Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erste Infos zum Jubiläumsspecial

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erste Infos zum Jubiläumsspecial

    Wie die BBC verlauten ließ, werden sowohl David Tennant als auch Billie Piper im Jubiläumsspecial zu sehen sein.

    Als weiterer Gaststar wird John Hurt erwähnt.

    Tennant wird wieder den Doctor spielen, und obwohl es in der Meldung nicht explizit erwähnt wird, kann man wohl davon ausgehen, dass Piper als Rose zurückkehrt.




    Von allen Companions nimmat man ausgerechnet Rose. Wie oft hat man die jetzt schon in ein Paralleluniversum abgeschoben, um sie loszuwerden?

    Die Nachricht ist übrigens vom Samstag, falls hier jemand "Aprilscherz" rufen wollte.
    Los, Zauberpony!
    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

  • #2
    Also ich muss ja sagen, dass mir beide bisher echt gut gefielen und ich die Nachricht toll finde das beide mit dabei sein werden. Finde es immer schade, wenn Schauspieler aus Serien ausscheiden.
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
      Die Nachricht ist übrigens vom Samstag, falls hier jemand "Aprilscherz" rufen wollte.
      Schade. Mehr fällt mir dazu nicht ein. Das sind von allen Möglichkeiten die 2, die ich am Wenigsten wieder sehen möchte.

      Kommentar


      • #4
        Ich finds klasse und von Smith und Tennant gibts jetzt sogar ein gemeinsames Foto.

        Auf Rose freue ich mich auch, obwohl ich wünschte, RTD würde das Special schreiben und nicht Moffat.

        Kommentar


        • #5
          Mal schauen,ob Tennant den Doctor oder John Smith miemt .
          Hab damals schon gedacht, das sie sich über den Clone eine Hintertür offen lassen wollten. Ich mochte Tannent und Rose und freu mich auch die beiden.

          Kommentar


          • #6
            Es ist nun auch bekannt, auf welche Aliens wir uns freuen dürfen: Die BBC vermeldet die Rückkehr der unglücklich designten Zygons für das Special.

            Sind jetzt keine Classic-Aliens, die ich vermisst hätte, aber es schlimmer kommen können. Vervoids, anyone? Oder Meglos?
            Los, Zauberpony!
            "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

            Kommentar


            • #7
              Ich denke die Zygons bergen an sich sehr viel Potenzial, auch wenn ich bei der Neuauflage mehr in Richtung Schleim und Ekel gegangen wäre (hey, wenn man schon aussieht wie der Namensgeber in "Day of the Tentacle"). Ansonsten bin ich vom Special bis jetzt nicht sonderlich beeindruckt. Tennant, Piper, die Zygons (die zwar gute Gegner sind, aber nicht Bedrohung genug um zwei Doctoren zu rechtfertigen) und die Rückkehr von Elisabeth I die ich seit "End of Time" nicht wiedersehen will. Das ist die große Feier von 50 Jahren Doctor Who.

              Kommentar


              • #8
                Och, auch wenn einem die Castliste bisher nicht so gefällt, über die Handlung wissen wir bisher gar nichts. Ganz eventuell könnte es das Special also noch ein bisschen unterhaltsam werden.

                Ich gebe aber zu, dass ich extrem enttäuscht bin, dass Paul McGann nicht mitspielt und laut eigener Aussage nicht mal gefragt wurde, ob er denn Interesse hätte.


