Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[01x05] "Der dritte Weltkrieg" / "World War Three"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [01x05] "Der dritte Weltkrieg" / "World War Three"

    Inhalt: Der Doctor versucht, Rose nach hause zu bringen, damit diese ihre Mutter zu sehen kann, nur bringt die TARDIS unbeabsichtigt sie ein Jahr zu spät dort hin. Doch während Rose versucht, die geschockte Jackie und den misstrauischen Mickey zu beruhigen, macht ein Raumschiff eine Bruchlandung mitten im Herzen von London. Aber die Parlamentsabgeordnete Harriet Jones entdeckt, dass das Ereignis eine Ablenkung ist, welche durch die außerirdischen Slitheen inszeniert wurde, die bereits 10 Downing Street unterwandert haben.


    Episodeninfos:
    • Erstausstrahlung UK: 23.04.2005
    • Einschaltquoten UK: 7.98 Millionen entspricht 40.15% Marktanteil
    • Regie: Keith Boak
    • Drehbuch: Russell T. Davies

    Quelle: DrWho.de - Deutschlands Fanpage zur britischen Kultserie
    Angehängte Dateien
    25
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    12.00%
    3
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    44.00%
    11
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    28.00%
    7
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    12.00%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    4.00%
    1
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  • #2
    Die zweite Folge reißt nochmal einiges mehr, als die erste, zumal die Auflösung über das eigentliche Vorhaben der Slitheen ein wirklich gelungener Seitenhieb auf die USA, aber auch generell auf diverse Globalisierungsentwicklungen darstellt. Abgesehen davon finde ich das Design der Slitheen total klasse. Irgendwie mag ich diese Viecher einfach.

    Kommentar


    • #3
      Ich stimme Logan5 zu, die Folge ist nochmal eine Steigerung des ersten Teils (auch wenn für mich nicht ein ganzer * mehr).
      Finde ihn auch noch etwas ernster als der erste, der etwas mehr Humor enthielt. Besonders die Szene im Konferenzraum mit Konferenzschaltung. Brilliant. Vorallem bezieht da jeder seine Stellung. Der Doctor mti der Bürde der Entscheidung, Rose, die sich opfern würde, Jackie die trotz der Sorge um ihre Tochter für das globale Wohl entscheidet, Harried Jones (die Frau ist 'ne Wucht), die dem Doctor die Entscheidung abnimmt und Mickey, der zeigt, dass er nicht bloß ein Anhängsel ist.
      Sehr schön dann auch die Szene zum Schluss, wo er auch genau seine Grenzen kennt und den Doctor und sein Lebensweise ablehnen muss. Nicht jeder ist zum Companion geschaffen.

      Schöna ber auch als der eine Soldat in den Raum kommt und die ganzen Aliens da sieht und sich entschuldigt und wieder geht

      gute 4****
      "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
      "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
      "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
      "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

      Kommentar


      • #4
        Hey!

        Eine sehr gelungene Fortsetzung der Geschichte um diese Aliens. Vor allem in Punkto Humor hat diese Folge viel zu bieten. Ich finde das absolut witzig, wie die sich da kreuz und quer durch das Haus verfolgen. Am besten dann noch der besagte Uniformierte, der in das Zimmer mit den Aliens kommt, sich entschuldigt und wieder geht. Schön auch zu sehen, wie man diese Viecher platt kriegt, man sollte immer irgendwas mit Essig im Haus haben, man weiß ja nie, wer zu Besuch kommt. Etwas idiotisch fand ich die Tatsache, dass man über das Internet so mir nichts dir nichts irgendwelche Raketen abfeuern kann. Zumal das ganze dann auch noch mit dem billigsten Passwort gesichert war. Das war dann doch etwas sehr unrealistisch.
        Gebe auch dieser Folge wieder 5 Sterne, sehr gut.

        Gruß,
        Soran
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5
          Der zweite Teil der Doppelfolge hat mir nicht mehr so gut gefallen wie der erste Teil. Die Auflösung der Story bzw. die Vernichtung der Aliens und deren Pläne fand ich ein wenig übertrieben. Auch das rasche Vorantreiben der Story fand ich ein wenig überhastet.

          Jedoch gab es auch in dieser Folge etliche witzige und klasse Szenen, wie zum Beispiel die Verfolgungsjagd durchs Haus oder auch die die zukünftige Premierministerin fand ich recht gut. Auch das Verhalten und die Motive der Aliens fand ich recht interessant und gut an die gegenwärtigen Probleme angepaßt.

          Alles in allem eine gute Folge, der ich vier Sterne gebe, mit der Tendenz zu fünf Sternen.
          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

          Kommentar


          • #6
            Ich fand die Episode sogar noch besser als die vorherige.
            Auch wenn es meiner Meinung nach wenig passiert ist.
            Was ich aber gesehen hab, war schon beeindruckend.
            Auch interessant das es hier ne kleine Gesichtsstunde gab vom Doctor.

            gebe 6 Sterne
            I don't need Drugs.
            Just give me Music...

