Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Dr. Who"

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Dr. Who"

    Hallo! Kennt einer von euch Dr. Who? Es ist eine britische Science-Fiction-Serie aus den frühen sechzigern. Fast alles, was mit SciFi zu tun hat, beruht von der Idee her auf Doctor Who.

  • #2
    Ja, die lief Ende der 80er mal kurz auf RTL PLUS und seitdem nie wieder im deutschen Fernsehen. Schade eigentlich, dass war cool in der Telefonzelle rumreisen und so. Setzen sie die Serie nicht in England grade fort (mit dem achten oder neunten Doktor, nachdem sie zum x-ten mal in 30 Jahren abgesetzt worden ist)?

    Kommentar


    • #3
      Ja, genau das ist Doctor Who.
      Die Serie war jahrelang abgesetzt, doch 1996 kaufte Fox Television die Rechte für Doctor Who und produzierte einen Fernsehfilm, in der Hauptrolle Paul McGann als der Doktor Nr. 8. Welchen Doktor hast du gesehen? In Deutschland wurden--glaub' ich--die Folgen mit dem 6. Doktor (Colin Baker) und dem 7. Doktor (Sylvester McCoy) ausgestrahlt.

      Kommentar


      • #4
        War Silvester McCoy der mit dem Hut? Der war es soweit ich weiss. Wie kann man rausfinden wo die Rechte an der Serie liegen und welchen Sender man mal anfunken kann Dr. Who mal wieder auszustrahlen, soweit wie ich mich erinnere war das trotz wenig Etat ne gute Serie (zumindest hab ich sie als 10 oder 11jähriger gemocht).

        Kommentar


        • #5
          Tja, mehrere der Doktoren hatten einen Hut, aber Sylvester McCoy hatte ist einer davon. Vielleicht hilft die Beschreibung von Sylvester McCoy weiter: Ein älterer Mann mit einem Regenschirm, dessen Griff wie ein Fragezeichen geformt ist. Oftmals trug er ein weisses Hemd, einen grauen Mantel und fast immer eine Krawatte.
          Vermutlich ist es Sylvester McCoy. Ausser ihm wurden (glaub ich) nur Folgen mit Colin Baker ausgestrahlt, der für sein schrilles Verhalten und seine grellen Kleider bekannt war.
          Soweit ich weiss hat VOX im Moment das Copyright für Dr. Who. Dort verkam die Serie im Mittagsprogramm und wurde schliesslich abgesetzt.

          ACH JA: Falls du englisch kannst und BBC PRIME empfangen kannst: Im Moment werden die alten Folgen mit dem 5. Doktor (gespielt von Peter Davison) jeden Samstag um 15:30 wieder ausgestrahlt. Peter Davison spielte den Doktor für zwei Jahre: Von 1982 bis 1984.

          Kommentar


          • #6
            Hmmm, ich fand es schon interessant den Doktor bei der Arbeit zu beobachten, da versteht man schon warum das ein Klassiker und schon richtiggehend Kult in den entsprechenden Fankreisen ist. Aber es ist nicht wirklich mein Geschmack gewesen, weil die Tricks irgendwo zwischen Power Rangers und den tschechischen oder polnischen Weltraumfilmen der siebziger liegen (also mies mieser geht kaum schlechter) und der Humor doch allweil SEHR skuril gewesen ist.

            Vielleicht waren es aber auch einfach nur die falschen Folgen und ndere Teile der quasi-Endlosserie wären genau mein Fall gewesen. Woran ich aber nach kurzen Stippvisiten bei White Dwarf (oder war das Red?) und Blakes Seven zweifele... ich bin eben nur bei "echten" Comedy-Sendungen briten-kompatibel
            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

            Kommentar


            • #7
              Die Serie hieß "Red Dwarf".

              Und was "Doctor Who" angeht, das Ding ist zumindest in GB so groß wie "Star Trek"... und dank der neuen Serie momentan wohl sogar noch größer. Ich glaube, soviel Publicity und Presse hat "Star Trek" selbst wohl nie gehabt.