                Das freut mich jetzt ein bisschen: Die Tochter des Brigs kehrt im Special zurück. Das ist ein neuer Charakter über den ich mich letztes Jahr sehr gefreut habe. Mal schauen, UNIT hat mit den Zygons ja schon Erfahrung. *g*
                Los, Zauberpony!
                "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                Kommentar


                • #9
                  BBC muss halt sparen und es dürfte auch daran liegen, dass viele (neue) Fans die Classic Doctoren gar nicht kennen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Dann lernen sie die kennen, na und? Time Crash ist ja beim neuen Publikum auch gut angekommen.
                    Los, Zauberpony!
                    "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                    Kommentar


                    • #11
                      Ist zwar nur ein Gerücht, aber doch irgendwie eine recht witzige Idee:

                      Einem Magazin zufolge soll für das Special Matt Smith die alten Doctoren digital treffen, indem man altes und neues Bildmaterial miteinander verbindet. Wie in der Deep Space 9 Folge "Trials and Tribble-ations".

                      Kann ich irgendwie nicht so recht glauben, nachdem was sonst noch so für das Special geplant ist. Und ob man das alte Bildmaterial überhaupt so aufwerten kann, dass man das Special dann hübsch in HD und 3D zeigen wage ich auch noch zu bezweifeln.

                      Aber es bleibt eine lustige Idee, und vielleicht für so Web-Specials im Rahmen des Jubiläums, aber vielleicht nicht direkt innerhalb der Special-Episode, umsetzbar.
                      Los, Zauberpony!
                      "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                      Kommentar


                      • #12
                        Da kann ich was zusteuern:
                        Ecclestone wurde wohl auch gefragt ob er bei 50th Anniversary Special mitmachen wolle, was wohl nicht ging.
                        Auch da war dann die Rede davon ihn mithilfe von altem Bildmaterial zu integrieren ins Special.
                        Könnte ein Hinweis auf die Sache sein die Moogie angesprochen hat.

                        Kommentar


                        • #13
                          WOW...was ich bisher gelesen habe sprengt alles bisher vermutete.
                          Die Aussage "Wird die Serie für immer verändern" ist wohl nicht übertrieben.

                          +++ACHTUNG MASSIVE SPOILER+++

                          Hier der große Twist der uns wohl ins Haus steht:

                          Spoiler

                          John Hurt spielt den 9ten Doktor!!!!
                          Wie jetzt? Christopher Ecclestone spielt doch den 9ten Doktor! Richtig, das dachten die Zuschauer und der Doktor auch.
                          John Hurt spielt eine "vergessene" Regeneration des Doktors während des Time War.
                          Der Grund, warum der Doktor seine 9te Inkarnation vergaß, hat mit dem Krieg zu tun und seiner Scham wegen den Dingen die er gezwungen war zu tun.
                          Im Klartext: Ecclestone = 10, Tennant = 11 und Smith = 12
                          [/url]

                          Kommentar


                          • #14
                            Na ja, für die Rolle des "bösen" Doctors hätte ich jemanden genommen, dem man das auch abnimmt. Was jüngeres vor allem. John Hurt mit seinen 70+ ist für mich definitiv zu alt für solche Rolle. Seine besten Jahre hat der Mann auch hinter sich.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Xindi1985 Beitrag anzeigen
                              WOW...was ich bisher gelesen habe sprengt alles bisher vermutete.
                              Die Aussage "Wird die Serie für immer verändern" ist wohl nicht übertrieben.

                              +++ACHTUNG MASSIVE SPOILER+++

                              Hier der große Twist der uns wohl ins Haus steht:

                              Spoiler

                              John Hurt spielt den 9ten Doktor!!!!
                              Wie jetzt? Christopher Ecclestone spielt doch den 9ten Doktor! Richtig, das dachten die Zuschauer und der Doktor auch.
                              John Hurt spielt eine "vergessene" Regeneration des Doktors während des Time War.
                              Der Grund, warum der Doktor seine 9te Inkarnation vergaß, hat mit dem Krieg zu tun und seiner Scham wegen den Dingen die er gezwungen war zu tun.
                              Im Klartext: Ecclestone = 10, Tennant = 11 und Smith = 12
                              [/url]



                              Und was soll daran nun "alles verändern"?

                              Nur weil die Nummerierung sich ändert? Also bitte! Das ändert ausser der Nummerierung eben garnichts.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X