Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Doctor Who Bibel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Doctor Who Bibel

    Da Moffat ja bald das Steuer in Doctor Who übernimmt, wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn er mal ne DW Bibel schreiben würde:

    Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
    Vielleicht wird sich ja Moffat mal dran setzen und für Doctor Who ein Rulebook schreiben - nicht nur für den SS sondern für alles mögliche. Und die Autoren werden gezwungen, das auswändig zu lernen
    Zitat von Slowking Beitrag anzeigen
    Hey nich lustig machen. :'( Afaik haben das einige Serien um Continuiiti oder Logikfehler zu vermeiden. Bei DW ist sowas zwar imo generell lockerer zu sehen, da die Serie doch sehr comedy-basiert ist
    Aber so ein paar grundlegende Dinge sollten doch festgelegt werden.
    Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
    Ich weiß, dass viele Serien sowas haben, so ne Art Show-Bibel. Aber Doctor Who würde das auch nicht schaden. Rein sollte vor allem:
    "Regel Nummer 1: Gebt dem Doctor keinen Namen",
    "Regel Nummer 2: Die TARDIS und der Doctor sind das einzig wahre Pairing der Serie" und
    Regel Nummer 3: Jack flirtet mit allem, was sich bewegt" *g*

    Sonst noch Ideen für Regeln?
    Zitat von Slowking Beitrag anzeigen
    Öhm "Du sollst nicht deadlocken, es sei denn es ist logisch, sollst es dann aber auf jeden Fall tun, denn sonst wäre es unlogisch o.O"
    "Mehrfach deadlocken ist Schwachfug also lass es einfach."
    "Daleks dürfen nicht mehr in Staffelfinalen eingesezt werden, mindestens bis Season 10 und dann erst wieder in Season 15."
    "K9 muss in sarah Janes Safe bleiben und maximal 2 mal pro Staffel rausgeholt werden."
    Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
    Da fallen mir noch mehr ein^^

    "Zwei Hauptmonster der Serie in einer Folge aufeinander treffen zu lassen, ist ein absolutes Nogo"
    "Während Drehpausen keine Fanfiction lesen "
    "Die Tardis hat einen Randomizer, den könnte man auch ab und an einsetzen"
    "Zeigt mehr Räume der Tardis" (OK, ich geb zu, das ist ein Wunsch von mir)
    "Wenn ein Charakter stirbt, dann soll er auch gefälligst tot bleiben"
    So, wem fallen noch weitere essentielle Regeln ein, die Moffat den Autoren vor Augen führen soll?

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

  • #2
    Ich greife die Idee auf, diesen Thread in ein "was wünschen wir uns vom Moff" umzugestalten.

    1. Es müssen wieder mehr Leute sterben.
    -> Benutze keine Tricks mehr a la "im Screwdriver gespeichert" oder "sie ist eine Steinplatte, aber kann ja noch ihren Mund benutzen"

    2. Neue Companions
    -> Lasse die nächsten 5-10 Jahre nie wieder sich einen jungen weiblichen Companion in den Doktor verlieben
    -> Nimm mal wieder einen Mann mit
    -> Oder ein Team TARDIS aus Mann und Frau

    3. Der Screwdriver ist over-used:
    -> lasse den Doktor mal wieder mehr mit Hirn und Händen arbeiten

    4. Das Psychic Paper ist over-used:
    -> lasse die SMS Funktion kaputt gehen
    -> lasse den Doktor das Paper ab und an mal vergessen oder es wirkungslos sein, damit er seinen Verstand benutzen muss um sich aus einer Situation rauszureden (der zehnte Doktor redet doch so gerne)

    5. Lasse den Doktor in einer Folge Cricket spielen ()

    6. Bringe den Master zurück
    -> lasse den Master widerwillig mit dem Doktor zusammenarbeiten, weil einer seiner Pläne in die Hose gegangen ist
    -> lasse den Master ne Zeit lang Companion sein

    7. (viel) mehr Historicals
    -> mit Schwertkämpfen
    -> und Ponys


    8. Mindestens eine Multidoktorfolge mit Peter, Paul (und Mary) und jedem Doktor, der sonst noch Lust hat
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

    Kommentar


    • #3
      Ich stimme Dir in allen Punkten (bis auf das Cricket^^) zu.