              Und die alte Serie... Wer Star Trek TOS mag, der mag auch dies. Insbesondere die Folgen mit Tom Baker machen Spaß. Douglas Adams hat auch mal ein paar Episoden geschrieben. Und die "Cybermen" waren so eine gute Idee, daß die Star Trek-Produzenten sie geklaut und daraus die Borg gemacht haben.
              ...somebody is videotaping me in my spaceship...

              Kommentar


              • #8
                Daran zweifele ich aber extrem
                Denn die Borg-Entstehungsgeschichte ist ziemlich gut überliefert und fing weder bei Cylonen [Galactica] noch bei Posbis [Perry Rhodan] oder Dr Who an sondern bei Insekten und ihrem Staat an...
                Selbst die Warsies beanspruchen die "borg" ja für sich, weil da in einem Comic aus den Achtzigern mal ein Alien so geannt wurde, das für nur zwei Panels (comic-Kästchen) als Leiche sichtbar war

                Und ich fand Dr. Who zu konzeptlos um ihm wirklich einen echten Kultstatus wie ihn TOS bei mir inne hat zuzugestehen...

                Erinnere mich auch nicht an Cybermen... nur an so graue Aliens oder sowas, sollten das aber nicht echte Lebewesen sein? Echsen? Insekten? irgendsowas?
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Tjo... also die Cybermen gab aber schon seit den 60ern.

                  http://en.wikipedia.org/wiki/Cybermen

                  Cybermen were originally a wholly organic species of humanoids that began to implant more and more cybernetic parts into their bodies. This led to the race becoming coldly logical and calculating, with emotions usually only shown when naked aggression was called for. Although the Cybermen often claim that they have done away with human emotion, they have exhibited emotions ranging from anger to smug satisfaction in their confrontations with the Doctor.

                  The Cybermen can be seen as a slightly more individualistic forerunner of Star Trek's major enemy, the Borg. Similarities include converting their victims into Cybermen (a process known as cyber-conversion, although unlike the Borg there is no way to reverse the conversion) and the use of the catchphrase "Resistance is useless/futile".


                  @Insekten-Viecher:
                  Keine Ahnung was du da gesehen hast... In der Serie gab's so viele Aliens...

                  Und konzeptionslos würde ich auch nicht sagen... Die Serie ist halt nur anders aufgebaut und funktioniert auch ganz anders. Tjo... jedenfalls, die USA haben ihr Star Trek, wir unser Raumschiff Orion und die Briten ihren Doktor.
                  ...somebody is videotaping me in my spaceship...

                  Kommentar


                  • #10
                    Fast alles was mit SF zu tun hat basiert auf Dr.Who?, nanana... nunmal Ehrlich das find ich doch sehr Fett! na mal ehrlich da muss man aber ein extrem Fan sein wenn man sowas in den Raum stellt!

                    Kommentar


                    • #11
                      Dr. Who íst total klasse. Was den Briten an Budget fehlt gleichen sie grundsätzlich durch unglaublich viel Phantasie, Exzentrik und Humor wieder aus. Leider kenne ich nur einige der damals in Deutschland gezeigten Folgen und würde die Serie gerne mal mehr oder weniger komplett sehen.
                      Ich bin auch sehr gespannt auf die neue Serie, die ja angeblich wirklich im Herbst auf Pro7 laufen soll (obwohl ich das erst glaube, wenn ich es sehe).
                      Vielleicht verbessern sich ja damit auch die Chancen für eine Ausstrahlung der klassischen Folgen. Die Hoffnung stirbt bekanntlich ja zuletzt. Schade, dass die UK - DVDs so teuer sind.

                      Kommentar


                      • #12
                        Weiß eigentlich jemand, ob DVD-Boxen der alten Staffeln in Planung sind? (Also nicht nur einzelne Folgen oder bestoffs).

                        mfg
                        Dalek
                        Zuletzt geändert von Dalek; 04.07.2006, 21:33.
                        "The Earth is the cradle of humanity, but one can not live in a cradle forever."
                        -Konstantin Tsiolkovsky

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X