Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Companions in den Specials 2009

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Companions in den Specials 2009

    BBC - Press Office - Lindsay Duncan to star in second Doctor Who Special of 2009

    Damit haben wir das erste Mal auch in der TV Serie einen weiblichen Companion über 50.
    Ich freu mich tierisch. Klar, dass sie sowas für ne ganze Staffel nicht machen würden, aber in ein Special (hier dann wohl das Christmas Special) passt es
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

  • #2
    Also ich kenn sie ja noch aus Rome als Servilia und da fand ich sie wirklich gut. Und wieder mal einen älteren, weiblichen Companion zu haben, gefällt mir eh, müssen ja nicht immer diese jungen Dinger sein

    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

    Kommentar


    • #3
      Ich finde die Idee daß er eine resolute ältere Dame als Reisebegleitung mitnimmt sehr angenehm. Nach Rose und Martha war ich schon bei Donna froh daß hier mal der Anschmacht-Flirt-Liebeskummer Faktor mit dem Doctor weggefallen ist.

      Kommentar


      • #4
        Der Companion für die letzten beiden Folgen der britischen Kultserie „Doctor Who“ mit David Tennant in der Titelrolle steht fest: Bernard Cribbins wird den Time Lord auf seiner letzten Reise begleiten.

        Das verriet Noch-Chefautor Russell T Davies im Frühstücksfernsehen der BBC, wo er anlässlich der morgigen Ausstrahlung des Osterspecials „Planet of the Dead“ zu Gast war.

        „Doctor Who: Companion für Tennants Finale“ nachzulesen bei Serienjunkies
        Bernard Cribbins wird erneut die Rolle von Donna Nobles Catherine Tate Großvater Wilfred Mott übernehmen, den der Doktor im Christmas Special von 2007, „Voyage of the Damned“, zum ersten Mal kennen gelernt hat. Cribbins war danach in verschiedenen Folgen der vierten Staffel zu sehen - und entwickelte sich schnell zu einem absoluten Liebling der „Doctor Who“-Fans.

        Der 80-jährige Schauspieler, der den Briten aus unzähligen Film- und Fernsehproduktionen bekannt ist, hatte 1966 bereits in dem „Doctor Who“-Kinofilm „Dalek's Invasion Earth: 2150 AD“ mitgespielt.

        In einer Radiosendung zeigte sich David Tennant von seinem neuen Companion vollkommen begeistert: Cribbins habe, so Tennant, trotz seines Alters mehr Energie als viele andere in dem Beruf. Außerdem sei Cribbins ein fantastischer Schauspieler.

        Was seinen eigenen bevorstehende Tod in der Rolle des Doktors angeht, so verriet Tennant bei anderer Gelegenheit, dass er weinen musste, als er das Drehbuch las. Die Dreharbeiten für seine letzten Folgen dauern noch sieben Wochen. Wie Tennant bestätigte, wird auch Catherine Tate ihre Rolle als Donna Noble wieder aufnehmen.

        Voraussichtlich ab Juni beginnen dann die Dreharbeiten für die Folgen der fünften Staffel mit Matt Smith als neuem Doktor.
        Quelle: Serienjunkies


        Also das finde ich mal eine gute Nachricht. Ich mochte Donna`s Granpa von Anfang an. Ein Wermutstropfen ist nur, dass Donna im Finale auch wieder auftauchen wird und diese Inkonsequenz RTD`s nervt einfach.

        Noch dazu die Theatralik Tennants (ich musste weinen,...). Ach bitte welcher erwachsene Mensch weint denn bei einem Skript zu einer Kinder/Unterhaltungsserie? Da sollte man schon die Kirche im Dorf lassen.

        Wie schon häufig gesagt, mir macht das immer noch Angst. RTD wird dermaßen übertreiben das mir jetzt schon übel wird.
        Zuletzt geändert von Peter R.; 10.04.2009, 23:39. Grund: Der Fehlerteufel hat zu geschlagen ;-)
        <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

        Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
        (René Wehle)

        Kommentar


        • #5
          Juhuuuh!

          Ich freue mich auf Donnas Opa genauso, wie auf seine Enkelin .

          Auf Tennants Finale bin ich auch schon sehr gespannt und wenn er und RTD mit einem großen Knall abtreten, ist ihnen das von meiner Seite aus absolut gegönnt und eigentlich sogar sehr erwünscht.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Peter R. Beitrag anzeigen

            Noch dazu die Theatralik Tennants (ich musste weinen,...). Ach bitte welcher erwachsene Mensch weint denn bei einem Skript zu einer Kinder/Unterhaltungsserie? Da sollte man schon die Kirche im Dorf lassen.
            Er sagt ja nicht warum er weint. Vielleicht weint er ja, weil er ahnt, dass sein Term als Doktor mit nem Fiasko enden wird.

            In Donnas Wiedererscheinen würde ich nicht zu viel hineininterpretieren. Was man bisher gehört hat, steht sie ja nur ein wenig verständnislos daneben, als der Doktor Wilf einsammelt und dient halt dazu dem Doktor ein bisschen Herzschmerz zu verursachen. Ist ja längst nicht gesagt, dass sie ne große Rolle spielen wird (möchte persönlich auch lieber mehr Screentime für Wilf haben)
            Los, Zauberpony!
            "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
              Er sagt ja nicht warum er weint. Vielleicht weint er ja, weil er ahnt, dass sein Term als Doktor mit nem Fiasko enden wird.
              *lol* Ist auch wieder wahr. Obwohl ich nicht glaube dass Tennant das gemeint hat! Aber wer weiss.

              In Donnas Wiedererscheinen würde ich nicht zu viel hineininterpretieren. Was man bisher gehört hat, steht sie ja nur ein wenig verständnislos daneben, als der Doktor Wilf einsammelt und dient halt dazu dem Doktor ein bisschen Herzschmerz zu verursachen.
              Okay damit könnte ich leben. Sozusagen ein nochmaliges Erscheinen für`s Abschiedsgruppenphoto ginge in Ordnung.
              <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

              Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
              (René Wehle)

              Kommentar

              Lädt...
              X