      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      -> Lasse die nächsten 5-10 Jahre nie wieder sich einen jungen weiblichen Companion in den Doktor verlieben
      Willst Du, dass sich eine alte Companion in ihn verliebt?

      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      -> lasse den Doktor das Paper ab und an mal vergessen oder es wirkungslos sein, damit er seinen Verstand benutzen muss um sich aus einer Situation rauszureden (der zehnte Doktor redet doch so gerne)
      Wie wärs, wenns ihm einer einfach mal klaut und er findet es erst in ein paar Folgen wieder und der Dieb hat damit schön Mist gebaut?

      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      -> lasse den Master ne Zeit lang Companion sein
      Oder der Doctor wird ne Zeit lang der Companion des Masters

      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      7. (viel) mehr Historicals
      -> mit Schwertkämpfen
      -> und Ponys
      Was hast Du nur mit Ponies?

      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      8. Mindestens eine Multidoktorfolge mit Peter, Paul (und Mary) und jedem Doktor, der sonst noch Lust hat
      JAAAAAA, bitte bitte bitte! Aber wer ist Mary?

      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
        6. Bringe den Master zurück
        -> lasse den Master widerwillig mit dem Doktor zusammenarbeiten, weil einer seiner Pläne in die Hose gegangen ist
        Wie in den guten, alten Pertwee/Delgado Folgen
        7. (viel) mehr Historicals
        -> mit Schwertkämpfen
        -> und Ponys
        *meep*
        weniger Erde, egal ob in der Zukunft oder Vegangenheit.
        8. Mindestens eine Multidoktorfolge mit Peter, Paul (und Mary) und jedem Doktor, der sonst noch Lust hat
        Unbedingt.
        Tom Baker noch hat seine Nichtteilnahme in "The five Doctors" gutzumachen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
          Ich stimme Dir in allen Punkten (bis auf das Cricket^^) zu.
          Was hast du gegen Cricket?

          Willst Du, dass sich eine alte Companion in ihn verliebt?
          Joa, besser (und erträglicher) als ein verliebter Teenager ... <.<

          Wie wärs, wenns ihm einer einfach mal klaut und er findet es erst in ein paar Folgen wieder und der Dieb hat damit schön Mist gebaut?
          Nur solange er dann auch die SMS Funktion zerstört.

          Oder der Doctor wird ne Zeit lang der Companion des Masters
          O.o
          Wie soll das denn funktionieren, erklär mir das mal.

          Was hast Du nur mit Ponies?
          Pferde sind die coolsten Tiere überhaupt. Eine Folge wird erheblich dadurch verbessert, wenn Pferde in ihr sind.
          (bin ich die Einzige, die wollte, dass der Doktor Arthur behält? <.<)

          JAAAAAA, bitte bitte bitte! Aber wer ist Mary?
          Du hast eine musikalische Bildungslücke.
          Peter, Paul and Mary ? Wikipedia
          ^^


          Zitat von Azau
          *meep*
          weniger Erde, egal ob in der Zukunft oder Vegangenheit.
          Was habt ihr nur alle gegen Historicals?
          Weniger Erde in Gegenwart und Zukunkft, okay.
          Aber Historicals sind mit etwas, dass ich von Doctor Who erwarte und sehen will.

          *meep*
          weniger Erde, egal ob in der Zukunft oder Vegangenheit.
          Das ist der Sinn dahinter.
          Los, Zauberpony!
          "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Azau Beitrag anzeigen
            Wie in den guten, alten Pertwee/Delgado Folgen
            Oh ja, denen trauere ich schon hinterher, obwohl ich noch gar nicht mit allen durch bin

            Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
            Was hast du gegen Cricket?
            Ich find diesen Sport einfach nur langweilig. Es sei denn, er wird auf Pferden gespielt, aber dann heißt das ja glaub ich wieder anders...

            Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
            Nur solange er dann auch die SMS Funktion zerstört.
            Von mir aus gerne. Ich frage mich eh, warum die Leute nicht einfach der TARDIS selbst ne Nachricht schicken können

            Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
            O.o
            Wie soll das denn funktionieren, erklär mir das mal.
            Öhm, der Doctor ist depressiv, begibt sich auf neue Karriere-Pfade oder verliert das Gedächtnis und hilft dem Master ne Weile beim erobern des Universums? So als Sidekick, bis der Doctor wieder zur Besinnung kommt und den Master im letzten Augenblick stoppt - oder eben nicht

            Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
            Pferde sind die coolsten Tiere überhaupt. Eine Folge wird erheblich dadurch verbessert, wenn Pferde in ihr sind.
            (bin ich die Einzige, die wollte, dass der Doktor Arthur behält? <.<)
            Pferde ja, Ponies nein, die sind mir zu klein^^. Und nein, Du bist NICHT die einzige! Arthur ist cool, der hätte der Tardis Gesellschaft leisten können, während der Doctor Abenteuer draußen erlebt.

            Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
            Du hast eine musikalische Bildungslücke.
            Nicht nur eine

            Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
            Was habt ihr nur alle gegen Historicals?
            Weniger Erde in Gegenwart und Zukunkft, okay.
            Aber Historicals sind mit etwas, dass ich von Doctor Who erwarte und sehen will.
            Sehe ich auch so. Ein Historical pro Staffel ist nicht genug. Ich will Persönlichkeiten der Geschichte sehen, das ist die Hälfte des Spaßes an Doctor Who!

            Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
            "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
              Ich find diesen Sport einfach nur langweilig. Es sei denn, er wird auf Pferden gespielt, aber dann heißt das ja glaub ich wieder anders...
              Wie ich schon sagte, Pferde machen alles besser ...

              Die Folge soll sich ja auch nicht darum drehen, dass er spielt, aber so mal als Gag zwischendurch ...

              Von mir aus gerne. Ich frage mich eh, warum die Leute nicht einfach der TARDIS selbst ne Nachricht schicken können
              Eben. Früher hat sie doch auch allen Mist empfangen.

              Öhm, der Doctor ist depressiv, begibt sich auf neue Karriere-Pfade oder verliert das Gedächtnis und hilft dem Master ne Weile beim erobern des Universums? So als Sidekick, bis der Doctor wieder zur Besinnung kommt und den Master im letzten Augenblick stoppt - oder eben nicht
              Also wirklich überzeugend klingt das nicht. o.o
              Gedächtnisverlust könnte aber ne Möglichkeit sein.
              Daraus könnte man schon was drehen. Der Zuschauer muss zu Beginn ja nicht wissen, was passiert ist, und dann könnte man das ganze erstmal so scherzhaft als "Master Who" aufziehen.

              Aber natürlich endet das dann mit Tränen und Gezeter, wenn der Doktor wieder bei Sinnen ist.

              Pferde ja, Ponies nein, die sind mir zu klein^^. Und nein, Du bist NICHT die einzige! Arthur ist cool, der hätte der Tardis Gesellschaft leisten können, während der Doctor Abenteuer draußen erlebt.
              Was? Ne, der wäre natürlich mit auf Abenteuerjagd gegangen. (andererseits fallen mir jetzt nicht wirklich viele Szenen ein, bei denen ein Pferd nützlich gewesen wäre. <.<)
              Andererseits wär's cool, wenn er und die TARDIS sich gut verstehen würden, und sie ab und an mal auf Planeten mit besonders grünen Wiesen landet ... :-p