            Kommentar


            • #7
              Seltsam irgendwie fand ich die Folge zwar immer noch klasse aber nicht mehr so überragend wie die vorherige. Irgendwie war nachdem klar war, worum es sich handelt, ein Großteil des "Sense of Wonder" futsch.

              Dennoch ist die Folge immer noch mehr als gut. Vor allem die Auflösung also die Ziele der Aliens waren mehr als komisch. Die Idee, Downing Street 10 einfach in die Luft zu jagen, ist natürlich ebenso grotesk wie genial.
              Zum Schluss gab es noch eine etwas nachdenkliche Szene, die auch verdeutlicht, was Rose eigentlich zurücklässt. Das sorgte für einen gelungenen Abschluss eines mehr als gelungenen Zweiteilers.

              5 Sterne

              Kommentar


              • #8
                Hervorragende Episode, finde nur die SlitheAliens NULL Bedrohlich was das ganze etwas merkwürdig gemacht hat.
                „Ph’nglui mglw’nafh Cthulhu R’lyeh wgah’nagl fhtagn.“
                „In seinem Haus in R’lyeh wartet träumend der tote Cthulhu.“

                Kommentar


                • #9
                  Na ja, bedrohlich würde ich die Slitheen schon nennen, allein schon wie sie aussehen (bis auf die großen Kulleraugen vielleicht ^^) und ihre Pläne sind ja auch nicht gerade ohne. Allerdings wurden sie - vor allem im zweiten Teil - doch sehr auf Slapstick reduziert und in dieser Hinsicht gebe ich Dir recht, dass das viel von ihrer Bedrohung nimmt (und diese ständige Furzerei ging mir auch gewaltig auf die Nerven). Schade eigentlich.

                  Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                  "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
                    Na ja, bedrohlich würde ich die Slitheen schon nennen, allein schon wie sie aussehen (bis auf die großen Kulleraugen vielleicht ^^) und ihre Pläne sind ja auch nicht gerade ohne. Allerdings wurden sie - vor allem im zweiten Teil - doch sehr auf Slapstick reduziert und in dieser Hinsicht gebe ich Dir recht, dass das viel von ihrer Bedrohung nimmt (und diese ständige Furzerei ging mir auch gewaltig auf die Nerven). Schade eigentlich.
                    Sie mussten sich ja immer ausziehen bevor sie jemanden töten wollten. Das fand ich dramaturgisch an einigen Stellen etwas dämlich in der Umsetzung. Das Ende der Episode war aber ganz cool.
                    "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
                    Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Soran Beitrag anzeigen
                      Etwas idiotisch fand ich die Tatsache, dass man über das Internet so mir nichts dir nichts irgendwelche Raketen abfeuern kann.
                      Das störte mich auch - aber sonst nicht viel. Die Auflösung des Cliffhangers war gut gemacht (Mickeys Handyphoto ), die Verfolgungsjagden in Downing Street auch..."That's never gonna work, is it?" - "No." . Und die Dialoge gingen ja zum Glück so weiter, besonders die mit Harriett. ("Who's not human?").

                      Der Plan der Slitheen war ja schon ein kleiner Antiklimax, aber es passt zur Serie, dass die bösen Aliens nicht das Universum oder die Erde beherrschen wollen.

                      Das Ende war auch nett. Der Doctor mag Mickey ja doch ein wenig, sonst hätte er nicht für ihn gelogen .

                      Sehr gute Folge, 5*.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Dax Beitrag anzeigen
                        Der Plan der Slitheen war ja schon ein kleiner Antiklimax, aber es passt zur Serie, dass die bösen Aliens nicht das Universum oder die Erde beherrschen wollen.
                        Ich werd grad ganz nostalgisch. Ich wünschte, es wäre dabei geblieben, und nicht irgendwann doch in so Größenwahn ausgeartet. Das ist doch Teil des Charms der Serie.
                        Los, Zauberpony!
                        "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                        Kommentar


                        • #13
                          Jap, leider ändert sich das irgendwann - und so häufig, wie in letzter Zeit die ganze Erde oder gar das gesamte Universum in Gefahr geraten ist, wird das auf Dauer doch etwas langweilig. Nicht, dass das in der alten Serie nicht auch passiert ist (ja, ich gucke hier den Master direkt an ), aber da war das abwechslungsreicher. Von daher find ich das hier noch sehr erfrischend, wobei mir die Aliens hier auf Dauer doch sehr auf die Nerven gehen

                          Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                          "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                          Kommentar


                          • #14
                            Mehr als gelungene Weiterführung des ersten Teils.
                            Diese Slitheen haben noch einiges an Potenzial für spätere Folgen.

                            Bis zum nächsten Mal Harriet Jones, kann ich da nur sagen!!!
                            Molto bene!

                            Kommentar


                            • #15
                              1+ Sehr Gut

                              Spitze! fand ich die Folge, noch besser als die Vorhergehende. Der Plan die Erde zu Zerstören kamm mir aber nicht ganz so toll vor. Im WEltraum gibts doch sicher genug Radioaktiver Brocken? wozu das ganze? Aber egal, die Folge war spitze.

                              6 Sterne.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X