Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mal eine eher technische Frage...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mal eine eher technische Frage...

    Ich hab kürzlich sowohl die Specials mit David Tennant als auch die darauf folgende erste Folge der fünften Staffel und somit die erste komplette Folge mit Matt Smith gesehen und da ist mir nochmal so richtig bewusst geworden, dass sich auch auf der technischen Seite was geändert hat. Klar, neuer Showrunner und eventuell auch ein neues Team, aber ich finde auch, dass sich der Look der Serie geändert hat.
    Ich kann's gar nicht so genau beschreiben, aber den ersten Staffeln inklusive der Specials sieht man irgendwie an, dass sie für's Fernsehen produziert wurden. Es sieht irgendwie leicht billig aus und damit meine ich explizit nicht (!) die Spezialeffekte, sondern das ganze Aussehen der Serie. Ab der fünften Staffel sieht die Serie irgendwie besser, erwachsener, ja auch kinoreifer aus.
    Seht ihr das auch so? Woran liegt das? Hat sich da was auf der technischen Seite geändert, etwa dass seitdem andere Kameras genommen werden? An HD an sich liegt's nicht, denn auch die Specials wurden schon in HD gedreht. Kennt eine(r) von euch da eventuell die Hintergründe?

  • #2
    Einen Unterschied zwischen Fernsehen und Kino kann man durch aufwändige Kameraperspektiven, Beleuchtung und den Einsatz von Farbfiltern erreichen. Der Schnitt spielt auch eine Rolle.

    Besondere Beispiele sind die Übergänge einer TV-Serie ins Kino, z.B. Akte-X und Star Trek. Da sieht man es besonders deutlich, was sich ändert, z.B. auch schon mal das Bildformat von 4:3 zu 16:9.

    Kommentar


    • #3
      Haben die nicht einfach die Scheinwerfer abgeschaltet oder zumindest ein paar Glübirnen ausgedreht?
      Republicans hate ducklings!

      Kommentar


      • #4
        Sehe ich auch so.

        Das liegt daran daß es ab Staffel 5 massig Nacht-Szenen und Szenen in wenig beleuchteten Korridoren/Höhlen gibt und die Farben die eingesetzt werden eher düster-gedeckt sind, alles matürlich mit entsprechender incidental music unterlegt. Ist natürlich billiger, das macht optisch was her ohne daß es auffällt daß die Szenenbilder nicht gerade technisch perfekt sind aufgrund von Budget Limits.

        Ausserdem funktioniert für mich der Humor der ab Staffel 5 vorhanden ist überhaupt nicht, das ist ein Grund warum für mich der Spass-Faktor ab Staffel 5 rapide abnimmt (wobei ich auch schon die Specials bis auf das Mars Special überhaupt nicht überwältigend fand, was aber andere Gründe hatte). Die besste Staffel ist für mich immer noch die 4.

        Kommentar

        Lädt...
        X