisiert war, den Abzug betätigen? MUSS es selbst schießen? Zum Killer werden? Wirklich? Ich denke DAS hat dazu geführt, dass sie Nolan dann auch erschießen wollte...
                Also das der Kopfgeldjäger beiseite geschafft werden muß, das ist ja noch zu verstehen. Jedoch hätte er das sicherlich nicht von Irisa als Kind verlangen bzw. fordern dürfen. Wenn er das selbst und abseits von ihr tut, wäre es noch "ok" gewesen.
                Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                Kommentar


                • #9
                  ... und wieder eine Folge geschafft.

                  Soso, Irisa wollte also Nolan töten, weil er sie zum Töten gezwungen/erzogen hat? Interessant. Pech nur, daß sie jetzt trotz Yewls Bemühungen für immer "aneinandergekettet" sind.

                  Kindzi ist ein Miststück. Ich gehe davon aus, daß sie den Befehl ihres Vaters mißachten und Yewl noch sehr schaden wird.

                  Die Aktion Alec und das Beil war schon heftig. Vermutlich wurden diese Szenen im Fernsehen zensiert .

                  Apropos Familie Tarr. Stahma vergnügt sich mit dem Omec. Ist sie eigentlich nie ganz nackt, sind das Perlenanzüge oder eine Art Hautmuster?

                  Perfekt war ihr diabolisches Grinsen mit dem sie Datak bedachte, genau wissend daß dieser sie beide beobachtet und versuchen würde T'evgin zu erschiessen.
                  ZUKUNFT -
                  das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
                  Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
                  Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von avatax Beitrag anzeigen
                    Die Aktion Alec und das Beil war schon heftig. Vermutlich wurden diese Szenen im Fernsehen zensiert .
                    Ist vermutlich von der Ausstrahlungszeit und dem Sender abhängig.

                    Apropos Familie Tarr. Stahma vergnügt sich mit dem Omec. Ist sie eigentlich nie ganz nackt, sind das Perlenanzüge oder eine Art Hautmuster?
                    Auch beim Baden hat man sie leider noch nie ganz nackt gesehen, sie hat immer irgendwelchen Schmuck oder ich glaube ein hautfarbenes kleines Stoffstück an bestimmten Stellen.
                    Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                    Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                    Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                    Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                    Kommentar


                    • #11
                      Baden nur mit ähm... Perlenbikini und niemals nicht allein! Das gehört sich als anständige castithanische Frau einfach so. Weil aber Stahma alles andere als anständig sein kann, nahm sie das in Dataks Aufenthalt auf Staatskosten nicht so genau

                      Aber bei der Szene mit T'evgin hab ich mich auch gewundert. Ich dachte das sind vielleicht gold- oder perlmuttfarbene Schuppen oder so.
                      Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination

                      Ein Holodeck ist klasse! Man kann überall hin, obwohl man gar nicht weg muss :)

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Twister-Sister Beitrag anzeigen
                        Aber bei der Szene mit T'evgin hab ich mich auch gewundert. Ich dachte das sind vielleicht gold- oder perlmuttfarbene Schuppen oder so.
                        Die Frau hat doch keine Schuppen und schon garnicht an diesen Stellen. Ich denke das war die typische castithanische Bekleidung für eine Frau in dieser Situation.
                        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                        Kommentar


                        • #13
                          Sicher dass sie völlig schuppenlos ist? Also vielleicht sollte man Frau Doktor Yewll dazu mal fragen, DIE kennt sich in der castithanischen Anatomie sicher aus
                          Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination

                          Ein Holodeck ist klasse! Man kann überall hin, obwohl man gar nicht weg muss :)

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Twister-Sister Beitrag anzeigen
                            Sicher dass sie völlig schuppenlos ist? Also vielleicht sollte man Frau Doktor Yewll dazu mal fragen, DIE kennt sich in der castithanischen Anatomie sicher aus

                            Genau...
                            Noch so viel offene Fragen und die stellen die Serie ein...

                            Menno.
                            ZUKUNFT -
                            das ist die Zeit, in der du bereust, dass du das, was du heute tun kannst, nicht getan hast.
                            Mein VT: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...ndenz-steigend
                            Captain Future Stammtisch: http://www.scifi-forum.de/forum/inte...´s-cf-spelunke

                            Kommentar


                            • #15
                              Starke vier Sterne bekommt die Folge auch diesmal wieder von mir, alleine schon wegen dem sehr informativen Teil rund um Nolan und Irisas Vergangenheit. Gut fand ich es hierbei das gezeigt wurde das Nolan eigentlich nie der Held mit der weißen Weste war und sehr schlimme Dinge getan hat. Gut gemacht war dabei auch die Szene am Ende mit Nolan und Irisa bei einem klärendem Gespräch und Irisas Aussage "Nur ein Killer kann einen Killer aufhalten" fand ich sehr passend.
                              Alak fand ich in dieser Folge auch ganz gut, besonders seine Entwicklung weg vom Weichei zum Überlebenskämpfer. Heftig jedoch waren die Szenen wo er den Menschen die Köpfe abhaken musste. Kein Wunder das die dritte Staffel ert ab 18 Jahren ist.
                              Aufgefallen ist mir in dieser Episode mal wieder das Stahma beim Sex nie völlig nackt ist, sondern immer geringfügig bekleidet ist.
                              Doc Ywell mit ihren genialen und sehr trockenen Sprüchen war auch wieder genial. Auch hat sie überhaupt kein Gefühl wann sie ihre vorlaute Klappe halten sollte.
                              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X