Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dr. Who - Einstieg

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dr. Who - Einstieg

    Da ich in letzter Zeit immer auf der Suche nach neuem Sci-Fi war bin ich auch über Dr. Who gestoßen. Wie ist es mit dem Einstieg? Kann ich ohne Probleme in die neue Serie einsteigen bzw. fehlt mir da massig an Hintergrundwissen oder ist es damit nicht so schlimm.

    Die komplett gleiche Frage habe ich auch zu Torchwood.

    Weitere Frage zu den DVD´s: Die ersten beiden Staffeln gibt es ja schon auf deutsch, aber die dritte gibts noch nicht (die 4. aber sehr wohl auf englisch). Ist es da so ähnlich wie Farscape das es i-wann einfach keine deutschen DVD´s mehr geben wird weils keiner im deutschen Fernsehen sehen will?
    Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

    Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

  • #2
    Doctor Who ist immer sehr um Einsteigerfreundlichkeit bemüht. Die komplette Historie kannst du eh nicht aufarbeiten, nicht nur weil es sehr viel ist, sondern auch weil aus den frühen Jahren sehr viel verloren gegangen ist. Die erste Staffel der neuen Serie (von 2005) ist neun Jahre nach dem TV-Film gelaufen, der wiederum erst sieben Jahre nach dem Ende der klassischen TV-Serie kam, und musste daher zwangsläufig neue Zuschauer gewinnen und binden, was sie auch erfolgreich getan hat.

    Die Serie soll ja möglichst lange weiter laufen und ist daher auch stets um den Nachwuchs bemüht. Zur dritten Staffel (2007) könnte man gut reinkommen, wenn man wollte, aber wenn es denn nicht die erste sein soll, wäre die fünfte (2010) wohl sinnvoller. Da sind beide Hauptdarsteller und der Chefautor neu. In der Tat sind von den neuen Staffeln aber leider nur die ersten beiden synchronisiert worden und es sieht derzeit auch nicht so aus, als würde sich daran noch etwas ändern.

    Von Torchwood gibt es bisher nur drei Staffeln, die aber alle auch auf Deutsch. Die ersten beiden Staffeln sind recht umstritten, die dritte ist hingegen sehr gut angekommen - außer bei einem Teil der Fans von Staffel eins und zwei, welche die großen Veränderungen nicht akzeptieren. Die ersten beiden Staffeln folgen dem Monster-der-Woche-Schema und grenzen sich durch vor allem Sex und Gewalt von der familienfreundlichen Mutterserie ab, während die dritte ein fünfteiliger Thriller um Politik und Moral ist, der trotz Aliens erschreckend real wirkt. Ähnliches ist 2011 wohl auch von Staffel 4 zu erwarten. Was du von der Serie sehen willst, musst du letztlich selbst wissen.

    Zur Einordnung: Auf die zweite Staffel von Doctor Who folgt die erste von Torchwood, dann DW3, TW2, DW4 (plus zwei der nachfolgenden Specials, wenn man es genau nehmen will), TW3 und schließlich die restlichen DW-Specials sowie DW5. Zumindest bis zur zweiten Staffel von Torchwood ist es schon empfehlenswert sich an die Reihenfolge zu halten, um einige Dinge im Ableger besser einordnen zu können. Andererseits kann man die dritte Staffel von Torchwood problemlos gucken ohne sich über die ersten zwei oder Doctor Who Gedanken machen zu müssen.
    Zuletzt geändert von ftde; 15.11.2010, 21:07.

    Kommentar


    • #3
      Staffel 1 der neuen Serie würde ich empfehlen.

      Langfristig lohnt es sich, für Doctor Who Englisch zu lernen.
      Erstens, weil es vermutlich keine weiteren deutschen Versionen geben wird und auch die klassische Serie nur in Englisch verfügbar ist.
      Zweitens, weil in der Übersetzung viel verloren geht, an Wortwitz und an Lokalkolorit der Schauspieler, z. B. der nördliche Akzent von Eccleston und Tennant oder der walisische Akzent von Gwen und Rhys in Torchwood.

      Wenn Dir die Serie gefällt, wirst Du über kurz oder lang auch die alten Folgen sehen wollen, da hilft dann nur Englisch.