              Sehe ich auch so. Ein Historical pro Staffel ist nicht genug. Ich will Persönlichkeiten der Geschichte sehen, das ist die Hälfte des Spaßes an Doctor Who!
              Endlich jemand, der Ahnung hat!
              Mit Historicals könnte man soooo viel machen.
              Es gibt sooo viele schöne Epochen zu erkunden und interessante Leute kennen zu lernen. (aber, wie gesagt, am Besten mit Schwertkämpfen )
              Los, Zauberpony!
              "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
                W
                Also wirklich überzeugend klingt das nicht. o.o
                Gedächtnisverlust könnte aber ne Möglichkeit sein.
                Daraus könnte man schon was drehen. Der Zuschauer muss zu Beginn ja nicht wissen, was passiert ist, und dann könnte man das ganze erstmal so scherzhaft als "Master Who" aufziehen.

                Aber natürlich endet das dann mit Tränen und Gezeter, wenn der Doktor wieder bei Sinnen ist.
                Au ja! Master Who, das wärs doch *g* Zur Not könnte man das ja als Hörspiel in einer alternativen Realität oder als "Was wäre Wenn... Szenario" rausbringen. Gibt doch schon ein paar davon^^ Irgendwie schade, dass es das nicht mal als Fanfiction wirklich gibt. Die meisten Doctor / Master FF sind Slash, wirklich nur auf Freundschaft / Feindschaft basierend gibt es leider kaum

                Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
                Endlich jemand, der Ahnung hat!
                Mit Historicals könnte man soooo viel machen.
                Es gibt sooo viele schöne Epochen zu erkunden und interessante Leute kennen zu lernen. (aber, wie gesagt, am Besten mit Schwertkämpfen )
                Endlich mal einer, der mit mir da einer Meinung ist Und gegen Schwertkämpfe hab ich auch nix einzuwenden *meine Highlander - The Series - Boxen streichle* Aber bitte: Dann weniger Außerirdische in den Epochen, sondern der Doctor soll einfach ganz normale Abenteuer erleben und durch die Geschichte stolpern. Hmmm... ich glaube es wäre mal wieder interessant, wenn die Steuerung der TARDIS ne Fehlfunktion bekommt und er das Ding nicht mehr richtig steuern kann - und er daher auch nicht mehr weiß, wo es als nächstes hingeht. Das fand ich bei den ersten Doctoren immer faszinierend.

                Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
                  Au ja! Master Who, das wärs doch *g* Zur Not könnte man das ja als Hörspiel in einer alternativen Realität oder als "Was wäre Wenn... Szenario" rausbringen. Gibt doch schon ein paar davon^^ Irgendwie schade, dass es das nicht mal als Fanfiction wirklich gibt. Die meisten Doctor / Master FF sind Slash, wirklich nur auf Freundschaft / Feindschaft basierend gibt es leider kaum
                  Ich weiß. Das ist schade.
                  Und das sag ich als jemand, der das Pairing normalerweise mag
                  Ich vermisse so ein paar gute Abenteuer-FFs. In den Slash-Stories sind die Charaktere immer so schnell mit anderem beschäftigt <.<

                  So ein "was wäre wenn Hörspiel" würd ich mir dann aber sofort kaufen. ..

                  Aber bitte: Dann weniger Außerirdische in den Epochen, sondern der Doctor soll einfach ganz normale Abenteuer erleben und durch die Geschichte stolpern.
                  Das meinte ich eigentlich auch.
                  "Pure historicals".
                  Nichts, wo am Ende ein Alien die Fäden zieht.
                  (was wollen die ganzen Aliens auch immer mit der Erde. Soooo toll kann die auch nicht sein, wenn man bedenkt wie groß das Universum ist. <.<)
                  Wobei, wenn's bloß so ein Touristen-Alien wäre, das unabsichtlich in der Vergangenheit Chaos anrichtet ... das wär vielleicht sogar ganz witzig.

