Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Reconstructions

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reconstructions

    Durch die Dummheit der BBC sind ja vor einigen Jahrzehnten viele der Episoden des 1. und 2. Doctors verloren gegangen, weil sie die Bänder einfach überspielt haben (die Dinger waren einfach extremst teuer zu der Zeit). Einige wurden wieder entdeckt, in anderen Ländern gebunkert oder von Fans mit Video vom Fernseher abgefilmt. Von vielen existiert jedoch nur noch der Ton und einige Bilder, das ist echt mörderisch, wenn man sich da durch quälen möchte. Vor allem beim zweiten Doctor finde ich das sehr schade, da dort doch wirklich recht gute Stories verloren gegangen sind.

    Bei einem Teil von der Folge "The Invasion" haben sie aber eine animierte Folge draus gemacht und einfach den Originalton drüber gelegt. Da stelle ich mir doch die Frage, warum man das nicht auch bei den anderen Folgen so gemacht hat bzw. macht. Weiß da jemand was genaueres?

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

  • #2
    Zumal mal man bei den Reconstructions soweit ich mich erinnern kann immer den Ton dabei hatte. Und nur ein oder zweimal einen Erzähler anstatt erklärende Untertitel.
    Hätte es auch schöbner gefunden, wenn man für die rekonstruierten Folgen Zeichentrickversionen nimmt. Auch wenn es vielleicht nicht ganau der Originalfolge entspricht, aber so kann man trotzdem besser folgen, als wenn man ein extrem unscharfen (und sehr helles) Bild hat, wo dann weiße Untertitel drüberlaufen und man eh nicht mitbekommt, was da jetzt stand.
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

    Kommentar


    • #3
      Der Ton war glaub ich extra gespeichert und lag daher immer vor. Das ist nicht das Problem, sondern nur das Video.

      Eben. Teilweise sind die Bilder die sie verwenden SO schlecht, dass es sogar besser wäre, nur den Ton zu haben. Daher meine ich ja, dass man für die Reconstructions wirklich überall die Zeichentrickversionen nehmen sollte. Und SO extrem teuer kann das nicht sein, gibt sicherlich viele Fans, die sich das auf DVD zulegen würden. Derzeit kommen ja pro Monat immer wieder Folgen auf DVD raus, die es vorher nur auf Video gab. Da ne Komplett Box zu haben (also für die alten Folgen mit Zeichentrickreconstruktionen für die Folgen, die fehlen), das wäre wirklich ein Traum *seufz*

      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
        Bei einem Teil von der Folge "The Invasion" haben sie aber eine animierte Folge draus gemacht und einfach den Originalton drüber gelegt. Da stelle ich mir doch die Frage, warum man das nicht auch bei den anderen Folgen so gemacht hat bzw. macht. Weiß da jemand was genaueres?
        Ganz einfach, weil es sich lohnen muss! Diese Rekonstruktionen machen kleine private Studios, welche nur von der BBC unterstützt werden. Die Haupteinnahme stellt dann aber der DVD-Verkauf dar! Nur so billig ist das sicher nicht. Angeblich stecken da einige Leute sehr viel Zeit in diese Projekte, welche mit Geld niemals zu bezahlen wären! Aber es wird an anderen Episoden gearbeitet.

        Auch die verbesserten DVD-Auskopplungen der "regulären" bzw. "normal erhaltenen" Episoden gehen auf deren Kappe! Deshalb sollte man solche Dinge niemals über irgendwelche illegalen Quellen saugen, weil man damit nur diese unabhänigen und kleinen Produktionen schädigt!
        <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

        Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
        (René Wehle)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
          Vor allem beim zweiten Doctor finde ich das sehr schade, da dort doch wirklich recht gute Stories verloren gegangen sind.

          Bei einem Teil von der Folge "The Invasion" haben sie aber eine animierte Folge draus gemacht und einfach den Originalton drüber gelegt. Da stelle ich mir doch die Frage, warum man das nicht auch bei den anderen Folgen so gemacht hat bzw. macht. Weiß da jemand was genaueres?
          Im Bonusmaterial von "The Invasion" wurde gesagt, dass man zwar Hoffnung hat, dass mehr solche Animations-Rekonstruktionen produziert werden, aber die Probleme sind erheblich.

          Im Bonusmaterial sieht man, wie aufwendig die Rekonstruktion ist, auch die des Tons selbst. Es wurde auch ein Skript anhand des Tons erstellt, und dabei war oft nicht klar, wie bestimmte Geräusche zu interpretieren waren.

          Und dann hat man anstatt 12 Bilder / Sekunde eben 25 Bilder / Sekunde gemacht, damit die Animationen flüssig werden und näher an Realaufnahmen sind, was den Aufwand auch verdoppelt.

          Dankenswerterweise gibt es auch kleine Bonusse, derart, dass kleine Dinge eingefügt wurden, z.B. ein Raumschiff, wo im Original keins zu sehen war oder die Cybermen auf der Straße.

          Ich denke, solche Rekonstruktionen sind außerordentlich teuer und lohnen sich nur für die besten Folgen, die auch eine Chance auf Absatz haben.

          Man müsste auch mal rauskriegen, wie gut sich "The Invasion" verkauft hat. Dann hat man vielleicht die Antwort, warum es mit den Rekonstruktionen nicht weiter geht.

          Mir selbst gefielen diese Animationen sehr, sehr gut. Für mich war dies auch ein besonderer Anreiz, "The Invasion" zu kaufen, und in dieser Qualität würde ich auch jederzeit weitere DW Classics kaufen, aber ich bin auch generell Zeichentrickfan, sofern eben, wie bei DW "The Invasion" die Qualität stimmt.

          Kommentar


          • #6
            tja wies aussieht gibt es aber keinerlei Pläne unvollständige Episoden zu rekonstruieren bzw zu veröfentlichen.

            Ich selbst habe alle Recons, darunter sowohl das rekon "Invasion" als auch die BBC DVD mit den Animationen.
            Gut, die Animationen sind natürlich besser als die Fotostrecke ganz klar. Die "Foto" Rekons sind eher langweilig wie ich finde - aber wie schon richtig gesagt wurde machen das ja Fans für Fans (wenn auch mit BBC Erlaubnis) um zu verhindern, das die Folgen vergessen werden.... unter der Prämisse find ich sie gut.

            Ich vermisse nur manchmal Untertitel manches is schwer zu verstehen .

            Kommentar

            Lädt...
            X