      Die erste Staffel der deutschen Version hat übrigens bedauerlicher Weise keine englischen Untertitel, wie es bei der zweiten ist, weiß ich nicht.
      Die englischen Versionen haben immer englische Untertitel.
      "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von ftde Beitrag anzeigen
        Andererseits kann man die dritte Staffel von Torchwood problemlos gucken ohne sich über die ersten zwei oder Doctor Who Gedanken machen zu müssen.
        Was ich auch empfehlen würde, da die Qualität der ersten beiden Staffeln doch sehr umstritten ist. Und wenn man sich DVD/geldmäßig einschränken muss, kann man da ruhig nen Schnitt machen, und die ersten beiden Staffeln auf später verschieben.
        Los, Zauberpony!
        "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

        Kommentar


        • #5
          Dem kann ich zwar eigentlich zustimmen, zwei kleinere Vorteile hat es aber dennoch, sich an die Reihenfolge zu halten: Zum einen weiß man so nicht im Voraus, welche Figuren die ersten zwei Staffeln (nicht) überleben und zum anderen ist die Fallhöhe für die dritte Staffel größer, wenn man die Verbliebenen und die Einrichtung schon etwas näher kennt. Wenn du dir um die Kosten keine Gedanken machst, kannst du also auch (nach DW2) die ersten Folgen testen und im Hinterkopf behalten, dass sie über Qualität und Stil der dritten Staffel nichts aussagen.

          Das Torchwood-Dreierpack ist etwas günstiger als die drei Staffelboxen zusammen. (Bei Amazon derzeit 43 statt 20+20+12=52 Euro.) Anders als bei "Doctor Who" ist der Umfang an Extras auf den DVDs zu Staffel eins und zwei gegenüber der sehr üppig ausgestatteten britischen Ausgabe deutlich beschnitten; aus sieben und fünf DVDs wurden jeweils vier. Untertitel zu den Folgen gibt es hier auf Englisch, aber nicht auf Deutsch.
          Zuletzt geändert von ftde; 15.11.2010, 18:05.

          Kommentar


          • #6
            [QUOTE=ftde;2474411]
            Zur Einordnung: Auf die zweite Staffel von Doctor Who folgt die erste von Torchwood, dann DW3, TW3, DW4 (plus zwei der nachfolgenden Specials, wenn man es genau nehmen will)QUOTE]

            die specials sind also nicht in den Staffelboxen inkludiert?

            Kommentar


            • #7
              Normalerweise sind die Weinachtsspecials in der jeweils darauf folgenden Staffelbox enthalten. Nach der vierten Staffel gab es aber eine Pause und nur insgesamt vier Specials in dem Jahr, die sind einzeln oder als zweier oder Komplettbox zu bekommen.


              .
              EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

              Mondkalb schrieb nach 7 Minuten und 47 Sekunden:

              Eine Möglichkeit wäre, entweder die Staffeln 1-5 einzeln zu erwerben + die Specials von 2009 z. B. diese Box
              Doctor Who - The Complete Specials [DVD] [2009]: Amazon.co.uk: David Tennant, David Morrissey, Dervla Kirwan, Velile Tshabalala, Ruari Mears, Paul Kasey, Edmund Kente, Michael Bertenshaw, Jason Morell, Neil McDermott, Ashley Horne, Tom Langford, Andy
              oder die Komplett-Box 1-4
              Doctor Who - Series 1-4 - Complete [DVD] [2005]: Amazon.co.uk: Christopher Eccleston, Billie Piper, Noel Clarke, John Barrowman, David Tennant, Freema Agyeman, John Simm, Catherine Tate: DVD
              + Staffel 5 + die Specials von 2009.
              Zuletzt geändert von Mondkalb; 15.11.2010, 20:47. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
              "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

              Kommentar


              • #8
                Vier Geschichten in 5 Specials, um genau zu sein. Die ersten 4 davon sind je 60 Minuten lang, die fünfte 75. (Somit ist der finale Zweiteiler so lang wie drei gewöhnliche Folgen.)

                Mir ist gerade aufgefallen, dass in meinem Text, den Icherich zitiert hat, ein Fehler steckte. Es muss natürlich heißen "dann DW3, TW2, DW4". Das habe ich in meinem Beitrag jetzt korrigiert.