                  Hmmm... ich glaube es wäre mal wieder interessant, wenn die Steuerung der TARDIS ne Fehlfunktion bekommt und er das Ding nicht mehr richtig steuern kann - und er daher auch nicht mehr weiß, wo es als nächstes hingeht. Das fand ich bei den ersten Doctoren immer faszinierend.
                  Naja, wirklich perfekt funktioniert die TARDIS in der neuen Serie ja auch nicht. ^^
                  Los, Zauberpony!
                  "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                  Kommentar


                  • #10
                    Das mit dem Master und den Doctor als Begleiter kann ich mir zumindest in Form einer intensiven Zusammenarbeit vorstellen.
                    Der Doctor darf dabei durchaus am Anfang für den Bösen gehalten werden.

                    Meine Lieblingsfolge bei den Classic-Folgen (wobei ich noch nicht sooo viele gesehen habe) ist "The Invasion of Time", in der ich vor allem das Ende des 2. Teils unglaublich finde, wo der Doctor am Ende noch sein diabolisches Lachen von sich gibt. Spätestens hier fragt sich jeder Zuschauer was los ist und ob der Doctor wirklich böse geworden ist.

                    Sowas an Seite des Masters, das könnte einen tollen Zweiteiler geben. (Unbedingt mit einem Ende im 1. Teil wo der Doctor eindeutig nur als der Böse gesehen werden kann wie schon bei Invasion of Time.

                    Zu meiner Liste was in Doctor Who unbedingt rein oder nicht rein muss:

                    Was unbedingt drin sein sollte:
                    - Mehr Historicals
                    - Neue Monster (aber was anderes erwarte ich von Moffat auch garnicht. )
                    - Mehr Lösungen auf Basis des logischen Denkens
                    - Mehr Verknüpfungen mit den alten Folgen. Das Leben begann ja nicht erst mit der 9. Inkarnation, warum erinnert sich der Doctor dann z.B. nur an die Opfer der 9. und 10. Inkarnation?
                    - Mehr Tardis, von mir aus auch mal eine Folge die nur im Inneren der Tardis handelt. Es gibt schließlich mehr Räume als nur die Kommandozentrale.

                    Was nicht mehr so viel drin sein sollte:
                    - Militärische Lösungen
                    - Überschreiben der Vergangenheit
                    - Tote die doch nicht Tot sind
                    - Liebesbeziehungen mit dem Doctor
                    - Gegenwartsgeschichten mit nicht realem Charakter (z.B. Raumschiffangriffe etc., wenn dann nur Dinge die wirklich stattgefunden haben könnten und genügend unbemerkbar sind.)

                    Kommentar


                    • #11
                      Auf jeden Fall muss der Master wieder zurückkommen. Ich persönlich hoffe ja das Doctor & Master zusammen das Timelock knacken, Davros vermöbeln und Gallifrey vor dem Untergang bewahren.

                      Desweiteren würde mich interessieren was aus der Enkelin des ersten Doctors (Susan Foreman) geworden ist, die ja nach der ersten Dalekinvasion auf der Erde blieb.

                      Kommentar


                      • #12
                        Das wirst du Ende des Jahres erfahren, da besucht der 8. Doctor Susan und ihre Kinder... Allerdings nur für big Finish abonenten

                        r:
                        Zuletzt geändert von Engelskrieger79; 09.03.2009, 12:16.
                        http://www.whocast.de

                        Kommentar


                        • #13
                          früher oder später wird man das doch aber auch so kaufen können?
                          So Dinge wie the Maltese Penguin waren doch auch erst Subscribers Only aber mittlerweile kann man es ganz normal bei z.b. amazon kaufen.
                          Los, Zauberpony!
                          "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                          Kommentar


                          • #14
                            Stimmt - dann bau oben bitte noch ein "vorerst" in mein Post ein... Ich meine die Abo-Extras gibt es immer 1 Jahr im nachhinein für den Rest, aber da darf ich mich irren...
                            http://www.whocast.de

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X