Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Torchwood auf Blu-ray

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Torchwood auf Blu-ray

    Nachdem mir diese Serie, die so erfrischend anders ist, doch ziemlich gut gefällt, habe ich mir mal die komplette erste Staffel auf Blu-ray geholt.

    Immerhin ist die Show ja in HD gefilmt (Dr Who ja leider nicht ), so dass es sich lohnt.

    Irgendwie hat der Hersteller nur nicht so recht die Vorteile des Mediums begriffen.
    Der Set hat sage und schreibe 6 BDs !! bei gerade mal 13 Folgen. Lächerliche Platzverschwendung.

    Einer der Vorteile einer Season auf BD wäre für mich doch, möglichst viele Folgen auf einer Disk zu haben, um nicht ständig wechseln zu müssen.
    Und auch eine schlanke Box um Platz im Regal zu sparen.

    Zumal man auch der Versuchung nicht widerstehen konnte, die ganzen Firmenlogos am Anfang der Disk nicht überspringbar zu machen *I hate it*
    Klasse, die alle 2 Folgen sich wieder 2 Minuten lang ansehen "zu dürfen".

    Aber abgesehen von diesen Mankos bin ich doch sehr zufrieden. Bild und Ton treten die DVDs in die Tonne, es gibt hübsch animierte Menüs und reichlich Extras (1:1 von der DVD schätze ich mal).

    Als Fan der Serie, die einzige Form in der man Torchwood geniessen sollte.
    Gestochen scharf.


  • #2
    Sache ist einfach hierbei, dass Sinn von BDs ist, dass Folgen da wirklich in 1028p drauf sind. Die nehmen verdammt viel Platz weg, vertu dich da mal nicht. Dann sind Blu-Ray-Rohlinge selbst für die großen Firmen in Masse noch relativ teuer herzustellen, wodurch eher welche mit weniger Kapazität genommen werden, weil billiger. Im Endefekt ist die BD-Anzahl die du da hast also schon normal...
    Bei Firmenlogos: Wenn du am PC guckst gibt es dafür ja Programme (die ich nciht nennen darf wegen deutschem Urheberrecht). Bei Standalone-Playern ist das natürlich immer ein Problem.

    Naja ich werd mir sicher irgendwann auch mal Bluray zulegen... wenn ich mir nicht mehr sorgen machen muss ob ich mich am Ende des Monats nur noch von kartoffeln ernähren kann.
    Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
    "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
    "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Slowking Beitrag anzeigen
      Sache ist einfach hierbei, dass Sinn von BDs ist, dass Folgen da wirklich in 1028p drauf sind. Die nehmen verdammt viel Platz weg, vertu dich da mal nicht. Dann sind Blu-Ray-Rohlinge selbst für die großen Firmen in Masse noch relativ teuer herzustellen, wodurch eher welche mit weniger Kapazität genommen werden, weil billiger. Im Endefekt ist die BD-Anzahl die du da hast also schon normal...
      Bei Firmenlogos: Wenn du am PC guckst gibt es dafür ja Programme (die ich nciht nennen darf wegen deutschem Urheberrecht). Bei Standalone-Playern ist das natürlich immer ein Problem.

      Naja ich werd mir sicher irgendwann auch mal Bluray zulegen... wenn ich mir nicht mehr sorgen machen muss ob ich mich am Ende des Monats nur noch von kartoffeln ernähren kann.

      Sicher steht an erster Stelle top Bild- und Tonqualität (1080p, wenn das auch noch nichts über Bildgüte aussagt und ein HD Audioformat).
      Aber wenn ein 2 stündiger Spielfilm mit Lossless Audio und verschiedenen DD 5.1 Tonspuren + Extras auf eine BD25 geht, werden die doch mehr als 2 Folgen in nur einer Sprache und mit DTS HD HR statt DTS HD MA (lossless) draufbekommen.
      Zumal eine Disk ja 3 Folgen hat, der Rest dann nur je 2…

      Naja, gibt schlimmeres, aber ich habe den Eindruck, hier wollte man vor allem auf die werbewirksame Zahl von 6 Disks kommen.
      Klingt nach mehr, auch wenn das quatsch ist.
      Mich nervt das ständige Diskwechseln halt einfach.

      Und die Briten hatten irgendwie schon immer die Manie, möglichst wenig Folgen auf eine Disk zu machen.
      Bei DVDs waren es auch oft nur 2 statt der sonst üblichen 4.
      Vielleicht liegts an BSE.

      - -

      Hoffe, Season 2 kommt dann auch bald auf BD.
      Dass Dr Who nicht in HD gedreht ist und somit wohl auch nicht auf BD kommt (?) finde ich ja schon enttäuschend. Echt keine vorausschauende Entscheidung von den Sparbrötchen bei der BBC.
      Bei dem Erfolg wäre das doch finanziell kein Verlust, kann mir keiner erzählen.

      Gerade Season 3 & 4 hätte ich echt gerne. Aber popelige weichgespülte DVDs werd mich mir keine mehr kaufen.
      Wer einmal Limonade probiert hat, kehrt danach nur ungern zum Wasser drinken zurück.

      Kommentar

      Lädt...
      X