                Kommentar


                • #9
                  So, ich hab mich zwar noch immer nicht durchgerungen Dr. Who zu kaufen, dafür habe ich mir allerdings mittlerweile Torchwood zugelegt (alle 3 Staffeln). Ich bin zwar erst in der Mitte der ersten Staffel, frage mich aber jetzt schon warum es denn noch immer keine 4. Staffel gibt. Meines Wissens wurde die Serie ja noch gar nicht abgesetzt, aber von einer 4. Staffel ist weit und breit nichts zu sehen. Was ist der Grund dafür?
                  Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

                  Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Aci Beitrag anzeigen
                    So, ich hab mich zwar noch immer nicht durchgerungen Dr. Who zu kaufen, dafür habe ich mir allerdings mittlerweile Torchwood zugelegt (alle 3 Staffeln). Ich bin zwar erst in der Mitte der ersten Staffel, frage mich aber jetzt schon warum es denn noch immer keine 4. Staffel gibt. Meines Wissens wurde die Serie ja noch gar nicht abgesetzt, aber von einer 4. Staffel ist weit und breit nichts zu sehen. Was ist der Grund dafür?
                    Torchwood: Miracle Day (Staffel 4) wird momentan gedreht und wird im Sommer in UK ausgestrahlt.
                    "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
                    Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Aci Beitrag anzeigen
                      So, ich hab mich zwar noch immer nicht durchgerungen Dr. Who zu kaufen, ...
                      Unverzeihlich!
                      Dabei ist die Box mit den Staffeln 1-4 doch wirklich recht preisgünstig.

                      Zitat von Aci Beitrag anzeigen
                      ...dafür habe ich mir allerdings mittlerweile Torchwood zugelegt (alle 3 Staffeln). Ich bin zwar erst in der Mitte der ersten Staffel, frage mich aber jetzt schon warum es denn noch immer keine 4. Staffel gibt. Meines Wissens wurde die Serie ja noch gar nicht abgesetzt, aber von einer 4. Staffel ist weit und breit nichts zu sehen. Was ist der Grund dafür?
                      Sehr lobenswert. ^^

                      Auf Staffel 4 warte ich auch schon sehr gespannt.
                      "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe auch mit Torchwood angefangen, weil ich bei Doctor Who wusste das es dort schon sehr viele alte Folgen gibt und ich Angst hatte den Einstieg in die Serie nicht zu finden. Aber Torchwood hat mir so gut gefallen, das ich einfach mal bei Eccleston angefangen habe die Serie anzuschauen. Bislang habe ich es nie bereut und bin mittlerweile ein großer Fan des Doctors.

                        Wenn mein Englisch mal besser geworden ist werde ich sicher auch mal die ein oder andere ältere Who Folge sehen. Aber der Einstieg funktioniert auch ohne.
                        Syndicate Multigaming
                        Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder immer Recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
                          Dabei ist die Box mit den Staffeln 1-4 doch wirklich recht preisgünstig.
                          Alternativ werden die deutschen Ausgaben der ersten beiden Staffeln im Doppelpack täglich bei Ebay verkauft - meist für weniger als 30 Euro. (Ton: dt/en; UT: dt.) Auf Maxdome kann man einzelne Folgen auf deutsch für 99 Cent angucken. Ein wichtiges Special vor Staffel 2 (zu deren DVD-Set es auch gehört) fehlt dort allerdings.
                          Zuletzt geändert von ftde; 15.03.2011, 13:28.

                          Kommentar


                          • #14
                            Man muss die Classic Serie (Doctor 1-7) und den Film (Doctor 8) nicht kennen, um bei Staffel 1 der 2005er Revival Serie einsteigen zu können. Man kriegt viele Hintergrundinfos und weiß eigentlich schon nach Folge 1 genauestens Bescheid. Die Hauptfeinde (Daleks, Cybermen) kriegt man auch schon bald zu Gesicht.

                            Und als familienfreundlich empfand ich die Serie jetzt nicht. Also es ist nichts für Kinder.

                            Kommentar


                            • #15
                              Langeweile?

                              Nichts desto trotz, perfekte Einstiegsmöglichkeiten sind...
                              a) Staffel 1, aber danach schleunigst aufhören, weil es nicht mehr Doctor Who ist
                              b) Staffel 5, was am idealsten wäre
                              c) Klassische Folgen wie City of Death und erstmal nur mit dem 4. Doctor
                              d) Für ganz mutige Staffel 1

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X